Marmorwaffeln

Theres
Theres
Kalender
14. April 2016
Marmorwaffeln

Unser liebstes Seelenfutter

Rigatoni al forno
Rigatoni al forno
Pasta geht doch eigentlich immer, oder? Was gibt es besseres als einen warmen Nudelauflauf mit Käse überbacken und ganz viel Liebe zubereitet. Das ist echtes Soulfood und könnte ich eigentlich jeden Tag essen!

Marmorkuchen geht immer. Einer der einfachsten Rührkuchen, den ich auch gerne mit den Kiddies mache. Außer man ist so begabt wie meine Schwester. Die wollte nämlich mal einen Marmorkuchen machen und statt den Teig zu trennen, machte sie einen Teig, färbte ihn gemäß Rezept mit Kakao ein und fragte mich dann, wie sie denn jetzt die Marmorierung in den Kuchen kriegen würde. So ist sie meine Schwester (nichts desto trotz habe ich sie sehr gern).

Aber zurück vom Kuchen hin zu unseren Marmorwaffeln. Immer nur eine Farbe fand ich auf Dauer langweilig und statt jetzt irgendetwas ganz Abgefahrenes zu machen, habe ich einfach den Teig halbiert und ihn mit Backkakao gepimpt und zusammen auf das Waffeleisen gegeben. Et voilá: Marmorwaffeln.

Einfach und superlecker!

Chili con Carne
Chili con Carne

Hier habt ihr nicht nur unser bestes Chili con Carne! Dazu präsentieren wir euch HOSSA! Die Fiesta Mexicana für euren Gaumen!

📖 Rezept
Marmorwaffeln
Marmorkuchen geht immer, aber warum nicht mal Marmorwaffeln versuchen? Dunkler Schokoladenteig trifft auf Vanilleteig. Perfekt oder?
Lass gerne eine Bewertung da!
Noch keine Bewertungen
Gericht Gebäck, Waffeln
Land & Region Deutschland
Keyword Mamorwaffeln
Zubereitungszeit
15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Gesamtzeit
30 Minuten
🥕 Zutaten für das Rezept
15

🥘 Zubereitung

  • Mehl, Maismehl, Zucker, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel vermengen.
  • In einer zweiten Schüssel 250 ml Milch zusammen mit den Eigelben, der geschmolzenen Butter und dem Vanille-Extrakt aufschlagen.
  • Die aufgeschlagenen Eier dann mit der Mehlmischung vermengen.
  • Die Eiweiße zu Eischnee aufschlagen.
  • Den Eischnee vorsichtig unter die Masse heben und anschließend die Masse auf zwei Schüsseln aufteilen.
  • In einer der Schüsseln den Kakao und den braunen Zucker geben und glatt rühren.
  • Das Waffeleisen aufheizen.
  • Gebt abwechseln hellen und dunklen Teig in das Waffeleisen, sodass es Marmorwaffeln werden. (Ich habe das mit einer kleinen Saucenkelle gemacht, so konnte ich Muster mit reinbringen.)

Zubereitung im Thermomix®

  • Schmetterling einsetzen, Eiweiße in den Mixbecher geben und 4 Min./St. 4 aufschlagen. Eischnee aus dem Thermomix entfernen.
  • Butter hineingeben 3 Min./60°C/St.2 schmelzen lassen.
  • Eigelb, 250 g Milch und Vanilleextrakt hineingeben, 2 Min./St.3 aufschlagen
  • Mehl, Maismehl, Zucker, Backpulver, Natron und Salz hinzugeben, 3 Min./Teigstufe verrühren.
  • Eischnee hinzugeben und auf St. 1 so lange rühren bis es gut vermengt ist. (Wirklich nur auf dieser Stufe, damit der Eischnee nicht kaputt geht.)
  • Die Hälfte des Teiges in eine Schüssel umfüllen.
  • Im Thermomix verbliebene Hälfte mit Kakao und braunen Zucker bei 2 Min./Teigstufe vermengen.
  • Abwechselnd in das heiße Waffeleisen geben.

Die Amazon-Boxen sind Amazon-Affiliate-Links. Weitere Hinweise dazu finden sich im Impressum.

Marmorwaffeln

Bei den verlinkten Geräten, Produkten und Büchern handelt es sich ausschließlich um unsere persönliche Empfehlung und Produkte, die wir uns selber gekauft haben und/oder selber nutzen.

Endlich da!
Unsere neue Gewürzmischung in Bio-Qualität!

Gemeinsam mit der Bio-Gewürzmanufaktur Rimoco haben wir uns zusammengesetzt um für euch mit SCHMACKES einen echten Allrounder an den Start zu bringen. Eine Gewürzmischung die zu fast jeder herzhaften Speise passt. Angefangen bei Frikadellen, Bolognese, Geschnetzeltes, ja selbst bei Kartoffelpüree sorgt SCHMACKES für das gewisse Etwas.

Wenn ihr über diesen Produktlink bei Amazon.de bestellt, bezahlt ihr exakt das Gleiche, aber Amazon gibt einen kleinen Teil des Gewinns an uns weiter und so könnt ihr uns unterstützen.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu Ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.