Gazpacho – Schnell und einfach

Enthält Werbung
Benjamin Pluppins
Benni
Kalender
31. Juli 2022
Gazpacho

Einfach und superlecker!

vegane Mayonnaise
Vegane Mayonnaise

Unsere vegane Mayonnaise ist eine tolle Alternative für Menschen die auf tierische Produkte verzichten oder auch einfach nur was neues probieren wollen.

Heute gibt es Salat zum Schlürfen! Ok, streng genommen ist es eine kalte Suppe, aber von den Zutaten her könnte eine Gazpacho auch ein leckerer Salat sein. Tomate, Gurke, Paprika, Öl und Essig, das klingt für mich ganz klar nach Salat, aber sei es drum. Egal, wie man es jetzt genau beschreibt, an warmen Sommertagen ist so eine Tomatenkaltschale wirklich herrlich erfrischend und lecker.

Ich kann mich hier noch an meinen letzten Urlaub auf Mallorca erinnern und auch wenn er schon viiiiele Jahre her ist, eine Sache ist mir in Erinnerung geblieben, die Gazpacho. Dies ist nicht der Fall, weil sie dort besonders gut war, der wahre Grund ist die Verbreitung. In jedem Supermarkt gab es die Suppe im Tetrapak in Hülle und Fülle. Verschiedene Sorten von verschiedenen Marken, das Angebot war in etwa so groß wie von Vla in den Niederlanden oder hier von… Keine Ahnung. Tatsächlich finde ich hier kein vergleichbar vertretendes Produkt in den Kühlregalen.

Wie haben wir unsere Gazpacho zubereitet?

Dass es Gazpacho hier nicht fertig zu kaufen gibt, ist nun schon mal geklärt. Ändert aber nichts daran, dass man sie hier natürlich auch genießen kann, dazu muss man sie halt selber machen. Genau dies ist aber fast einfacher als der Einkauf.

Die Zutaten für eine Gazpacho halten sich in Grenzen und sind bei uns eigentlich immer Zuhause! Tomate, Paprika, Gurke, Öl, Essig und dann variieren die spanischen Familienrezepte nach Belieben. Wie bei so ziemlich jedem Klassiker, gibt es auch hier wahrscheinlich so viele traditionelle Rezepte, wie spanische Familien. In den meisten Rezepten ist immer noch Weißbrot zum Andicken mit drin, worauf ich aber gerne verzichte. Wenn man gute Tomaten nimmt und diese dann so zubereitet wie wir, braucht es meiner Meinung nach kein Brot zum Verdicken des kalten Süppchens.

Mit welchen Hilfsmittel haben wir unsere kalte Tomatensuppe zubereitet?

Wir haben für die Suppe unseren ESGE Zauberstab benutzt.

Jetzt kommt unser neuestes Küchengadget ins Spiel und das ist ein echter Gamechanger! Der ESGE-ZAUBERSTAB® cordless!

Wie ihr wisst, benutzen wir schon seit einiger Zeit einen ESGE-ZAUBERSTAB® und lieben ihn. Nicht nur für die Gazpacho. Unserer Meinung nach ist es das nonplusultra unter den Pürierstäben. Dies liegt nicht nur an den verschiedenen Aufsätzen und Zubehör, sondern auch an der Schweizer Wertarbeit, die man hier spürt. Der ESGE-ZAUBERSTAB® ist hochwertig verarbeitet, liegt gut in der Hand und hat richtig Power.

Doch jetzt geht es einen Schritt weiter und es wird behauptet, dies alles nun auch kabellos für sich beanspruchen zu können. Als wir davon gehört haben, waren wir sehr gespannt, denn das einzige Störende an einem Pürierstab ist das Stromkabel. Alle akkubetriebene Modelle, die wir bisher getestet haben, konnten vielleicht Sahne aufschlagen oder ein Ei verquirlen. Aber von Power war hier nichts zu spüren. Genau deshalb gab es bisher auch keine kabellose Variante vom ESGE-ZAUBERSTAB®, bis jetzt! Und die Gazpacho ist der perfekte Test dafür.

Übrigens mögen auch Kinder dieses Gericht überraschend gern.

Wir durften den ESGE-ZAUBERSTAB® cordless nun schon einige Wochen testen und unser Fazit ist relativ schnell erklärt! DA IST DAS DING! Wirklich ein akkubetriebener Pürierstab, der seinen schnurgebundenen Geschwistern in nichts nachsteht. Er liegt gut in der Hand, ist toll verarbeitet, hat ordentlich Power und ENDLICH überall einsetzbar. Wir sind extrem zufrieden und wollen ihn in unserer Küche nicht mehr missen!

Wollt ihr das Rezept der Gazpacho?

