Käse-Sahne-Torte – ein klassisches Rezept für Genießer

Die Käse-Sahne-Torte ist ein Klassiker unter den Torten und ein wahrer Genuss für alle Käse-Liebhaber. Mit ihrem zarten Biskuitboden, einer cremigen Käsefüllung und einer sahnigen Garnitur ist sie die perfekte Wahl für besondere Anlässe oder einfach als süßer Abschluss eines gemütlichen Dinners. In diesem Rezept zeigen wir Dir, wie Du eine leckere Käse-Sahne-Torte einfach selbst zubereiten kannst – ganz ohne Fertigmischungen oder komplizierte Schritte. Folge einfach unserer Anleitung und genieße Deine selbstgemachte Käse-Sahne-Torte!

Theres
Theres
Kalender
21. Februar 2023
Käse-Sahne-Torte

Einfach und superlecker!

Joghurtmousse
Joghurtmousse mit Beeren

Erfrischendes Dessert mit Joghurt und verschiedenen Beerensorten als Topping.

Wenn es um Torten geht, gibt es kaum ein beliebteres Rezept als die Käse-Sahne-Torte. Mit ihrem sahnigen Geschmack und der cremigen Konsistenz ist sie der perfekte Kuchen für jeden Anlass. Ob als Geburtstagstorte oder als Dessert für den Sonntagsbrunch – dieser Kuchen kommt bei Jung und Alt gleichermaßen gut an.

Zutaten und Zubereitung der Käse-Sahne-Torte

Die Zubereitung einer Käse-Sahne-Torte ist vergleichsweise einfach und erfordert keine großen Backkünste (Gottseidank, denn ich würde wahrscheinlich scheitern). Für den Teig benötigt man lediglich Mehl, Zucker, Eier, Butter und Backpulver. Für die Füllung werden Quark, Sahne, Zucker, Vanillezucker und Gelatine benötigt. Diese Zutaten werden einfach miteinander vermengt und auf den bereits gebackenen Boden gegeben. Nach einigen Stunden im Kühlschrank ist die Torte fertig zum Servieren. Im Sommer kann man noch super mit Früchten in der Füllung arbeiten. Gerade Mandarine ist einfach ein Klassiker in der Torte.

Tipps und Tricks für die perfekte Torte

Damit deine Käse-Sahne-Torte perfekt gelingt, gibt es ein paar Tipps, die du beachten solltest: Verwende zum Beispiel nur frische Zutaten und achte darauf, dass der Boden beim Schneiden nicht zu dünn wird. Das kann manchmal tricky sein, aber ein gutes Brotmesser oder die Fadentechnik helfen da sehr. Auch das Einweichen der Gelatine ist ein wichtiger Schritt, um ein klumpenfreies Ergebnis zu erzielen. Wenn du möchtest, kannst du die Torte noch mit frischen Früchten oder Sahnetupfern garnieren – das sieht nicht nur hübsch aus, sondern verleiht ihr auch noch eine zusätzliche Note.

Bei Torten sind die Zutaten das A und O

Nun habe ich dir ja bereits ein paar Tipps für die perfekte Torte gegeben, aber dennoch sollten wir uns ein paar der Zutaten mal genauer anschauen.

Butter: Achte auf Butter mit einem hohen Fettgehalt (mindestens 82%), da dies zu einem zarten und luftigen Teig führt. Geschmolzene Butter sollte nicht zu heiß sein, um die Eier nicht zu gerinnen.

Mehl und Speisestärke: Die Kombination aus Mehl und Speisestärke sorgt für eine lockere Textur im Biskuitteig. Verwende feines Weizenmehl (Typ 405) für optimale Ergebnisse. Speisestärke unterstützt die Feinheit des Teigs und verbessert die Struktur.

Zitronen: Frische Zitronen sind ideal, um den richtigen Zitronengeschmack für die Füllung zu gewährleisten. Zitronen sind reich an Vitamin C, das das Immunsystem stärkt und entzündungshemmende Eigenschaften hat.

Gelatine (oder Ersatzstoff): Gelatine ist wichtig, um die Füllung des Käsekuchens zu stabilisieren. Wenn du Gelatine verwendest, achte darauf, sie korrekt zu hydratisieren und zu schmelzen, um eine gleichmäßige Verteilung in der Masse zu gewährleisten. Alternativ können vegetarische Optionen wie Gelatinefix oder Agar-Agar verwendet werden, die auf Pflanzenbasis sind und die gleiche Funktion erfüllen.

Sahne: Verwende für die Sahne frische Schlagsahne mit einem hohen Fettgehalt (mindestens 30%). Sahne ist reich an gesunden Fetten und liefert Energie.

