Kiwimarmelade mit Orangen und Mango… oder Konfitüre??? Fruchtaufstrich??? [enthält Werbung]

Heute haben wir was anderes aus der kleinen Frucht mit der grünen Farbe gemacht, was genau und wie es dazu kam?

Zespri hat uns gefragt ob wir nicht etwas aus dieser tollen Frucht zaubern wollen und da waren wir natürlich direkt Feuer und Flamme! Schon als kleines Kind hat meine Mutter mir eine Kiwi aufgeschnitten und bewaffnet mit einem Teelöffel habe ich mich dann daran gemacht diese Vitaminbombe auszulöffeln.

Die Liebe zur Kiwi ist auch bis heute geblieben. Immer wieder setze ich mich mit Messer und Löffel an den Tisch und esse Kiwis. Dabei gibt es aber eine Sache, die mich manchmal störte… Wenn man Pecht hat, erwischt man steinharte Säurebomben. Einfach nur hart und sauer, ohne ein bisschen Geschmack sitzt man dort, gesichtverziehend am Tisch und ärgert sich. Aus diesem Grund hole ich keine Kiwis mehr aus einem Angebot (da ist es nämlich relativ häufig so) oder abgepackt zu 10 Stück usw.

Mittlerweile kaufe ich eigentlich Zespri. Diese werden nämlich tatsächlich erst geerntet, wenn sie reif sind und sind dadurch saftiger und süßer. Ich kann mich nicht daran erinnern, da jemals eine negative Erfahrung gemacht zu haben und zudem gibt es diese bei uns im Supermarkt einzeln und so kann ich genau die Menge kaufen, die ich benötige und außerdem würde ich es auch merken, wenn ein steinhartes Exemplar darunter wäre.

Aber genug dazu, dies ist auf jeden Fall der Grund, warum wir uns über diese Anfrage extrem gefreut haben, es passte einfach. Jetzt war die Frage, was man daraus macht und erst hatten wir überlegt, die Kiwi in einem herzhaften Gericht zu verwenden, aber eigentlich war mein Ziel, dass der Geschmack des Früchtchens super raus kommt und nicht groß „gestört“ wird. Was passt da besser als eine Marmelade? Kurz überlegt, welche Früchte die Kiwi gut unterstützen und heraus kam eine Kiwimarmelade mit Orange und Mango und die hat es wirklich in sich! Superlecker und mit einer tollen Säure. Die letzte Frage, die blieb war, was ist es nun? Eine Marmelade? Eine Konfitüre oder ein Fruchtaufstrich?

KiwimarmeladeWir haben Google gefragt und eine Marmelade darf nur noch aus Zitrusfrüchten bestehen. Haben wir drin, aber nicht genug….

Konfitüre wird eigentlich aus Fruchtmark, Pulpe oder Fruchtsaft gemacht?! Passt auch nicht…

Fruchtaufstrich beinhalten eigentlich keinen Zucker, sondern andere Süßungsmittel…

Was ein Teufelskreis! Und nun? Wisst ihr was? Es ist eine Marmelade! Als Kind habe ich Erdbeer-, Kirsch- oder auch Brombeermarmelade gegessen und nur weil so ein paar Damen und Herren in Brüssel meinen, dass ich dies gar nicht gegessen haben kann, weiß ich es doch besser. Man muss ja nicht jeden Quatsch mitmachen!

kiwimarmelade 2Zutaten für unsere Kiwimarmelade (ergibt ca. 800 ml):

Gewicht gilt jeweils für die geschälte Frucht/Fruchtfleisch oder Fruchtfilets

  • 420 g Zespri Kiwis (ca. 5-8 Stück) je nach Größe
  • 130 g Mango (ca. eine kleine Mango)
  • 70 g Orange (ca. eine Orange)
  • 300 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung der Kiwimarmelade:

  1. Kiwis schälen und achteln.
  2. Mango schälen, Kern entfernen und das Fruchtfleisch grob würfeln.
  3. Orange schälen und filetieren, den Rest der Saftes über die Filets ausdrücken.
  4. Alles mit einem Pürierstab zerkleinern und in einen Topf geben.
  5. Gelierzucker dazu und knapp 10 Minuten unter rühren im Topf erhitzen. Alles sollte mindestens 3-4 Minuten köcheln.
  6. Kiwimarmelade heiß in saubere Marmeladengläser umfüllen und auf den Deckel stehend abkühlen lassen.

Zubereitung im Thermomix®:

  1. Schritte 1-3 übernehmen.
  2. Alle Früchte in den Mixtopf geben und 10 Sek./St. 6 zerkleinern.
  3. Gelierzucker dazu und 9 Min./110 °C/St. 2,5 köcheln lassen.
  4. Kiwimarmelade noch heiß in saubere Marmeladengläser umfüllen und auf den Deckel stehend abkühlen lassen.

Auf den Inhalt dieses Rezeptes wurde seitens Zespri zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieses wurde zu 100% von uns selbst entwickelt.

Werbung

In diesem Artikel geht es um:

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung am 25.05.2018, haben wir die Kommentarfunktion vorerst deaktiviert. Wenn ihr Anregungen, Fragen oder auch Kritik habt, meldet euch einfach bei uns: info@gernekochen.de

Werbung

Unser brandneues Kochbuch

Waffeln in allen Variationen

Wer Waffeln mag, wird unser Buch lieben... zumindest hoffen wir das ;-)

 

Hier Bestellen

Wir stecken hinter Gernekochen!

Gernekochen, Rezepte, Foodblog

Werbung für unser Gewürz

Gernekochen Universalgewürz

Gemeinsam entwickelt mit Spicebar

Der Allrounder unter den Gewürzen! Geschmack pur in BIO Qualität.

 

Hier Bestellen

Blogs die wir gerne lesen:

Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Zu unserer Blogroll