Bärlauch-Parmesan-Butter

Bärlauch-Parmesan-Butter

Kalender
27. März 2019
Bärlauch-Parmesan-Butter

Bärlauch-Parmesan-Butter ist unsere Frühjahrsantwort auf Kräuterbutter. Gute Kräuterbutter ist eigentlich total simpel und so lecker, wenn man es gut macht. Gerade zu Steak oder Kartoffeln passt eine Kräuterbutter immer. Bärlauch ist mit Sicherheit eines meiner liebsten Kräuter und ich freue mich immer wie Bolle, wenn die Saison losgeht. Diesmal habe ich den Bärlauch in eine Kräuterbutter gerührt. Wobei die Bärlauch-Parmesan-Butter nur aus Bärlauch, Parmesan, Butter und Salz besteht. Viel mehr andere Kräuter gibt es dazu nicht.

Bärlauch-Parmesan-Butter

Bärlauch-Parmesan-Butter: viel zu kurze Saison

Da die Saison für Bärlauch recht kurz ist, müsst ihr also schnell sein, wenn ihr dieses Kraut nutzen wollt. Eine richtige Technik zum Haltbarmachen von frischem Bärlauch habe ich noch nicht gefunden. Beim Einfrieren verliert er mir zu viel Aroma und nur in Öl einlegen, macht ihn mir nicht vielseitig genug. Also muss ich mich freuen, solange ich ihn frisch verarbeiten kann. Das ist irgendwie so ein wenig wie mit Spargel oder Erdbeeren. Wobei Erdbeeren mittlerweile das ganze Jahr über im Supermarkt erhältlich sind. Meine Meinung dazu erspare ich euch, schließlich soll es hier um die Bärlauch-Parmesan-Butter gehen. Solltet ihr aber noch andere Tipps zur Haltbarmachung von Bärlauch haben, dann immer man her damit. Jetzt aber nochmal zur Bärlauch-Parmesan-Butter.

Für noch mehr Rezepte mit Kräutern und Butter haben wir hier weitere Ideen:

Bärlauch-Parmesan-Butter

Wie auch schon bei Bärlauch-Pesto ist es so, dass Parmesan und Bärlauch hervorragend zueinander passen. Wusstet ihr das Parmesan auch diesen Umami-Geschmack, also den sechsten Geschmackssinn, hat? Das rundet ein Gericht nämlich richtig ab, vor allem wenn es eine natürliche Quelle dafür gibt. Deshalb haben wir den Parmesan auch mit in die Butter gegeben. Dazu noch ein wenig Salz und fertig ist die Bärlauch-Parmesan-Butter. Ich finde die Butter passt nicht nur auf’s Brot richtig gut, sondern auch zu einem Steak oder Grillen allgemein. Eine tolle Abwechslung zur üblichen Kräuterbutter. Zumal der Knoblauchgeschmack des Bärlauchs einfach so viel angenehmer ist als von der tatsächlichen Knoblauchpflanze. Viel feiner im Geschmack und nicht so wuchtig.

Das sollte dir auch gefallen

Bärlauchöl

Mit diesem Öl konserviert man das tolle Aroma des Bärlauch über mehrere Monate und es ist wirklich nicht schwer.

📖 Rezept

Bärlauch-Parmesan-Butter

Lass gerne eine Bewertung da!
5 von 2 Bewertungen
Instagram Logo

Du hast das Rezept bereits getestet?

Wie schmeckt es dir? Wir freuen uns immer über Lob, wohlwollende Kritik oder Deine Erfahrungen.
Schreib uns doch gerne über die untenstehende Kommentarfunktion, damit wir uns dazu austauschen können.

Eine ganz besondere Butter ist unsere Bärlauch-Parmesan-Butter. Sie passt hervorragend zum Grillen oder einfach als Alternative zur Kräuterbutter auf dem Tisch.
Gericht Saucen & Dips
Land & Region Deutsch
Zubereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
Gesamtzeit
10 Minuten
🥕 Zutaten für das Rezept
  • 250 g Butter weich
  • 1 Handvoll Bärlauch frisch
  • 40 g Parmesan gerieben
  • 0,5-1 TL Salz nach Belieben

🥘 Zubereitung

  • Die Butter aus dem Kühlschrank nehmen und weich werden lassen.
  • Den Bärlauch waschen und mit dem Messer fein hacken. Zur Butter geben.
  • Parmesan mit Hilfe einer Reibe reiben (sofern man ihn nicht fertig gerieben gekauft hat).
  • Parmesan und Salz (bitte nach Belieben und lieber zu wenig und nachher mehr) in die Butter geben und alles gut miteinander vermengen. 
    Wer mag, kann die Butter auch erst eine Stunde ziehen lassen, damit sie den vollen Geschmack entfalten kann.

Zubereitung im Thermomix®

  • Parmesan (am Stück)  in den Mixtopf geben und 5 Sek./St. 5 kleinmachen. Umfüllen
  • Den Bärlauch grob schneiden und in den Mixtopf geben. 5 Sek./St. 5 kleinmachen.
  • Parmesan, Butter und Salz in den Mixtopf geben und 20Sek./St.3 verrühren. Abschmecken.

Loss et üch schmecke.

Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu Ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.