Das wichtigste bei der Käse-Sahne-Torte ist, dass die Sahnecreme steht. wir verraten euch, wie das gelingt. :)

Die Käse-Sahne-Torte ist ein echter Klassiker

Insgesamt ist die Käse-Sahne-Torte ein echter Klassiker unter den Tortenrezepten. Sie ist schnell und einfach zuzubereiten und schmeckt einfach unglaublich gut. Wenn du also auf der Suche nach einem Kuchenrezept bist, das garantiert immer gut ankommt, solltest du es unbedingt mal mit diesem Rezept versuchen. Und wenn du es in einer Käse-Sahne-Torte fruchtig magst, dann kannst du gerne eine Dose Mandarinen oder Pfirsiche in die Sahnecreme hineingeben.

Wenn ihr noch weitere Tortenklassiker backen wollt, dann haben wir hier ein paar Ideen für euch.

Wie wäre es beispielsweise mit einer klassischen Biskuitrolle. Die kann man super lecker mit Früchten füllen und ist optisch immer schon ein Hingucker auf der Kuchentafel gewesen. Der Maulwurfkuchen ist mittlerweile ebenfalls ein echter Klassiker und passt sich jeder Saison an. Statt mit Banane kann man ihn auch wunderbar mit Erdbeeren machen. Und zu guter Letzt: Was haltet ihr von einem gedeckten Apfelkuchen? Der ist so lecker und jederzeit einfach zu machen. Aber ihr könnt natürlich auch erst einmal mit der Käse-Sahne-Torte anfangen.

WERBUNG – AFFILIATE LINKS
DAS HABEN WIR BEI DIESEM REZEPT VERWENDET :
Wenn ihr über diese Produktlinks bei Amazon.de bestellt, bezahlt ihr exakt das Gleiche, aber Amazon gibt einen kleinen Teil des Gewinns an uns weiter und so könnt ihr uns unterstützen.

Einfach und superlecker!

Salsiccia Pasta
Salsiccia Pasta

Cremige Pastasauce mit Salsiccia und Nudeln eurer Wahl, die in nur 30 Minuten auf dem Tisch steht.

📖 Rezept
Käse-Sahne-Torte
Lass gerne eine Bewertung da!
4.68 von 67 Bewertungen
Gericht Kuchen, Torte
Küche Deutschland
Keyword Käse-Sahne-Torte
Zubereitungszeit
1 Stunde
Kochzeit
40 Minuten
Gesamtzeit
4 Stunden 40 Minuten
🥕 Zutaten für das Rezept
12 Stücke

Für den Biskuit

Für die Füllung

  • 2 Zitronen
  • 6 Blatt weiße Gelatine Alternativen wie Gelatinefix oder Agar-Agar können natürlich auch verwendet werden
  • 500 g Quark
  • 3 EL Milch
  • 150 g Puderzucker
  • 500 g Sahne

🥘 Zubereitung

Biskuit

  • Die Butter zu Beginn in der Mikrowelle oder einem kleinen Topf schmelzen und den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
    Die Eier und der Zucker mithilfe eines Handrührgerätes oder Küchenmaschine schaumig aufschlagen. Dann die Butter langsam hinzugeben und Mehl, Speisestärke und Backpulver hinzugeben.
    Eine Springform (26 cm) einfetten und den Teig hineingeben, glatt streichen und für 30 Min. in den Ofen geben (der Biskuit sollte goldbraun sein, ggf. Backzeit verkürzen oder verlängern).
  • Den Biskuit herausnehmen und auskühlen lassen. Dann mit einem langen Brotmesser (oder einer anderen Schneidehilfe, bspw. Faden) den Biskuit einmal horizontal durchschneiden, ca. 2cm Deckel und Boden.
  • Den Boden in die Springform zurücklegen. Wer hat kann auch den Boden auf einen Tortenteller geben und einen Tortenring darumstellen.

Für die Füllung

  • Die Zitronen halbieren und auspressen. Gelatine (oder Ersatzstoff nach Packungsanweisung dann zubereiten) in kaltem Wasser einweichen für 10 Min. und in der Mikrowelle oder einem kleinen Topf schmelzen lassen.
  • Quark mit Milch, Puderzucker und Zitronensaft verrühren, dann von dieser Masse etwas abnehmen und mit der flüssigen Gelatine vermengen. Dieses dann unter die gesamte Quarkmasse geben.
  • Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben.
  • Die Käse-Sahne-Masse nun auf den Boden in der Springform geben, dann glatt streichen und den Deckel vorsichtig auflegen. Für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Wer mag, kann hinterher noch Puderzucker drüber geben.
In die Quark-Sahne-Masse können auch noch Früchte wie Mandarinen oder Erdbeeren gegeben werden.

Nährwertangaben pro Portion (ca.)

