Gefüllte Paprika [nach Frank Rosin]

Kalender
3. Januar 2015

Wir hatten euch ja schon bereits die gefüllten Blätterteigschnecken aus dem neuen Buch von Frank Rosin  vorgestellt. Darin fanden wir auch das Rezept für gefüllte Paprika. Diese haben tatsächlich auch der Hälfte von uns gefallen, die eigentlich gar nicht auf warme Paprika steht. Die in der Füllung enthaltenen Pinienkerne geben der gefüllten Paprika einen wunderbaren Geschmack. Frank Rosin kocht den Reis für die Füllung vor. Ich würde beim nächsten Mal den Reis ankochen. In der Füllung ist der Reis nämlich so gar nicht zur Geltung gekommen. Ihr könnt die Füllung natürlich für euch anpassen, vielleicht statt des Pecorinos Mozzarella und statt Petersilie Basilikum. Probiert es aus!

Rezept

Gefüllte Paprika

Lass gerne eine Bewertung da!
Noch keine Bewertungen
Instagram Logo

Du bist auf Instagram und hast dieses Rezept getestet?

Dann würden wir uns wahnsinnig freuen, wenn du es postest uns und markierst mit:

@gernekochen
Gefüllte Paprika sind ein Klassiker und so einfach nachzumachen.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutschland
Keyword Gefüllte Paprika
Zubereitungszeit
20 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Gesamtzeit
50 Minuten
Zutaten für das Rezept
4
  • 125 g Basmati-Reis
  • 50 g Pinienkerne
  • 6 rote Paprikaschoten
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 50 g Pecorino
  • 500 g Rinderhack
  • 2 Eier
  • 1 EL Dijonsenf
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • Salz Pfeffer

Zubereitung

  • Kocht den Basmati-Reis nach Packungsanweisung vor, aber nicht durch. Die Pinienkerne röstet ihr in einer Pfanne fettfrei an (passt auf, sie brennen sehr schnell an). Lasst sie in einer Schüssel abkühlen.
  • Schneidet den Paprikaschoten den Deckel ab und entfernt die Scheidewände und das Kerngehäuse. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Gebt den EL Butter in eine Pfanne, lasst sie heiß werden und dünstet dann die Zwiebel darin an. Den Pecorino fein reiben und den Ofen auf 200°C vorheizen.
  • Das Rinderhack in die Schüssel mit den Pinienkernen geben, zusammen mit den Zwiebelwürfeln, Pecorino, Eiern, Senf, und Petersilie vermengen. Abschmecken mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer. Den vorgekochten Reis hinzufügen und zu einer glatten Masse vermengen und die Paprikaschoten damit befüllen.
  • Fettet eine Auflaufform ein und setzt die gefüllten Paprika, zusammen mit dem Deckel. Schiebt sie für 30 Min. in den Backofen.

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.