Dann seid ihr hier nun absolut richtig. Genug zum ESGE-ZAUBERSTAB® cordless, ab zum Rezept unserer einfachen Gazpacho. Übrigens macht sich frisch gebackenes Baguette einfach super dazu.

Einfach und superlecker!

Pasta Chips
Pasta Chips

Pasta Chips sind gerade der Trend auf Instagram und TikTok. Uns wundert es nicht, denn diese kleinen knusprigen Freunde sind ein echter Hit. Gemeinsam mit einer Aioli oder auch einer anderen Sauce eurer Wahl, ein echtes Leckerchen.

📖 Rezept
Gazpacho
Unsere Gazpacho ist herrlich erfrischend, aromatisch und so einfach zu machen, dass es keine Ausrede mehr gibt! Wir verzichten für unser Rezept auf allen Firlefanz und konzentrieren uns auf den Geschmack!
Lass gerne eine Bewertung da!
4.84 von 6 Bewertungen
Gericht Vorspeise
Küche Spanien
Keyword Gazpacho, Kalte Tomatensuppe
Zubereitungszeit
5 Minuten
Kochzeit
2 Minuten
Gesamtzeit
🥕 Zutaten für das Rezept
2

🥘 Zubereitung

  • Gemüse putzen und klein schneiden.
  • Alle Zutaten in einem Mixer oder mit einem Pürierstab mixen.
  • Bis zum Servieren im Kühlschrank kalt stellen und dann nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nährwertangaben pro Portion (ca.)

Kalorien: 294kcal | Kohlenhydrate: 11g | Eiweiß: 2g | Fett: 28g | Zucker: 8g

FAQ: Gazpacho extra einfach

Woher stammt Gazpacho?
Gazpacho stammt ursprünglich aus der Region Andalusien im Süden Spaniens.
Ist Gazpacho vegan?
Ja, Gazpacho ist normalerweise vegan, da sie nur aus pflanzlichen Zutaten besteht.
Kann man Gazpacho einfrieren?
Ja, Gazpacho kann eingefroren werden, aber die Textur kann sich leicht verändern.
Kann man Gazpacho heiß servieren?
Nein, traditionell wird Gazpacho kalt serviert.
Kann man Gazpacho mit Fleisch zubereiten?
Traditionell wird Gazpacho ohne Fleisch zubereitet, aber man kann sie mit Garnelen oder Schinken garnieren, wenn man möchte.
Kann man Gazpacho mit Früchten zubereiten?
Ja, man kann Gazpacho mit Früchten wie Wassermelone, Erdbeeren oder Pfirsichen zubereiten, um eine süße Note hinzuzufügen.
Exklusiv bei Spicebude.de
HÖMMA LECKA - Unser Alleskönner

Unsere Geheim- und Allzweckwaffe für die herzhafte Küche, denn mit HÖMMA LECKA wird alles lecker! Egal ob Frikadellen, Geschnetzeltes, Bratkartoffeln, Kartoffelecken, Gemüsepfannen, Saucen, Pilze… oder angerührt mit Mayo oder Öl zur Grillmarinade, hiermit verleiht ihr euren Gerichten das gewisse Etwas.

 

NUR FÜR EUCH – Bis zu 19% Rabatt!

Mit dem Gutscheincode: GERNEKOCHEN erhaltet ihr zusätzlich 10% Rabatt auf eure Bestellung! Mit dem automatischen Staffelrabatt kommt ihr somit auf einen Preisnachlass von bis zu 19%.

Ihr landet über den Link direkt bei Spicebude.de, wo ihr unsere Mischung kaufen könnt.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Benjamin Pluppins
Dieser Beitrag kommt von: Benni

Benni ist nicht nur der Organisationsmensch im Hintergrund. Er hat den Überblick über Alles, schreibt die Emails und kümmert sich um das Technische.

Zusätzlich unterstützt und berät er kleine Manufakturen, Start Ups, namhafte Hersteller bis hin zu Global Playern in Sachen Social Media und Blogger Relations.

Chef ist er nicht nur am Herd, sondern vor allem auch an unseren Grills. Das er auch beruflich im BBQ-Bereich zu finden ist, kommt ihm da zugute. Bekannt ist er vor allem für seine Frikadellen, Steaks und sein super cremiges Rührei. Die süßen Sachen überlässt er dann Theres.
Zu Gesicht bekommt man ihn im Social Media eher selten, er ist die berühmte Stimme aus dem Off, die dann mit passenden Kommentaren Eindruck hinterlässt.

UND WAS SAGST DU?
4.84 from 6 votes (6 ratings without comment)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Kommentar
01.08.2022 Benni
Vielen lieben Dank!
Kommentar
31.07.2022 A. Trostberger
Super!

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.