Das beste Kartoffelgratin

Enthält Werbung

Bei Kartoffelgratin scheiden sich die Geister. Die meisten Leute denken, da muss eine ordentliche Käsekruste drauf, ganz herkömmlich fehlt aber eben diese. Wer also das 100%ige Original hier erwartet, wird enttäuscht. Wir lieben Käse und bei unserem Kartoffelgratin ist sogar doppelt Käse drin! Mehr dazu im Rezept.

Benni
Kalender
8. November 2022
Kartoffelgratin

Einfach und superlecker!

Djuvec Reis
Djuvec Reis

Meine Variante für Djuvec Reis ist nicht nur die perfekte Beilage für Cevapcici. Er schmeckt auch zu anderen Beilagen und ganz alleine, extrem lecker. Wer Djuvec Reis mag, wird diese Variante mit Sicherheit lieben

Wie gerade schon erwähnt, wird beim „Original“ Kartoffelgratin aus Frankreich gar kein Käse verwendet… Der Eine oder Andere mag vielleicht gerade verdutzt schauen, aber dies ist die bittere Realität. Der französische Klassiker bekommt hier seine Krust durch die verwendete Sauce, die ebenfalls oben stockt und Röstaromen bildet. Aber sind wir mal ehrlich, alles wird besser, wenn man es mit Käse überbackt und warum sollte dies bei einem Kartoffelgratin anders sein?

Kartoffelgratin

Wir gehen sogar noch einen Schritt weiter, für den uns die meisten Franzosen wahrscheinlich direkt blockieren würden. Wir verwenden zwar zum Überbacken einen herrlichen Gruyère aus Frankreich, der mit seiner Würze perfekt zu der Sahnemischung und den Kartoffeln passt, aber jetzt kommt es. Wir geben noch eine ordentliche Ladung Parmesan in die Sahnemischung. Dieser gibt dem Kartoffelgratin so richtig Power und macht es zum wahrscheinlich besten Kartoffelgratin, welches ihr bekommen könnt. Italien und Frankreich sind an dieser Stelle einfach eine perfekte Kombination.

Gryuère aus Frankreich?!

Da uns bereits mehrere E-Mails, Nachrichten auf Instagram und sogar Kommentare (vorrangig aus der Schweiz) erreicht haben, nehmen wir einmal Bezug zu diesem Thema.

Es gibt eben nicht nur einen Gruyère aus der Schweiz, sondern auch einen französischen Gryuère. Hier ein kleiner Auszug aus Wikipedia:

„…der in den Bergen der Savoie und Franche-Comté hergestellt wird. Im Gegensatz zum Schweizer Gruyère hat der französische erbsen- bis kirschgroße Löcher…“

Wir haben für unser Rezept Gruyère aus Frankreich verwendet. Ihr könnt aber auch den aus der Schweiz nehmen oder auch einen ganz anderen Käse, der euch schmeckt!

Unser Küchenwerkzeug von Microplane

Wenn ihr hauchdünne Kartoffelschreiben, grob geriebenen Gruyère und fein geriebenen Parmesan braucht, benötigt ihr eines, vernünftiges Küchenwerkzeug und da setzen wir im Bereich von Reiben schon seit Jahren auf Microplane.

Microplane ist die absolute Nummer 1 in diesem Bereich und wenn ihr die Qualität einmal kennengelernt habt, wollt ihr diese nicht mehr missen. Dazu kommt, dass hier auch die Optik groß geschrieben wird! Egal ob Kartoffelschäler, Reiben, Gemüsehobel oder was ihr sonst noch mit scharfer Klinge benötigt, bei Microplane werdet ihr fündig!

Ein kleiner Hinweis in eigener Sache, benutzt bei Gemüsehobeln unbedingt einen Schutzhandschuh wie hier in der Box zu sehen! Die Klingen sind verdammt scharf und wir wollen ja, dass das Ganze vegetarisch bleibt ;-).

WERBUNG – AFFILIATE LINKS
Hier verwendete Produkte von Microplane
Wenn ihr über diese Produktlinks bei Amazon.de bestellt, bezahlt ihr exakt das Gleiche, aber Amazon gibt einen kleinen Teil des Gewinns an uns weiter und so könnt ihr uns unterstützen.

Die neue Black Sheep Serie ist nämlich der absolute Kracher und wir durften hier nicht nur den feinen Zester verwenden, sondern direkt auch noch die sehr grobe Klinge. Wir finden, ein ABSOLUTER Hingucker und auch qualitativ ein Meisterstück. Komplett gefertigt aus schwarzen Edelstahl mit mattem Finish und nicht einfach gestanzt, sondern jede einzelne der rasiermesserscharfen Klingen wird Photo-geätzt.

Wir vertrauen schon seit Jahren auf die enorme Qualität von Microplane und finden, mit der Black Sheep Serie, hat man sich selber übertroffen.

Was passt perfekt zu einem Kartoffelgratin?

Ich bin ganz ehrlich, bei einem richtig guten Kartoffelgratin reicht mir dazu manchmal auch schon ein einfacher Salat. Aber wenn es etwas mehr sein darf versucht doch mal mit einem leckeren Sonntagsbraten dazu! Egal ob unser klassischer Rinderbraten, der Schweinebraten wie von Oma oder unser Rollbraten vom Flanksteak.

Das passt alles wirklich ganz hervorragend zu unserem Kartoffelgratin und wertet das ganze Gericht einfach nochmal auf.

