Kartoffelsuppe mit in Honig glasierten Mettenden

Kartoffelsuppe klingt jetzt erstmal sehr altbacken, aber das muss sie gar nicht sein. Suppen sind generell jetzt nicht meine Favoriten, aber ab und an eine gute Suppe muss auch mal sein und so kamen wir auf die Idee einer leckeren und „einfachen“ Kartoffelsuppe mal ’nen entscheidenden Schlag zu geben. So habe ich mir gedacht: „Wieso schneidest du nicht 2 Mettenden klein und karamelisierst diese mit Honig?!“ Gesagt, getan! Und heraus kam eine wirkliche leckere Kartoffelsuppe die durch die Mettenden den entscheidenden Pfiff bekommt!

Zutaten für dieses leckere Rezept unserer Kartoffelsuppe:

  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblat
  • 2 EL Butter
  • 1 TL Majoran (frisch gehackt)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 100g Schlagsahne
  • 100g Creme Fraiche
  • 2-3 Mettenden
  • Honig
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Zuerst müssen die Kartoffeln natürlich gewaschen, geschält und in kleine Würfel oder Scheiben geschnitten werden.

Schneidet nun die Zwiebel in Würfel (da der Pürierstab später zum Einsatz kommt, muss dies nicht sehr akurat sein), gebt die Butter in einen großen Topf (bei 3/4 der Hitze)  und anschließend die Zwiebeln dazu. Diese dünstet Ihr kurz glasig an, bevor die Kartoffeln mit in den Topf dürfen. Nun kräftig salzen und pfeffern und mit 1l heißer Gemüsebrühe übergießen… Lorbeerblatt und Majoran dazu… Deckel drauf und ca. 20 Minuten kochen.

In der Zwischenzeit könnt ihr die Mettenden schon mal schräg in Scheiben runterschneiden.

Nun das Lorbeerblatt aus der Suppe fischen, den Topf vom Herd nehmen, Creme Fraiche und Sahne dazu und mit einem Pürierstab gut durchmixen bis eine homogene Suppe entstanden ist, diese dann bei kleinster Stufe auf dem Herd warm halten.

Mal so am Rande: Übrigens testen wir gerade einen neuen Stabmixer von Philips über den wir in Zukunft dann auch berichten werden.

Zuletzt die Pfanne erhitzen (Stufe 5 von 6), sobald diese gut warm ist die Mettenden dazu und diesen ein bisschen Farbe geben und zum Schluß den Honig drüber. Kurz warten bis dieser ganz leicht karamelisiert ist und die Wurst darin schwenken.

Nun Suppe in die Teller füllen, Mettenden in die Mitte und fertig ist die Kartoffelsuppe!

Das ganze reicht für gut 4 Personen!

Loss et üch schmecke.

Philips HR1674/90 Speed Touch 2-in-1 Stabmixer (800 Watt) schwarz/rot

Price: EUR 75,99

3.6 von 5 Sternen (115 customer reviews)

9 used & new available from EUR 47,17

* Alle mit einem Sternchen versehenen Links sowie die Amazonbox, sind Amazon-Affiliate-Links. Weitere Hinweise dazu finden sich im Impressum.

Bei den verlinkten Geräten und Büchern handelt es sich ausschließlich um unsere persönliche Empfehlung und Produkte, die wir uns selber gekauft haben und selber nutzen.

Werbung

In diesem Artikel geht es um:

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung am 25.05.2018, haben wir die Kommentarfunktion vorerst deaktiviert. Wenn ihr Anregungen, Fragen oder auch Kritik habt, meldet euch einfach bei uns: info@gernekochen.de

Unser Newsletter ist zurück!

Der Gernekochen.de Newsletter ist zurück!


Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren!

Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Werbung

Unser brandneues Kochbuch

Die besten Rezepte für den Oberhitzegrill

Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

 

Hier Bestellen

Wir stecken hinter Gernekochen!

Gernekochen, Rezepte, Foodblog

Werbung für unser Gewürz

Gernekochen Universalgewürz

Gemeinsam entwickelt mit Spicebar

Der Allrounder unter den Gewürzen! Geschmack pur in BIO Qualität.

 

Hier Bestellen

Blogs die wir gerne lesen:

Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Zu unserer Blogroll

Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

Rezepte, Beiträge, Rezensionen... bleib auf dem Laufenden, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. So verpasst du in Zukunft kein leckeres Rezept mehr.

Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.