Cheeseburger – geht einfach immer

  • Werbung

Ich stehe unheimlich auf Burger und wenn man mich fragt, welcher mein Favorit ist, dann ist die Antwort nicht einfach. Definitiv ganz weit vorne dabei ist ein klassischer Cheeseburger! Kein großer Aufwand, keine großen Experimente, einfach Fleisch, Käse, Ketchup, Senf, Zwiebeln, Gurke und ein ordentlicher Bun. Natürlich gibt es auch einige andere Varianten die wir gerne mögen, aber so ein Cheeseburger zur rechten Zeit macht satt und glücklich.

Für Burger nutzen wir die Hackbombe von Eatventure

Was Burger grundsätzlich angeht, machen wir es uns mittlerweile relativ einfach. Ich bin kein großer Fan von fertigen Patties (ein paar Ausnahmen sind ok) und selber wolfen ist mir meist zu aufwändig, gerade wenn es nur um ein oder zwei Burger geht. Deswegen vertraue ich hier voll und ganz auf die Hackbombe von Eatventure! Hackbomben haben genau den richtigen Anteil an Fett für einen guten Burger und aus einer Hackbombe bekommt man zwei ordentliche Patties. Was willst du also mehr?

Als ich meinen ersten Burger aus einer Hackbombe gemacht habe, war ich sofort begeistert! Die Konsistenz stimmt (diese stört mit meist bei fertigen Patties) und der Aufwand ist kaum größer, als bei fertigen Patties. Hackbombe halbieren, platt drücken und ganz leicht in Form bringen. Direkt vor dem Grillen ordentlich von beiden Seiten salzen und nach dem Grillen pfeffern.

Beim Käse bin ich auch festgefahren. Auf einen Cheeseburger gehört ein ordentlicher Cheddar und davon zwei Scheiben, schließlich soll man den Käse nicht nur sehen, sondern auch schmecken. Deswegen kommen direkt zwei Scheiben drauf, fertig! So machen wir unseren Cheeseburger und wünschen euch mit unserem Rezept direkt einen guten Appetit.

Cheeseburger

Cheeseburger sind ein absoluter Klassiker und wenn ich keine große Lust auf Vorbereitung habe und mich der Burgerhunger packt, dann wird es fast immer ein Cheeseburger.

Gericht Hauptgericht
Länder & Regionen Amerikanisch
Keyword Burger, Cheeseburger
Zubereitungszeit 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen 2

Zutaten für das Rezept

  • 360 g Rinderhackfleisch allerbester Qualität, z.B. von eatventure
  • 1/2 Zwiebel in Ringe geschnitten
  • 4 Scheiben Cheddar
  • 4 TL Senf
  • 4 TL Ketchup
  • 6 Scheiben Eingelegte Gurken
  • 2 Burger Buns
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Rinderhackfleisch auf 2 Patties verteilen und formen.

  2. Backofen auf 120°C Umluft vorheizen.

  3. Patties von beiden Seiten salzen und in einer Pfanne mit ausreichend Hitze von beiden Seiten scharf anbraten. Je Seite ungefähr 4-5 Minuten.

  4. Patties auf einen Teller legen, pfeffern, Käse drauf und dann in den Ofen damit.

  5. Die Buns in der Mitte aufschneiden und mit der Schnittfläche in das Fett in der Pfanne legen und anbraten.

  6. Auf die Unterseite des Buns je 1 TL Senf und Ketchup verteilen, dann den Pattie darauf legen, wieder 1 TL Senf und Ketchup, ein paar Zwiebelringe und Gurken drauf, Deckel drauf und fertig.

Loss et üch schmecke.

Auf den Inhalt dieses Rezeptes wurde seitens Eatventure zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieses wurde zu 100% von uns selbst entwickelt

Werbung

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung am 25.05.2018, haben wir die Kommentarfunktion vorerst deaktiviert. Wenn ihr Anregungen, Fragen oder auch Kritik habt, meldet euch einfach bei uns: info@gernekochen.de

Unser Newsletter

Der Gernekochen.de Newsletter ist zurück!

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren!

Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Werbung

SCHMACKOFATZ NEU im HANDEL Schmackofatz

Gemeinsam mit unserem Partner Ankerkraut haben wir unser neues Gewürz entwickelt und nun ist es  erhältlich!

Hier Bestellen

Wir stecken hinter Gernekochen!

Gernekochen, Rezepte, Foodblog

Blogs die wir gerne lesen:

Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Zu unserer Blogroll

Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

Rezepte, Beiträge, Rezensionen... bleib auf dem Laufenden, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. So verpasst du in Zukunft kein leckeres Rezept mehr.

Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.