ZUM BEKLECKERN

Meze: Pistazien-Käse-Creme nach türkischer Art

19. Januar 2015

Was gibt es beim Essen schöneres als in vielen kleinen Schälchen zu löffeln und zu naschen? Genau deswegen lieben wir Dinge wie Tapas, Antipasti oder auch Meze (oder Mezze)… Man macht eine Auswahl von vielen „Kleinigkeiten“ und probiert hier von ein bisschen und dann davon ein bisschen. Genau deswegen kommt dies bei uns auch immer mal wieder auf den Tisch! Mal Antipasti mit einer schönen Bruschetta… mal Tapas mit einer Aioli und diesmal waren es Meze.

Unter der Woche haben wir uns KochDichTürkisch ~ MEZEler* (sehr empfehlenswert) aus unserem Bücherregal geschnappt und geplant, was wir machen wollen und dabei Wert darauf gelegt, mal was neues zu probieren. Freitag Abend ging es dann zum türkischen Supermarkt unseres Vertrauens (man erlebt dort eine Beratung und wird so nett empfangen, wie man es sonst in keinem anderen Supermarkt erlebt), Sonntag dann noch zu unserem türkischen Bäcker „um die Ecke“ ein frisches Fladenbrot holen und dann ab in die Küche!

Achso… Bei dieser ganzen Schwärmerei über Meze im allgemeinen, sei auch noch was zu dieser Creme gesagt! 😉
Da ich sehr sehr gerne Pistazien esse und wir noch welche im Haus hatten, war sehr schnell klar, dass diese Creme mit auf den Tisch kommt und was soll ich sagen? Es hat sich gelohnt!

Zutaten für das Rezept dieser Pistazien-Käse-Creme:

  • 200 g Weißkäse (z.B. Schafskäse)
  • 20 g Walnusskerne
  • 20 g Pistazien (geschält und nicht geröstet)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 Blätter frische Minze
  • 1 Stängel Thymian
  • 3 EL „gutes“ Olivenöl

Zubereitung:

Im Grunde ist das Rezept relativ einfach und erfordert einen allzu großen Aufwand.

Wir starten mit den Pistazien und Walnüssen, die ihr einfach grob hackt und anschließend in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Fett anröstet.

Nun die Minzblätter und den Thymian fein hacken (beim Thymian vorher einfach die benötigten Blättchen gegen die Wuchsrichtung vom Stängel streifen).

Jetzt den Käse auf einem großen Brett mit einer Gabel klein „mantschen“ und dabei nach und nach das Öl hinzugeben… den Knoblauch dazu pressen und weiter machen… Als nächstes die Nüsse und Pistazien hinzugeben und, last but not least, die gehackten Kräuter dazu und fertig ist die Kiste!

Alles nun in ein Döschen packen und am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen und am nächsten Tag mit vielen anderen Meze genießen!

Loss et üch schmecke.

KochDichTürkisch ~ MEZE ler (Gebundene Ausgabe)
von Orhan Tançgil, Orkide Tançgil

Preis: EUR 19,95
64 gebraucht & neu ab EUR 14,49
4.7 von 5 Sternen (15 Kundenbewertungen)

* Alle mit einem Sternchen versehenen Links sowie die Amazonbox, sind Amazon-Affiliate-Links. Weitere Hinweise dazu finden sich im Impressum.

Bei den verlinkten Geräten und Büchern handelt es sich ausschließlich um unsere persönliche Empfehlung und Produkte, die wir uns selber gekauft haben und selber nutzen.

Vielleicht gefällt dir auch

Noch keine Kommentare

Möchtest du uns was mitteilen?