Kokos-Kürbissuppe: Schnell und einfach

Eine der leckersten Suppen, die ich in der letzten Zeit gegessen habe, war eine Kokos-Kürbissuppe im Restaurant Korff, hier in Krefeld (das Restaurant haben wir euch schon einmal näher vorgestellt). Wunderbare Leichtigkeit und sehr erfrischend durch die Zugabe von Kokosmilch. Und wenn mir etwas schmeckt, dann ist klar, dass ich das Zuhause auch probieren muss.

Gesagt, getan. Benni wollte ein 3-Gänge-Menü am Wochenende zaubern (was man halt so macht, wenn man Freizeit hat ;-)) und ich dachte mir, ich steuere die Suppe als ersten Gang dazu. Während Benni die anderen beiden Gänge übernahm, hatte ich wenig Arbeit mit der Kokos-Kürbissuppe, die macht sich nämlich fast von allein.

Kokos-Kürbis-Suppe

Kokos-Kürbissuppe

Ein tolles und einfaches Rezept für Kürbissuppe. Schnell gemacht und wahnsinnig lecker. Durch den Curry bekommt es einen leicht exotischen touch.

Gericht Hauptgericht, Suppe
Länder & Regionen Asiatisch, Deutsch
Keyword Kokos-Kürbissuppe, Kürbissuppe, Rezept Kürbissuppe
Zubereitungszeit 5 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 6

Zutaten für das Rezept

  • 1 Zwiebel
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 EL Öl
  • 1 kg Hokkaido-Kürbis
  • 1 Dose Kokosmilch 400 g
  • 1 EL Curry z.B. Kokoscurry von Spicebar benutzt
  • 150 ml Hühnerbrühe
  • Salz Pfeffer
  • Chiliflocken

Zubereitung

Zubereitung der Kokos-Kürbis-Suppe:

  1. Die Zwiebel und den Ingwer fein würfeln. Den Kürbis entkernen, den Strunk abschneiden und dann grob würfeln (die Schale kann beim Hokkaido mitgegessen werden).
  2. In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel und den Ingwer darin andünsten. Dann den Kürbis hinzugeben und kurz mitanbraten.
  3. Die Kokosmilch und die Brühe hinzugeben und das Ganze so lange köcheln lassen, bis der Kürbis schön weich ist (je nach Größe der Kürbiswürfel ca. 15-20 Min.).
  4. Die Masse in einen Blender umfüllen (alternativ einen Pürierstab benutzen) und die Suppe fein sämig pürieren.
  5. Curry, Salz, Pfeffer und etwas von den Chiliflocken hineingeben, noch einmal pürieren zum Vermengen. Abschmecken und ggf. nachwürzen.
  6. Mit Chiliflocken garnieren.

Zubereitung der Kokos-Kürbis-Suppe in der Kenwood Cooking Chef Gourmet:

  1. Ingwer und Zwiebel fein würfeln (wer hat, kann ihn auch in den Würfelaufsatz geben), beim Kürbis den Strunk entfernen, die Kerne auskratzen und in grobe Stücke schneiden (beim Hokkaido-Kürbis kann man die Schale mitessen).
  2. Das Koch-Rührelement aufsetzen und in der Schüssel das Öl erhitzen 180°C, dann die Zwiebel und den Ingwer hineingeben und 3 Min. bei 140°C andünsten. Den Kürbis hinzugeben und  ebenfalls für 3 Min. bei 180°C mitanrösten.
  3. Die Kokosmilch und die Brühe in die Schüssel geben und zusammen 15 Min. bei 100°C (kocht es zu sehr dann runtergehen mit der Temperatur) köcheln. Das Rührelement alle zwei Minuten durchrühren lassen.
  4. Die Suppe zum Pürieren in den ThermoResist-Glasmixaufsatz umfüllen und an den HGA-Anschluss aufsetzen. Die Suppe zur gewünschten Konsistenz pürieren.
  5. Gewürze und ein wenig Chili mit unter die Suppe rühren und noch einmal abschmecken.
  6. Mit Chiliflocken garnieren.

Zubereitung der Kokos-Kürbis-Suppe im Thermomix®:

  1. Ingwer und Zwiebel bei 5 Sek./St. 5 kleinmachen.
  2. Den Kürbis von Hand entkernen und grob würfeln. In den Mixbecher geben, ebenso die Kokosmilch und die Brühe. Alles zusammen für 15 Min./100°C/Rührstufe kochen lassen.
  3. Curry, Salz, Pfeffer, etwas Chili hinzugeben, den Messbecher in den Deckel setzen und alles zusammen für 30 Sek./St. 10 pürieren (wer es gröber mag, dann bei weniger Geschwindigkeit pürieren).
  4. Noch einmal abschmecken und mit Chiliflocken servieren.

Loss et üch schmecke.

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung am 25.05.2018, haben wir die Kommentarfunktion vorerst deaktiviert. Wenn ihr Anregungen, Fragen oder auch Kritik habt, meldet euch einfach bei uns: info@gernekochen.de

Werbung

Unser brandneues Kochbuch

Waffeln in allen Variationen

Wer Waffeln mag, wird unser Buch lieben... zumindest hoffen wir das ;-)

 

Hier Bestellen

Wir stecken hinter Gernekochen!

Gernekochen, Rezepte, Foodblog

Werbung für unser Gewürz

Gernekochen Universalgewürz

Gemeinsam entwickelt mit Spicebar

Der Allrounder unter den Gewürzen! Geschmack pur in BIO Qualität.

 

Hier Bestellen

Blogs die wir gerne lesen:

Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Zu unserer Blogroll