Tzatziki

Tzatziki, Zaziki, Cacik – keine Ahnung, wie man das jetzt richtig schreibt, aber eines steht fest: Das ist richtig lecker!
Den leckersten Tzatziki habe ich auf Rhodos gegessen, in der Taverne der Ladiko Bucht. Oh, ein Gedicht. Und fast jedes Mal stand ich davor, habe den Tzatziki auf der Gabel und im Mund analysiert und gedacht, was muss ich tun, damit der in good old Germany genauso schmeckt wie hier. Leider passten das Meer und die Bucht nicht in meine Reisetasche…
Wieder daheim habe ich mir besonders viel Mühe gegeben, ihn so gut wie möglich nachzumachen. Wenn ihr ihn also zubereitet und dann auf dem Balkon oder auf der Terrasse sitzt, auf dem Teller Fladenbrot mit Tzatziki und in der Hand ein Glas Wein habt, müsst ihr euch nur noch vorstellen, dass vor euch gerade das Meer plätschert. Viel Spaß beim Kurzurlaub!

Zutaten für das Tzatziki Rezept:

  • 1 Becher griechischen Jogurt
  • 1 Becher Schafsmilchjogurt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Gurke
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Schält die Gurke und entfernt mit einem Löffel das Kerngehäuse. Nun am Besten mit einem Hobel die Gurke in feine Streifen schneiden und das ganze gut ausdrücken. Vermengt die beiden Jogurts und presst den Knoblauch hinein. Gebt die Gurken hinzu und würzt das Ganze mit Salz und Pfeffer.
Je länger ihr das stehen lasst, umso kräftiger wird der Tzatziki im Geschmack.

Loss et üch schmecke.

Werbung

In diesem Artikel geht es um:

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung am 25.05.2018, haben wir die Kommentarfunktion vorerst deaktiviert. Wenn ihr Anregungen, Fragen oder auch Kritik habt, meldet euch einfach bei uns: info@gernekochen.de

Werbung

Unser brandneues Kochbuch

Waffeln in allen Variationen

Wer Waffeln mag, wird unser Buch lieben... zumindest hoffen wir das ;-)

 

Hier Bestellen

Wir stecken hinter Gernekochen!

Gernekochen, Rezepte, Foodblog

Werbung für unser Gewürz

Gernekochen Universalgewürz

Gemeinsam entwickelt mit Spicebar

Der Allrounder unter den Gewürzen! Geschmack pur in BIO Qualität.

 

Hier Bestellen

Blogs die wir gerne lesen:

Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Zu unserer Blogroll