Zitronenmousse – sommerlich frisch

Zwei Früchte spielen bei uns momentan die Hauptrolle: Erdbeeren und Zitronen. Keine Ahnung warum gerade Zitronen aktuell dabei sind, aber sie sind mal wieder bei uns im Dessert gelandet: Ein superleckeres, erfrischendes Zitronenmousse auf knusprigem Keksboden. Wir fanden, dass es am zweiten Tag sogar noch besser geschmeckt hat als am Tag der Zubereitung. Beim Essen kam uns der Gedanke, dass wir auch unsere aktuell noch liebste Frucht hätten mit unterrühren können, evtl. noch ein wenig angemacht.




Zutaten für das Rezept (Zitronenmousse – sommerlich frisch, 6 Portionen):

  • ca. 150 g Vollkornkekse
  • 80 g Butter
  • 2,5 EL Zitronensaft
  • 1,5 EL Wasser
  • 1,5 TL Gelatinepulver (ca. halbes Päckchen)
  • 355 ml Sahne
  • 80 g Puderzucker
  • 340 g Frischkäse
  • 250 g Lemon Curd (wer einen TM 5 hat, das Rezept befindet sich auf dem Chip) oder diesen Lemon Curd*

Zubereitung ohne Thermomix:

  1. Die Vollkornkekse zerbröseln, die Butter schmelzen und mit den Keksen vermengen. Direkt in die Dessertgläser füllen und am Boden festdrücken.
  2. Zitronensaft und Wasser vermengen und das Gelatinepulver hineinrühren und 5 Min. quellen lassen.
  3. Währenddessen die Sahne steif schlagen.
  4. In einer anderen Schüssel den Puderzucker mit dem Frischkäse aufschlagen. Den Lemon Curd unterrühren. Vorsichtig die Sahne unter die Masse heben.
  5. Ein TL der Masse abnehmen und mit der gequollenen Gelatine verrühren. Dieses dann unter die Frischkäsemasse geben.
  6. Das Zitronenmousse nun auf den Keksboden geben und für mind. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zubereitung im Thermomix:

  1. Kekse in den Thermomix geben, auf gewünschte Konsistenz kleinmachen ca. 5 Sek./St.4, herausnehmen.
  2. Butter in den TM geben, 4 Min./80°C/St.1 schmelzen, Kekse mit zugeben und 1 Min./St. 1  miteinander verrühren, in die Dessertgläser füllen und fest drücken.
  3. Den Mixbecher kurz ausspülen, Schmetterling einsetzen.
  4. Sahne und Puderzucker hineingeben und 2.20 Min./St.3  steifschlagen, umfüllen.
  5. Zitronensaft und Wasser im Glas vermengen, mit der Gelatine anrühren und 5 Min. quellen lassen.
  6. Frischkäse einfüllen und auf 1 Min./St. 3 aufschlagen, Lemon Curd hinzugeben 2Min./St. 3 unterrühren.
  7. 1 TL der Masse abnehmen und in die Gelatine einrühren. Gelatinemasse zum Frischkäse geben, auf Stufe 1,5 stellen und die Sahne portionsweise unterrühren.
  8. Das Zitronenmousse in die Gläser füllen und mind. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Loss et üch schmecken.

* Alle mit einem Sternchen versehenen Links sowie die Amazonbox, sind Amazon-Affiliate-Links. Weitere Hinweise dazu finden sich im Impressum.

Werbung

In diesem Artikel geht es um:

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung am 25.05.2018, haben wir die Kommentarfunktion vorerst deaktiviert. Wenn ihr Anregungen, Fragen oder auch Kritik habt, meldet euch einfach bei uns: info@gernekochen.de

Werbung

Unser brandneues Kochbuch

Waffeln in allen Variationen

Wer Waffeln mag, wird unser Buch lieben... zumindest hoffen wir das ;-)

 

Hier Bestellen

Wir stecken hinter Gernekochen!

Gernekochen, Rezepte, Foodblog

Werbung für unser Gewürz

Gernekochen Universalgewürz

Gemeinsam entwickelt mit Spicebar

Der Allrounder unter den Gewürzen! Geschmack pur in BIO Qualität.

 

Hier Bestellen

Blogs die wir gerne lesen:

Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Zu unserer Blogroll