Falscher Hase

Falscher Hase – Hackbraten mit Ei

Kalender
22. September 2017
Falscher Hase

Kennt einer die Geschichte, warum der falsche Hase, falscher Hase heißt? Wenn ja, wäre ich sehr dankbar für Erklärungen. Als Kind gehörte falscher Hase zu den Gerichten, die ich aufgrund ihres Titels einfach nicht so gerne essen mochte (ein anderes Beispiel ist Nasi-Goreng).

Ist ja jetzt auch egal, heute esse ich beides sehr gerne. In den Ferien (lang, lang ist es her) habe ich nun das erste Mal falschen Hasen selber gemacht. So ein Hackbraten kann schon sehr glücklich machen. Benni hat ihn sich einen Tag später noch als Brötchenbelag mit auf die Arbeit genommen, wie eine Frikadelle quasi. Ihr könnt ihn tatsächlich auch ohne Ei machen, dass habe ich auf unserem Food.Blog.Meet. ausprobiert. Geht auch wunderbar.
Dazu gab es bei uns Kartoffelpüree und Ofenmöhren. Zuhause haben wir da immer Bohnensalat gegessen. Hach, wat war dat schön lecker.

Falscher Hase
Rezept

Falscher Hase

Lass gerne eine Bewertung da!
0 von 0 Bewertungen
Instagram Logo

Du bist auf Instagram und hast dieses Rezept getestet?

Dann würden wir uns wahnsinnig freuen, wenn du es postest uns und markierst mit:

@gernekochen
Falscher Hase oder Hackbraten ist ein absoluter Klassiker und wir lieben ihn auch heute noch.
Gericht Hackbraten, Hauptgericht
Land & Region Deutschland
Keyword Falscher Hase, Hackbraten
Zubereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
50 Minuten
Gesamtzeit
1 Stunde
Zutaten für das Rezept
6
  • 1 kg gemischtes Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1,5-2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 TL Senf mittelscharf
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Thymian
  • 4 Eier hart gekocht

Zubereitung

  • Zwiebel sehr fein schneiden, ebenso die Knoblauchzehe.
  • Hackfleisch mit den Gewürzen und den kleingeschnittenen Zwiebeln sowie der Knoblauchzehe vermengen.
  • Eine kleine Probefrikadelle formen und in einer heißen Pfanne anbraten. Probieren und gegebenenfalls die Hackfleischmenge einmal nachwürzen.
  • Kastenform fetten und unten mit Hackfleischmasse auslegen. Darauf die gepellten Eier geben und alles mit Hackfleisch bedecken.
  • Backofen auf 175°C (Umluft) vorheizen und den falschen Hasen für 50 Minuten hineingeben.
Dazu passt am besten Kartoffelpüree oder Salzkartoffeln und Gemüse bzw. Salat.

Loss et üch schmecke.

Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu Ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Kommentar
23.09.2017
Torsten Wett
Wenn ich jetzt nicht auf einen Junggesellenabschied müsste, wäre ich sofort in Krefeld und würde mir meine Portion abholen ..! Natürlich als dickes Stück auf dem Brötchen ..!
Kommentar
23.09.2017
Torsten Wett
Wenn ich jetzt nicht auf einen Junggesellenabschied müsste, wäre ich sofort in Krefeld und würde mir meine Portion abholen ..! Natürlich als dickes Stück auf dem Brötchen ..!
Kommentar
23.09.2017
Torsten Wett
Wenn ich jetzt nicht auf einen Junggesellenabschied müsste, wäre ich sofort in Krefeld und würde mir meine Portion abholen ..! Natürlich als dickes Stück auf dem Brötchen ..!
Kommentar
22.09.2017
Kevin Buch
Das trifft genau meinen Geschmack. Was würde ich jetzt für eine große Portion geben :)
Kommentar
22.09.2017
Kevin Buch
Das trifft genau meinen Geschmack. Was würde ich jetzt für eine große Portion geben :)
Kommentar
22.09.2017
Kevin Buch
Das trifft genau meinen Geschmack. Was würde ich jetzt für eine große Portion geben :)
Kommentar
22.09.2017
Monika Pögl
schnell mal gegoogelt: Falscher Hase stammt aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg Das Rezept "Falscher Hase" stammt (angeblich) aus der Mangelzeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Nach dem Zweiten Weltkrieg hatten die Menschen fast alles verloren und es gab von allem zu wenig. Die generelle Lebensmittelknappheit und die massiven Kampfhandlungen, welche die Populationen an Hasen stark reduziert hatten, sorgten für die Geburtsstunde des "Falschen Hasen". Die Hasen wurden unter Schutz gestellt, damit sich die Populationen erholen konnten. Sicherlich war Fleisch auch in den Jahren zuvor eine Besonderheit und kein tägliches Konsumgut, doch wurde es nun noch seltener.
Kommentar
22.09.2017
Monika Pögl
schnell mal gegoogelt: Falscher Hase stammt aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg Das Rezept "Falscher Hase" stammt (angeblich) aus der Mangelzeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Nach dem Zweiten Weltkrieg hatten die Menschen fast alles verloren und es gab von allem zu wenig. Die generelle Lebensmittelknappheit und die massiven Kampfhandlungen, welche die Populationen an Hasen stark reduziert hatten, sorgten für die Geburtsstunde des "Falschen Hasen". Die Hasen wurden unter Schutz gestellt, damit sich die Populationen erholen konnten. Sicherlich war Fleisch auch in den Jahren zuvor eine Besonderheit und kein tägliches Konsumgut, doch wurde es nun noch seltener.
Kommentar
22.09.2017
Monika Pögl
schnell mal gegoogelt: Falscher Hase stammt aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg Das Rezept "Falscher Hase" stammt (angeblich) aus der Mangelzeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Nach dem Zweiten Weltkrieg hatten die Menschen fast alles verloren und es gab von allem zu wenig. Die generelle Lebensmittelknappheit und die massiven Kampfhandlungen, welche die Populationen an Hasen stark reduziert hatten, sorgten für die Geburtsstunde des "Falschen Hasen". Die Hasen wurden unter Schutz gestellt, damit sich die Populationen erholen konnten. Sicherlich war Fleisch auch in den Jahren zuvor eine Besonderheit und kein tägliches Konsumgut, doch wurde es nun noch seltener.
Kommentar
22.09.2017
Guido Naß
Lecker! :-)
Kommentar
22.09.2017
Guido Naß
Lecker! :-)
Kommentar
22.09.2017
Guido Naß
Lecker! :-)
Kommentar
22.09.2017
Ines Karlin
Lustigerweise gabe es bei uns nie falschen Hasen, sondern immer nur den "normalen" Hackbraten. Daher kann ich dich über den namen leider auch nicht aufklären. Aber so eine Scheibe würde ich definitiv nehmen :D
Kommentar
22.09.2017
Ines Karlin
Lustigerweise gabe es bei uns nie falschen Hasen, sondern immer nur den "normalen" Hackbraten. Daher kann ich dich über den namen leider auch nicht aufklären. Aber so eine Scheibe würde ich definitiv nehmen :D
Kommentar
22.09.2017
Ines Karlin
Lustigerweise gabe es bei uns nie falschen Hasen, sondern immer nur den "normalen" Hackbraten. Daher kann ich dich über den namen leider auch nicht aufklären. Aber so eine Scheibe würde ich definitiv nehmen :D
Kommentar
22.09.2017
Sonja Behr-Prisco
;)
Kommentar
22.09.2017
Sonja Behr-Prisco
;)
Kommentar
22.09.2017
Sonja Behr-Prisco
;)
Kommentar
22.09.2017
Sonja Behr-Prisco
oh neeein :( jetzt muss ich weinen :(
Kommentar
22.09.2017
Sonja Behr-Prisco
oh neeein :( jetzt muss ich weinen :(
