Brandenburger Ameisenkuchen

    Der Brandenburger Ameisenkuchen ist ein Klassiker bei uns in der Familie. Immer und immer wieder kommt er auf den Tisch. Für Kinder ist dieser Ameisenkuchen natürlich allein vom Namen her interessant. Die erste Frage, die dann natürlich kommt, ist, ob dort wirklich Ameisen drin wären. Natürlich nicht, aber die Kiddies zu foppen, ist schon ganz lustig ;-).

    Wir machen den Brandenburger Ameisenkuchen ein wenig anders als andere.  Statt Milch kommt bei uns Eierlikör rein, und der besondere Clou kommt zum Schluss. Wenn der Ameisenkuchen zehn Minuten im Ofen war, kommt er noch einmal kurz raus und es wird Rum auf den Kuchen gegossen. Das karamellisiert so wunderbar und gibt eine tolle Kruste.

    Für den Brandenburger Ameisenkuchen habe ich diesmal versucht, den perfekten Schokoladenguss hinzubekommen. Und ich finde, er ist mir ganz gut gelungen. Ihr benötigt für den perfekten Guss eine Silikonbackform. Ich bin eigentlich kein großer Freund davon, aber diese Backform hier*, fand ich extrem gut. Die flüssige Kuvertüre kommt in die Form, natürlich nachdem ihr den Kuchen aus der Form genommen habt, und diese gereinigt habt. Ringsum müsst ihr nun die Schokolade in der Form verteilen und anschließend den Kuchen wieder in die Form drücken, sodass die Kuvertüre den kompletten Ameisenkuchen umhüllen kann.

    Brandenburger Ameisenkuchen

    Brandenburger Ameisenkuchen

    Ein klassischer Rührkuchen ist der Brandenburger Ameisenkuchen. Statt Ameisen packen wir natürlich Schokostreusel hinein.

    Gericht Kuchen
    Länder & Regionen Deutsch
    Zubereitungszeit 10 Minuten
    Kochzeit 1 Stunde 10 Minuten
    Gesamtzeit 1 Stunde 20 Minuten

    Zutaten für das Rezept

    • 250 g Butter weich
    • 250 g Zucker
    • 4 Eier
    • 400 g Mehl
    • 1 EL Speisestärke
    • 1 Päckchen Backpulver
    • 1 Tasse Eierlikör
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 100 g Schokostreusel
    • 3 EL Rum
    • 200 g Kuvertüre Edel- oder Vollmilch

    Zubereitung

    1. Die Butter und den Zucker gemeinsam schaumig schlagen. Die Küchenmaschine weiterlaufen lassen.
    2. Nun die Eier nach und nach dazu geben. Nach jedem Ei eine halbe Minute warten
    3. Esslöffelweise nun das Mehl, Backpulver und den Vanillezucker dazugeben.
    4. Die Tasse Eierlikör zum Teig dazugeben.
    5. Nun die Küchenmaschine auf kleinste Stufe stellen bzw. mit dem Rührlöffel die Schokostreusel unterheben.
    6. Die Guglhupfform vorbereiten, einfetten und den Ofen auf 170°C vorheizen.
    7. Den Teig in die Form umfüllen und erst einmal für 10 Minuten in den Ofen geben. Nach Ablauf der Zeit, den Kuchen kurz rausschieben und die 3 EL Rum auf dem Kuchenteig oben verteilen.
    8. Weitere 50-60 Minuten backen. Am Besten die Holzspießprobe anwenden.
    9. Die Kuvertüre schmelzen.
    10. Wer eine Kenwood Cooking Chef Gourmet sein Eigen nennt, stellt das Programm zum Schokolade schmelzen ein.
    11. Andere Küchenmaschinen auf 47°C einstellen und die Schokolade hineingeben.
    12. Die Silikonform reinigen und die geschmolzene Schokolade hineingeben. Mit einem Pinsel die Schokolade an allen Seiten der Backform hochziehen. Ggf. die Form schwenken, damit die Schokolade überall hingelangt.
    13. Den Kuchen wieder in die Form drücken und 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
    14. Vorsichtig den Kuchen aus der Silikonform holen. Da die Form biegsam ist, kann man sie gut an den Seiten umkrempeln hochziehen.

    Brandenburger ameisenkuchen

    Brandenburger Ameisenkuchen

    * Alle mit einem Sternchen versehenen Links sowie die Amazonbox sind Amazon-Affiliate-Links. Weitere Hinweise dazu finden sich im Impressum.

    Werbung

    In diesem Artikel geht es um:

    Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung am 25.05.2018, haben wir die Kommentarfunktion vorerst deaktiviert. Wenn ihr Anregungen, Fragen oder auch Kritik habt, meldet euch einfach bei uns: info@gernekochen.de

    Unser Newsletter

    Der Gernekochen.de Newsletter ist zurück!


    Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren!

    Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

    Werbung

    Unser brandneues Kochbuch

    Die besten Rezepte für den Oberhitzegrill

    Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

     

    Hier Bestellen

    Wir stecken hinter Gernekochen!

    Gernekochen, Rezepte, Foodblog

    Blogs die wir gerne lesen:

    Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

    Zu unserer Blogroll

    Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

    Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

    Rezepte, Beiträge, Rezensionen... bleib auf dem Laufenden, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. So verpasst du in Zukunft kein leckeres Rezept mehr.

    Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

    Datenschutzbestimmungen

    Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.