Weißbiergulasch

Weißbiergulasch mit Landjägern

Kalender
13. November 2017
Weißbiergulasch

Wer uns kennt, weiß, dass wir große Gulaschanhänger sind. Ob klassisches Gulasch, mit Waldpilzen oder mal süß – wir sind für so ziemlich jede Variante zu begeistern. Prinzipiell mögen wir Rindergulasch am liebsten (wahrscheinlich weil wir damit einfach Kindheitserinnerungen verbinden). In unserem Weißbiergulasch verwenden wir heute aber mal Schweinegulasch. Die Landjäger, die wir noch mit reingetan haben, geben dem Ganzen einen wunderbar würzigen Geschmack. Benni (und auch Edda) lief nur noch schnuppernd durch das Haus und meinte schon eine Stunde vor Ende der Schmorzeit, dass das Essen Hundertprozentig lecker wird.

WEißbiergulasch

Rezept

Weißbiergulasch

Lass gerne eine Bewertung da!
Noch keine Bewertungen
Instagram Logo

Du bist auf Instagram und hast dieses Rezept getestet?

Dann würden wir uns wahnsinnig freuen, wenn du es postest uns und markierst mit:

@gernekochen
Ein defitges Weißbiergulasch zaubert allen ein lächeln auf die Lippen. Ein leckeres und einfaches Rezept.
Gericht Gulasch, Hauptgericht
Land & Region Bayern, Deutsch
Keyword Gulasch, Weißbier, Weißbiergulasch
Zubereitungszeit
15 Minuten
Kochzeit
1 Stunde 30 Minuten
Gesamtzeit
1 Stunde 45 Minuten
Zutaten für das Rezept
4
  • 1,5 kg Schweinegulasch
  • 6 Landjäger
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Stange Lauch
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Mehl
  • 1 Flasche Weißbier
  • 2 Dosen Kirschtomaten
  • Salz Pfeffer
  • 3 EL brauner Zucker
  • 2 TL Paprika edelsüß

Zubereitung

  • In einem großen Topf (am Besten ein Gußeiserner) das Öl erhitzen und das Fleisch rundherum scharf anbraten.
  • Während des Anbratens die Zwiebeln und den Lauch putzen und würfeln sowie die Landjäger in Scheiben schneiden.
  • Die Landjäger zum Schluss mit anbraten, dann das Fleisch und die Wurst herausnehmen und im Bratensatz das Gemüse anschmoren. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen.
  • Das Fleisch samt Wurst wieder hinzufügen, ebenso die zwei Dosen Kirschtomaten hinzugeben. Das Bier mit 200 ml Wasser in den Topf geben, Salz, Pfeffer, Zucker und Paprikapulver hinzugeben. Alles gut durchmischen und für 90 Minuten schmoren lassen.
  • Nochmal abschmecken und dann servieren.

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.