Kommentar
22.09.2017
Sonja Behr-Prisco
oh neeein :( jetzt muss ich weinen :(
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Wir auch! ;-)
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Wir auch! ;-)
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Wir auch! ;-)
Kommentar
22.09.2017
Elke Palenio
Oooh, sowas lieben wir <3
Kommentar
22.09.2017
Elke Palenio
Oooh, sowas lieben wir <3
Kommentar
22.09.2017
Elke Palenio
Oooh, sowas lieben wir <3
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Aber sowas von! ;-)
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Aber sowas von! ;-)
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Aber sowas von! ;-)
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Aber unbedingt!
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Aber unbedingt!
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Aber unbedingt!
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Ja dann ;-)
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Ja dann ;-)
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Ja dann ;-)
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Wir liefern nur im Umkreis von 5m um unsere Küche ;-)
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Wir liefern nur im Umkreis von 5m um unsere Küche ;-)
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Wir liefern nur im Umkreis von 5m um unsere Küche ;-)
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Wir auch schon wieder ;-)
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Wir auch schon wieder ;-)
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Wir auch schon wieder ;-)
Kommentar
22.09.2017
Janina Lechner
Hackbraten ist absolutes Seelenfutter ❤️
Kommentar
22.09.2017
Janina Lechner
Hackbraten ist absolutes Seelenfutter ❤️
Kommentar
22.09.2017
Janina Lechner
Hackbraten ist absolutes Seelenfutter ❤️
Kommentar
22.09.2017
Martina Brandmeier
Uiuiui, muss ich einfach dringend mal wieder machen!
Kommentar
22.09.2017
Martina Brandmeier
Uiuiui, muss ich einfach dringend mal wieder machen!
Kommentar
22.09.2017
Martina Brandmeier
Uiuiui, muss ich einfach dringend mal wieder machen!
Kommentar
22.09.2017
Sonja Behr-Prisco
Vorbestellung für heute Abend: zwei Portionen, bittesehr! Wann kommt die leckere Lieferung? :)
Kommentar
22.09.2017
Sonja Behr-Prisco
Vorbestellung für heute Abend: zwei Portionen, bittesehr! Wann kommt die leckere Lieferung? :)
Kommentar
22.09.2017
Sonja Behr-Prisco
Vorbestellung für heute Abend: zwei Portionen, bittesehr! Wann kommt die leckere Lieferung? :)
Kommentar
22.09.2017
Florian Deffte
Falscher Hase kenne ich. Aber die Story kenne ich auch nicht
Kommentar
22.09.2017
Florian Deffte
Falscher Hase kenne ich. Aber die Story kenne ich auch nicht
Kommentar
22.09.2017
Florian Deffte
Falscher Hase kenne ich. Aber die Story kenne ich auch nicht
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Oh ja!
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Oh ja!
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Oh ja!
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Unser auch! :-)
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Unser auch! :-)
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Unser auch! :-)
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Vielen Dank! Absolut richtig!
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Vielen Dank! Absolut richtig!
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Vielen Dank! Absolut richtig!
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Vielen Dank Miho!
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Vielen Dank Miho!
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Vielen Dank Miho!
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Vielen lieben Dank!!!
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Vielen lieben Dank!!!
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Vielen lieben Dank!!!
Kommentar
22.09.2017
Michaela Hoechst-Lühr
Oh, da kommen Kindheitserinnerungen hoch. Einfach toll ❤️
Kommentar
22.09.2017
Michaela Hoechst-Lühr
Oh, da kommen Kindheitserinnerungen hoch. Einfach toll ❤️
Kommentar
22.09.2017
Michaela Hoechst-Lühr
Oh, da kommen Kindheitserinnerungen hoch. Einfach toll ❤️
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Wir auch! ;-)#
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Wir auch! ;-)#
Kommentar
22.09.2017
Gernekochen
Wir auch! ;-)#

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.