Selbstgemachtes Mandelkrokant – Daim selber machen

    Dieses Mandelkrokant ist für mich eine pure Erinnerung an meine Großmutter. Neben ihren Bolschen hatte sie nämlich immer diese Schokobonbons, -riegel (ich weiß gar nicht, was sie jetzt genau sind) Zuhause. Es ist jetzt nicht so, dass ich Daim liebe, nein, sie waren fast die einzige Süßigkeit (neben Pfefferminzschokolade und Kirschpralinen), die sie Daheim hatte. Also wenn wir nach was Süßes fragten und ihre Bolschen nicht wollten, dann blieb halt nur da Mandelkrokant übrig.

    MandelkrokantWirklich selber habe ich es nie gekauft, zumindest erinnere ich mich nicht daran. Für die Recherche zu diesem Rezept bin ich darauf gestoßen, dass es eigentlich eine schwedische Nascherei ist (erklärt auch, warum es die beim schwedischen Möbelhaus gibt) und das nur in diesem Ort noch heute das Mandelkrokant hergestellt wird.

    Unser Mandelkrokant ist nicht so hart wie das Original, sondern weicher. Wir haben es dann in den Kühlschrank gestellt und dort wurde es dann hart. Und es war so, so lecker. Benni und ich konnten uns beide nicht wirklich zurückhalten und wann immer wir am Blech vorbei kamen, musste ein unansehnliches Stück daran glauben. Und irgendwann wurde es eng, nur noch schöne Stücke übrig zu lassen…

    Mandelkrokant

    Mandelkrokant

    Selbstgemachtes Daim® ist ganz einfach. Unser Mandelkrokant ist schnell gemacht und noch schneller vernascht.

    Gericht Nascherei
    Länder & Regionen Schwedisch
    Zubereitungszeit 10 Minuten
    Kochzeit 20 Minuten
    Kühlzeit 40 Minuten
    Gesamtzeit 30 Minuten
    Portionen 1 Backblech

    Zutaten für das Rezept

    • 100 g Butter weich
    • 200 g Zucker weiß
    • 50 g Zucker braun
    • 50 g Karamellsirup
    • 25 g Mandeln gehackt
    • 50 g Mandeln gemahlen
    • 300 g Vollmilchkuvertüre

    Zubereitung

    Zubereitung des Mandelkrokant:

    1. Butter, beide Zuckersorten und den Sirup in eine Pfanne geben und diesen auf 150°C erhitzen. Wenn die Temperatur erreicht ist, dann ca. 15 Min. auf dieser Temperatur halten. Dabei ist es wichtig, immer umzurühren.
    2. Die Mandeln in die Pfanne geben und zusammen gut durchrühren.
    3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und das Mandelkrokant darauf geben. So ausstreichen, dass es die Dünne der bekannten Riegelchen erhält.
    4. Leicht erkalten lassen und dann die kleinen Täfelchen mit einem Messer schneiden.
    5. Die Kuvertüre schmelzen lassen (Mikrowelle, Wasserbad, etc.) und die Täfelchen darin eintauchen und auf Backpapier erhärten lassen.

    Zubereitung des Mandelkrokant in der Kenwood Cooking Chef Gourmet:

    1. Butter, Zucker und Sirup in den Topf geben und den Flexirührer einsetzen.

      Die Temperatur auf 150°C stellen, Intervall auf 1 Min. und die Zeit auf 20Min.

    2. Nach Ablauf der Zeit die Mandeln unterrühren und 3 Min. weiterrühren.

      Mit Schritt 3 s.o. weitermachen.

    Loss et üch schmecke.

    Werbung

    In diesem Artikel geht es um:

    Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung am 25.05.2018, haben wir die Kommentarfunktion vorerst deaktiviert. Wenn ihr Anregungen, Fragen oder auch Kritik habt, meldet euch einfach bei uns: info@gernekochen.de

    Unser Newsletter

    Der Gernekochen.de Newsletter ist zurück!


    Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren!

    Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

    Werbung

    Unser brandneues Kochbuch

    Die besten Rezepte für den Oberhitzegrill

    Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

     

    Hier Bestellen

    Wir stecken hinter Gernekochen!

    Gernekochen, Rezepte, Foodblog

    Blogs die wir gerne lesen:

    Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

    Zu unserer Blogroll

    Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

    Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

    Rezepte, Beiträge, Rezensionen... bleib auf dem Laufenden, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. So verpasst du in Zukunft kein leckeres Rezept mehr.

    Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

    Datenschutzbestimmungen

    Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.