Erdbeer-brownie-tiramisu
Erdbeer-Brownie-Tiramisu
Kalender
7. Juni 2020
Erdbeer-brownie-tiramisu

Nachtisch mit Erdbeeren haben wir zwar schon einige, aber ein Erdbeer-Brownie-Tiramisu fehlte bislang in unserer Sammlung. Ich habe keine Ahnung wieso, es war längst überfällig, meiner Meinung nach. Den Teig für die Brownies habe ich selber gemacht, wir hatten halt alles da. Ihr könnt aber auch gerne fertigen nehmen, das möchte ich ganz euch überlassen. Wichtig ist nur, der ganze Browniekuchen wird gar nicht benötigt, ihr könnt den Rest also zum Kaffee einfach genießen. Zwei Fliegen mit einer Klappe quasi.

Das Erdbeer-Brownie-Tiramisu ist natürlich kein klassisches original Tiramisu. Ganz im Gegenteil. Ich nutze einfach nur das Schichtsystem aus Creme, Keks/Kuchen und Frucht und habe damit ein etwas „leichteres“ Tiramisu. Wer Lust auf das klassische Tiramisu hat, für den haben wir das Rezept hier.

Das Erdbeer-Brownie-Tiramisu

So, jetzt aber mal zum Erdbeer-Brownie-Tiramisu. Die Creme habe ich aus Quark und Sahne gemacht. Die Sahne habe ich steif geschlagen und dann unter den Quark gehoben, damit es etwas luftiger wird. Die Erdbeeren habe ich vorher klein geschnitten und etwas gezuckert, denn dann schmecken sie mir besonders gut. Der ausgetretene Erdbeersaft kommt auch im Erdbeer-Brownie-Tiramisu gut und sollte euch der Brownie (ob jetzt selbstgemacht oder doch gekauft) zu trocken geworden sein, so könnt ihr ihn damit natürlich schön feucht halten.

Zum Schichten habe ich einfache Trinkgläser und schöne Einmachgläser genommen. Wenn ihr einfach nur Dessertschälchen nehmt, ist das auch ok. Oder ihr macht es wie klassisches Tiramisu in einer großen Form und schichtet das Erdbeer-Brownie-Tiramisu dann wirklich wie ein normales Tiramisu. Alles kann, nichts muss.

Wenn ihr noch Lust auf ein anderes Erdbeer-Dessert habt, da hätten wir dann tatsächlich noch ein paar in der Pipeline. Wie wäre es zum Beispiel mit einem ganz klassischem Erdbeerquark (immer noch Bennis Lieblingsnachtisch). Oder eine Erdbeer-Mascarpone Creme mit Minzstreusel, da kommen auch Pistazien rein und es ist ein echtes Gedicht.

Rezept
Erdbeer-Brownie-Tiramisu
Schokolade, eine sahnige Creme und frische Erdbeeren, mehr braucht es im Sommer doch nicht um glücklich zu sein, oder?
Gericht Dessert, Nachtisch
Land & Region Deutsch
Keyword Erdbeer-Brownie-Tiramisu
Zubereitungszeit
1 Stunde 30 Minuten
Kochzeit
Gesamtzeit
Zutaten für das Rezept
10 Gläser

Brownie-Teig

  • 250 g Zartbitter-Schokolade
  • 200 g Butter weich
  • 180 g Rohrzucker
  • 80 g Zucker
  • 70 g Zuckerrübensirup Agavendicksaft ginge auch
  • 4 Eier
  • 40 g Backkakao
  • 200 g Mehl

Quark-Creme

  • 500 g Magerquark
  • 300 g Sahne entspricht 1½ Becher
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Vanillepaste oder -extrakt

Erdbeeren

  • 750 g Erdbeeren
  • 3 EL Zucker

Zubereitung

Brownie-Teig

  • Den Ofen auf 180°C Umluft aufheizen und eine Backform (24*24cm) einfetten oder mit Backpapier auslegen.
  • Die Schokolade in der Mikrowelle oder über Wasserbad schmelzen. Dann die Butter, beide Zucker sowie den Zuckerrübensirup dazugeben, miteinander verrühren und abkühlen lassen.
  • In einer Schüssel Mehl und Kakao miteinander vermengen. Zusammen mit den Eiern und der Schokoladenmischung glatt rühren, in die Backform geben und für 25-30 Minuten backen.
  • Zubereitung im Thermomix®:
    Schokolade in den Mixtopf geben 5 Sek/St.8
    Butter, Zucker, Rübensirup hinzugeben und 5 Min/50°C/St. 3 schmelzen und abkühlen lassen auf 37°C.
    Mehl, Kakao und Eier hinzugeben 15 Sek./St. 4 glatt rühren.
    In die Brownieform geben und 25-30 Min. bei 180°C backen lassen.

Erdbeeren

  • Die Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und vierteln (oder eine Größe deiner Wahl schneiden). Dann den Zucker darüber geben und beiseite stellen.

Quark-Creme

  • Die Sahne mit einem Schneebesen oder Handrührgerät steif schlagen. Den Quark in eine Schüssel geben und die Sahne zusammen mit dem Vanillezucker und der Vanillepaste darunter heben.
  • Zubereitung im Thermomix@:
    Den Schmetterlingseinsatz einsetzen und die Sahne hinzugeben. Den TM auf St. 3 einschalten und auf die gewünschte Festigkeit steif werden lassen (keine genaue Zeitangabe, da es vom Fettgehalt und der Temperatur der Sahne abhängig ist.
    Den Schmetterlingsaufsatz entfernen und Vanillezucker, -paste und Quark hinzugeben. 1 Min/St. 2 unterheben.

Schichten

  • Jetzt heißt es nur noch die Gläser nehmen und die drei einzelnen Komponenten zusammenzuführen. Schichtet nacheinander oder nebeneinander, aber immer wieder unterschiedlich.

Loss et üch schmecke.

Instagram Logo

Hast du dieses Rezept getestet?

Wir freuen uns, wenn du uns auf Instagram taggst! Und zwar mit:

@gernekochen

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DIR GEFÄLLT UNSERE BEITRAG?
DANN TEILE IHN DOCH MIT ANDEREN!

WERBUNG
DIE BESTEN REZEPTE FÜR DEN OBERHITZEGRILL
Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

Wir stecken hinter Gernekochen!

BLOGS, DIE WIR GERNE LESEN:
Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.