Unser weltbestes Kartoffelgratin

Nachdem ihr nun unsere hochwertigen Küchenhelfer kennt, zurück zum eigentlichen Rezept für unser Kartoffelgratin. Wir finden, so schmeckt es einfach am allerbesten! Eine tolle Mischung aus Sahne und Milch, tolle Käse und Gewürze, Knoblauch und Butter umgarnen hier die Kartoffel förmlich und machen das Ganze unfassbar lecker. Wir setzen hier auch auf unsere Gewürzmischung SCHMACKES. Wenn ihr diese nicht habt, könnt ihr diese hier auch durch etwas Muskat und Paprika edelsüß ersetzen. Dies schmeckt dann zwar ein bisschen anders, aber noch immer sehr sehr lecker!

Einfach und superlecker!

Thunfisch-Nudelauflauf
Thunfisch-Nudelauflauf

Schneller Thunfisch-Nudelauflauf mit Erbsen. In nur 30 Minuten ist er fertig

📖 Rezept
Kartoffelgratin
Unser weltbestes Kartoffelgratin ist einfach nur sooooo unfassbar lecker, dass ihr euch die Finger danach lecken werden. Auch wenn uns bei der Rezeptur der eine oder andere Franzose wohl direkt blockiert.
Lass gerne eine Bewertung da!
5 von 3 Bewertungen
Gericht Beilage
Land & Region Frankreich
Keyword Gratin, Kartoffelgratin
Zubereitungszeit
15 Minuten
Kochzeit
1 Stunde
Gesamtzeit
🥕 Zutaten für das Rezept
4
  • 800 g Kartoffeln vorw. festk.
  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Milch
  • 80 g Gruyère oder anderer Käse
  • 3 EL Parmesan frisch gerieben
  • 1 EL Butter
  • 1 EL SCHMACKES Wenn nicht vorhanden, unten in die Notizen schauen
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Prise Salz

🥘 Zubereitung

  • Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  • Knoblauchzehe halbieren und damit die Backofenform einreiben und anschließend die Form mit der Butter einfetten.
  • Kartoffeln in der Form verteilen. Manche machen hier daraus eine Kunst und legen es in mustern, gerade wenn ihr das Ganze noch mit Käse überbackt, merkt es Niemand, spart euch die Arbeit.
  • Sahne mit Milch, geriebenen Parmesan, Prise Salz und SCHMACKES vermischen und die Flüssigkeit über die Kartoffeln gießen.
  • Diese kommen nun für ca. 30 Minuten in den Backofen (mittlere Schiene).
  • Käse darauf verstreuen und nochmal für 30 Minuten weiter backen.
  • Fertig ist unser Kartoffelgratin.
Zwei Anmerkungen noch, zu diesem Rezept:
Ganz traditionell kommt an ein Kartoffelgratin wohl kein Käse, aber hier scheiden sich die Geister. Wir mögen es gerne mit Käse und deswegen kommt er drauf. Wenn ihr ihn weglassen wollt, einfach diesen Part überspringen und alles für ca. eine Stunde im Ofen lassen.
Wer unsere Gewürzmischung nicht hat, kann das Kartoffelgratin natürlich trotzdem selbe machen. Anstatt Schmackes nehmt ihr dann eine Prise Muskat, 2 TL Paprika edelsüß, 1 TL Pfeffer und etwas mehr Salz. Das schmeckt zwar dann ein kleines bisschen anders, aber trotzdem unglaublich lecker.
Endlich da!
Unsere neue Gewürzmischung in Bio-Qualität!

Gemeinsam mit der Bio-Gewürzmanufaktur Rimoco haben wir uns zusammengesetzt um für euch mit SCHMACKES einen echten Allrounder an den Start zu bringen. Eine Gewürzmischung die zu fast jeder herzhaften Speise passt. Angefangen bei Frikadellen, Bolognese, Geschnetzeltes, ja selbst bei Kartoffelpüree sorgt SCHMACKES für das gewisse Etwas.

Wenn ihr über diesen Produktlink bei Amazon.de bestellt, bezahlt ihr exakt das Gleiche, aber Amazon gibt einen kleinen Teil des Gewinns an uns weiter und so könnt ihr uns unterstützen.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Benni von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Benni

Benni ist nicht nur der Organisationsmensch im Hintergrund. Er hat den Überblick über Alles, schreibt die Emails und kümmert sich um das Technische.

Zusätzlich unterstützt und berät er kleine Manufakturen, Start Ups, namhafte Hersteller bis hin zu Global Playern in Sachen Social Media und Blogger Relations.

Chef ist er nicht nur am Herd, sondern vor allem auch an unseren Grills. Das er auch beruflich im BBQ-Bereich zu finden ist, kommt ihm da zugute. Bekannt ist er vor allem für seine Frikadellen, Steaks und sein super cremiges Rührei. Die süßen Sachen überlässt er dann Theres.
Zu Gesicht bekommt man ihn im Social Media eher selten, er ist die berühmte Stimme aus dem Off, die dann mit passenden Kommentaren Eindruck hinterlässt.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Kommentar
14.11.2022
Benni
Liebe Ursula, das ist nur halb richtig. Es gibt ebenfalls einen französischen Gryuère. Liebe Grüße Benni
Kommentar
14.11.2022
Ursula
Gruyère ist ein geschützter Schweizerkäse und wird in der Schweiz hergestellt!
Kommentar
08.11.2022
Benni
Hallo lieber Rolf, ich muss dich leider korrigieren. Es gibt sowohl eine schweizer, wie auch eine französische Variante. Liebe Grüße Benni
Kommentar
08.11.2022
Rolf
Beim Kartoffelgratin wird der Gruyere Käse als französisch bezeichnet, ist aber effektiv ein Schweizer Käse.

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.