Schokoladen Babka – Schokoladenhefezopf

  • Werbung

Wenn ihr von Babka noch nichts gehört habt, ist das nicht schlimm. Vergleichen lässt sich die Schokoladen Babka mit einer Brioche. Vielleicht kommt euch das Wort auch aus dem osteuropäischem Raum bekannt vor, es heißt in manchen Sprachen Großmutter. So richtig bekannt ist es aber in den USA, dort vor allem in der jüdischen Küche. Es ist also eine Mischung osteuropäischer und nah-östlicher Herkunft, zusammengebracht in den USA.

babka

Mein liebster Küchenhelfer für Schokoladen Babka

Beim Schokoladen Babka kommt mein liebster Küchenhelfer (nein, es ist nicht Benni) zum vollen Einsatz: Unsere Kenwood Cooking Chef Gourmet. Mein liebstes Zubehörteil ist dabei der Knethaken. Er kommt regelmäßig zum Einsatz, gerade bei Broten. In Kombination mit der Wärmefunktion der Cooking Chef Gourmet ist es wirklich ideal für jegliche Art von Hefeteigen.

Anstatt den Ofen anzuheizen oder die ganze Wohnung nach einem warmen Ort abzusuchen, lasse ich den Teig in der Schüssel, stelle die Temperatur auf muckelige 37°C ein und lasse den Teig in aller Ruhe vor sich hingehen.
Der Knethaken ist übrigens so geformt, dass er die Handarbeit nachahmt. Bei Knetteigen stelle ich die Geschwindigkeit auf maximal Stufe 2. Ich will den Teig nämlich nicht durch die Schüssel schleudern, sondern Handarbeit nachahmen. Und das funktioniert am Besten bei kleiner Geschwindigkeit.

babka

Diese Warmhaltefunktion ist nicht nur hervorragend für Hefeteige, auch das Schokoladenprogramm zum Schmelzen ist hervorragend. Häufig genug ist mir die Schokolade beim Schmelzen in der Mikrowelle angebrannt oder Wasser in die Schmelzschüssel gelaufen.

Zubehör für die Kenwood Cooking Chef

Es hört natürlich nicht nur bei diesen beiden Funktionen auf. Es gibt laufend neues Zubehör, welches aus der Kenwood Cooking Chef Gourmet einen Alleskönner macht.

Gerade die Pastawalzen sind großartig und kommen bei uns regelmäßig zum Einsatz. Der Würfelaufsatz schneidet einem jegliches Gemüse in gleichgroße Würfel, was es perfekt für alle Gerichte macht, bei denen genau das benötigt wird, z.B. Ragouts oder Aufläufe.

Ihr findet bei uns für all diese und noch viel mehr Aufsätze Rezepte, z.B.

Jetzt heißt es aber, los für die super leckere Schokoladen Babka.

Schokoladen Babka

Gericht Brot
Länder & Regionen Amerikanisch
Keyword babka
Zubereitungszeit 3 Stunden 30 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen 2 Laibe

Zutaten für das Rezept

Für den Teig

  • 120 ml Milch
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 70 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 260 g Mehl Type 405
  • 260 g Mehl Type 550
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Zitrone nur die geriebene Schale
  • 1 Prise Muskat
  • 3 Eier
  • 140 g Butter

Für die Schokoladenfüllung

  • 100 g Zucker
  • 150 ml Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 120 g Butter
  • 2 TL Vanilleextrakt

Für die Schokoladenstreusel

  • 60 g Mehl Type 405
  • 45 g Zucker
  • 1 EL Backkakao
  • ½ TL Salz
  • 70 g Butter
  • 100 g Schokoladenstücke

Für den Sirup

  • 80 g Zucker
  • 75 ml Wasser

Zubereitung

Teig herstellen

  1. Die Milch lauwarm erwärmen und die Hefe, sowie den Vanillezucker hineingeben, beiseite stellen.

  2. Zucker, Mehl, Salz, Vanilleextrakt, Zitronenschale und Muskat in eine Rührschüssel geben. Hefemilch, Butter und Eier hinzugeben und den Teig 5 Min. in der Küchenmaschine mit einem Knethaken glatt kneten.

    Sollte der Teig noch zu klebrig sein, gebt esslöffelweise nach und nach noch etwas Mehl dazu.

    Den Knethaken entfernen und die Temperatur der Kenwood Cooking Chef Gourmet auf 37°C für 2 Std. stellen.

Füllung herstellen

  1. Alle Zutaten in die Rührschüssel der Kenwood Cooking Chef Gourmet geben und das Schmelzprogramm für die Zartbitterschokolade einstellen.

    Alternativ:

    Zucker, Sahne und Salz verrühren, aufkochen lassen und die Schokolade einrühren, sowie die Butter. Alles schmelzen lassen, Vanilleextrakt hinzufügen und glatt rühren.

    Beiseite stellen.

Streusel herstellen

  1. Alle Zutaten in den Multizerkleinerer geben und pulsierend Streusel herstellen.

    Alternativ

    Mit einem Handrührgerät oder den Händen selber alle Zutaten zu Streuseln verarbeiten.

Sirup herstellen

  1. Zucker und Wasser in einen Topf geben und aufkochen und rühren bis der Zucker aufgelöst ist.

Schokoladen Babka herstellen

  1. Den Teig halbieren und jeweils zu einem 22*45 cm Rechteck ausrollen.

  2. Die Füllung auf den Rechtecken verteilen und die Rechtecke von der langen Seite aufrollen.

  3. Zwei große Kastenformen ausfetten.

    Die beiden Rollen der Länge nach aufschneiden. Die beiden Stränge nehmen und umeinander verdrehen. In die gefettete Kastenform geben, abdecken und eine Dreiviertelstunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig deutlich vergrößert hat.

  4. Den Ofen auf 150°C Umluft vorheizen. Die Streusel auf den beiden Zöpfen verteilen und den Schokoladen Babka in den Ofen geben. Ca. 45 Min. backen.

  5. Sobald der Schokoladen Babka aus dem Ofen kommt, den Babka mit einer Stricknadel oder Schaschlikspieß einstechen und den Sirup darüber verteilen.

  6. Auskühlen lassen und genießen.

Loss et üch schmecke.

Auf den Inhalt dieses Rezeptes wurde seitens Kenwood zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieses wurde zu 100% von uns selbst entwickelt.

Werbung

In diesem Artikel geht es um:

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung am 25.05.2018, haben wir die Kommentarfunktion vorerst deaktiviert. Wenn ihr Anregungen, Fragen oder auch Kritik habt, meldet euch einfach bei uns: info@gernekochen.de

Unser Newsletter

Der Gernekochen.de Newsletter ist zurück!


Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren!

Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Werbung

Unser brandneues Kochbuch

Die besten Rezepte für den Oberhitzegrill

Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

 

Hier Bestellen

Wir stecken hinter Gernekochen!

Gernekochen, Rezepte, Foodblog

Blogs die wir gerne lesen:

Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Zu unserer Blogroll

Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

Rezepte, Beiträge, Rezensionen... bleib auf dem Laufenden, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. So verpasst du in Zukunft kein leckeres Rezept mehr.

Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.