Gurkensalat – Ein einfaches und leckeres Rezept

Habt ihr auch einen Salat, den ihr mit eurer Kindheit verbindet? Bei mir sind es eigentlich gleich zwei Salat. Bei uns zuhause gab es früher oft Kopfsalat mit einem Dressing aus Eigelb, Öl, Essig, Zwiebeln und Zucker und einen Gurkensalat…

Heute geht es um diesen einfachen Gurkensalat, der für mich schon Soulfood ist. Ich brauche dazu nicht mehr als ein paar Kartoffeln und im Idealfall vielleicht noch eine Frikadelle oder grobe Bratwurst, aber auch ein Rührei reicht. Ich liebe es die Kartoffeln (egal ob Salzkartoffeln oder Pellkartoffeln) zu zerknetschen und mit dem Gurkensalat zusammen zu essen. Wenn es bei uns mal schnell gehen soll und wir keine große Lust auf Kochen haben landet er immer mal wieder auf den Tisch und um ehrlich zu sein, ich freue mich immer wieder.

Sind wir mal ehrlich… Es braucht nicht immer ein Rinderfilet, ein Onglet oder Dry Aged Rib Eye vom irischen Rind… Manchmal ist es ein einfacher Gurkensalat der einen glücklich macht und genau das ist, was man gerade auf dem Teller braucht.

gurkensalat_2

Zutaten für unser Gurkensalat Rezept (ca. 4 Portionen)

  • 2 Salatgurken
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Weißweinessig
  • 200 g Saure Sahne
  • 1/2 TL getrocknete Minze
  • 1 TL getrockneter Schnittlauch
  • 1 Schalotte
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung vom Gurkensalat:

  1. Die beiden Salatgurken schälen, halbieren und mit einem Esslöffel entkernen. Dazu schabt ihr mit dem Löffel ganz einfach das Kerngehäuse aus der Gurke.
  2. Nun die Gurken am besten mit einem Hobel in ganz dünne Scheiben schneiden und mit 1 TL Salz vermengen und für ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  3. Jetzt die Schalotte fein würfeln und mit dem Zucker, der sauren Sahne, dem Weißweinessig, dem Schnittlauch und der Minze vermischen.
  4. Das Wasser, welches die Gurken abgegeben haben, abschütten und das Dressing dann unter die Gurken rühren.
  5. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken… FERTIG!

Loss et üch schmecke.

Werbung

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung am 25.05.2018, haben wir die Kommentarfunktion vorerst deaktiviert. Wenn ihr Anregungen, Fragen oder auch Kritik habt, meldet euch einfach bei uns: info@gernekochen.de

Unser Newsletter

Der Gernekochen.de Newsletter ist zurück!


Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren!

Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Werbung

Unser brandneues Kochbuch

Die besten Rezepte für den Oberhitzegrill

Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

 

Hier Bestellen

Wir stecken hinter Gernekochen!

Gernekochen, Rezepte, Foodblog

Blogs die wir gerne lesen:

Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Zu unserer Blogroll

Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

Rezepte, Beiträge, Rezensionen... bleib auf dem Laufenden, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. So verpasst du in Zukunft kein leckeres Rezept mehr.

Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.