Vanilla-Cupcakes
Kalender
11. Mai 2014

Vorsicht – süße Verführung im Anmarsch!
Momentan befinde ich mich auf einem Backtrip der süßen Art. Ausprobiert wird alles, von Fondant bis mehrstöckigen Torten und natürlich dem Kleingebäck.
Heute gibt es aber Cupcakes, in einer Anlehnung an ein Rezept von Peggy Porschen.

Rezept für die Vanilla-Cupcakes:

  • 200g zimmerwarme Butter
  • 200g Zucker
  • 4 Eier
  • Mark einer Vanilleschote
  • 200g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Die Butter zusammen mit dem Zucker schaumig schlagen. Währenddessen das Mehl mit dem Backpulver und Salz vermengen. Nun nach und nach die Eier zugeben, pro Ei eine halbe Minute schlagen. Fügt nach jedem Ei auch einen EL von der Mehlmischung zu. Nach den Eiern das Vanillemark und den Rest der Mehlmischung dazugeben. Die Muffinformen vorbereiten und zu jeweils 2/3 füllen.
Bei 180°C (vorgeheizt) für 18-20 Min. in den Ofen geben.
Während die Muffins im Ofen backen, den Leuterzucker vorbereiten. Dazu braucht ihr Folgendes:

  • 75g Zucker
  • 5 TL Wasser
  • 1 TL Vanille-Extrakt (Kann man fertig kaufen oder selber machen)

Zucker in einen Topf geben und mit dem Wasser vermengen. Dann sanft warm werden lassen (braucht nicht zu kochen), bis sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben. Abkühlen lassen und den Vanille-Extrakt unterrühren.
Die Muffins aus dem Ofen nehmen, Stecknadel-(Zahnstocher-)probe machen und abkühlen lassen. Wenn sie erkaltet sind, mit einer Gabel einstechen und mit dem Leuterzucker bestreichen.
Nun muss nur noch das Frosting gemacht werden. Uns war es einen Hauch zu süß, deshalb habe ich weniger Puderzucker aufgeschrieben. Am Besten passt ihr es einfach euren Geschmacksverhältnissen an:

  • 100g warme Butter
  • 400g Puderzucker
  • 200g Frischkäse, Doppelrahmstufe

Die Butter wieder schaumig schlagen. Den Puderzucker, und das ist wichtig, in die Butter sieben und verrühren. Dann den Frischkäse dazu. Mit der Masse ab in die Spritztülle und in schönen Mustern auf den Muffin geben.
 
Und nun lasst euch verführen…

Loss et üch schmecke.

Instagram Logo

Hast du dieses Rezept getestet?

Wir freuen uns, wenn du uns auf Instagram taggst! Und zwar mit:

@gernekochen

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DIR GEFÄLLT UNSERE BEITRAG?
DANN TEILE IHN DOCH MIT ANDEREN!

WERBUNG
DIE BESTEN REZEPTE FÜR DEN OBERHITZEGRILL
Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

Wir stecken hinter Gernekochen!

BLOGS, DIE WIR GERNE LESEN:
Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.