Kalorien: 408kcal | Kohlenhydrate: 44g | Eiweiß: 9g | Fett: 23g | Zucker: 28g

FAQ zu einer Käse-Sahne-Torte

Was ist eine Käse-Sahne-Torte?
Eine Käse-Sahne-Torte ist eine cremige und luftige Torte, die aus einer Schicht Käsecreme und einer Schicht Sahne besteht. Du verwendest in der Regel einen Biskuitboden und garnierst die Torte mit frischen Früchten oder Beeren.
Wie lange hält eine Käse-Sahne-Torte?
Du kannst die Käsesahnetorte< im Kühlschrank gut verschlossen und abgedeckt etwa 2-3 Tage aufbewahren.
Wie bewahrst Du eine Käse-Sahne-Torte auf?
Es wird empfohlen, die Käse-Sahne-Torte im Kühlschrank aufzubewahren, um sie frisch zu halten. Stelle sicher, dass die Torte gut abgedeckt ist, um das Austrocknen zu verhindern.
Kannst Du die Käse-Sahne-Torte einfrieren?
Es wird nicht empfohlen, die Käse-Sahne-Torte einzufrieren, da sie durch das Einfrieren und Auftauen ihre Textur und Konsistenz verlieren kann. Aber probieren geht über Studieren, schaut einfach, ob es klappt: Vielleicht mit einem übrig gebliebenen Stück als Probe!
Wie kannst Du verhindern, dass die Käse-Sahne-Torte zu flüssig wird?
Um sicherzustellen, dass die Käse-Sahne-Torte nicht zu flüssig wird, solltest Du sicherstellen, dass alle Zutaten, insbesondere die Sahne, gut gekühlt sind, bevor Du sie verwendest. Wenn die Torte zu weich wird, stelle sie einfach für einige Stunden in den Kühlschrank, um sie wieder zu festigen.
Kannst Du die Käse-Sahne-Torte mit verschiedenen Früchten garnieren?
Ja, Du kannst die Käse-Sahne-Torte mit verschiedenen Früchten und Beeren garnieren, je nach Jahreszeit und persönlichem Geschmack. Beliebte Optionen sind beispielsweise Mandarinen, Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren oder Pfirsiche.
Wie kannst Du eine Käse-Sahne-Torte zubereiten?
Es gibt verschiedene Rezepte für die Zubereitung einer Käse-Sahne-Torte, aber im Allgemeinen wird eine Schicht Käsecreme aus Frischkäse, Quark, Zucker und Zitronensaft hergestellt und auf einen Biskuitboden gestrichen. Dann wird eine Schicht geschlagene Sahne auf die Käsecreme gelegt und die Torte wird mit Früchten oder Beeren garniert.

Exklusiv bei Spicebude.de
HÖMMA LECKA - Unser Alleskönner

Unsere Geheim- und Allzweckwaffe für die herzhafte Küche, denn mit HÖMMA LECKA wird alles lecker! Egal ob Frikadellen, Geschnetzeltes, Bratkartoffeln, Kartoffelecken, Gemüsepfannen, Saucen, Pilze… oder angerührt mit Mayo oder Öl zur Grillmarinade, hiermit verleiht ihr euren Gerichten das gewisse Etwas.

 

NUR FÜR EUCH – Bis zu 19% Rabatt!

Mit dem Gutscheincode: GERNEKOCHEN erhaltet ihr zusätzlich 10% Rabatt auf eure Bestellung! Mit dem automatischen Staffelrabatt kommt ihr somit auf einen Preisnachlass von bis zu 19%.

Ihr landet über den Link direkt bei Spicebude.de, wo ihr unsere Mischung kaufen könnt.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von: Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

UND WAS SAGST DU?
4.68 from 67 votes (67 ratings without comment)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Kommentar
16.03.2023 Benni
Hallo Amely, aufgrund der Gesetzgebung dürfen wir Anmeldungen so nicht entgegennehmen. Aber wir haben die Anmeldung jetzt in allen unseren Beiträgen untergebracht. Einfach kurz hinter dem ersten Bild kommt schon der große Block um dich beim Newsletter anzumelden. Liebe Grüße Benni
Kommentar
07.03.2023 Theres
Hallo Susanne, das freut uns zu hören. Mit dem Fett hat es wunderbar geklappt. Wie immer gilt: Viele Wege führen nach Rom. Hauptsache es ist lecker und schmeckt. Liebe Grüße, Theres
Kommentar
23.02.2023 Amely
Noch nicht ausprobiert, aber ich möchte gern die Newsletter bestellen. ist das möglich. Gruß Amely
Kommentar
21.02.2023 Susanne
Ich mag Käse-Sahne Torte wirklich sehr gerne und mein Rezept ähnelt diesem bis auf ein paar gramm der Zutaten hier und da. Was ich aber gelernt habe ist, wenn man die Mehl-Stärke-Mischung mit dem Mixer unterrührt geht der Biskuit nicht so schön auf. Ist zumindest meine Erfahrung. Ich hebe die Mischung nur unter und Fett verwende ich gar nicht. Ihre Rezepte verfolge ich sehr gerne und habe auch schon vieler nachgekocht. Ist wirklich immer lecker Danke dafür

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.