Ananas-Rübli-Kuchen
Rezept unterstützt von

Ananas-Rübli-Kuchen

Enthält Werbung
Kalender
20. März 2021
Ananas-Rübli-Kuchen

Möhren und Ostern gehört irgendwie zusammen. Kein Wunder also, dass aktuell der Carrot Cake bei euch hoch im Kurs steht. Heute haben wir für euch aber ein einfaches Rezept des Karottenkuchens dabei: Unser Ananas-Rübli-Kuchen. Im ersten Moment mag man vielleicht denken, Ananas und Möhren? Aber ja, die beiden passen super zusammen und der Blechkuchen ist richtig lecker.

Ananas-Rübli-Kuchen

Ananas-Rübli-Kuchen: Unser kleiner Blechkuchen

Für uns reicht meist eine kleine Menge Kuchen und selbst das ist noch zu viel. Wenn ihr an Ostern also mehr Gäste erwartet, dann empfehle ich euch die doppelte Menge für den Ananas-Rübli-Kuchen zu machen. Für uns reicht eine Brownieform (24*24cm) vollkommen aus. Die Mengen im Rezept lassen sich einfach verdoppeln, das dürfte also kein Problem sein.

Was die Ananas angeht, so finde ich, ist es eine sehr undankbare Frucht, wenn es ums Schneiden geht. Benni liebt frische, süße Ananas (auch wenn ihm danach der Mund brennt), aber diese Schnibbelarbeit ist echt ätzend. Daher haben wir uns sehr gefreut, dass Wana Bana auch Ananas Fruchtmus im Angebot hat. Wana Bana dürfte ihr schon von unserem Mango-Chili-Dressing kennen. Heute haben wir aber was mit dem Ananaspüree gezaubert.

B082VNJR4R

Wana Bana – meine Erleichterung

Für den Kuchen hatte das zwei super Vorteile (wobei einer davon eher für mich galt als für den Kuchen): Ich habe die lästige Schnibbelarbeit nicht machen müssen und der Kuchen wurde durch das Fruchtmus super saftig. Im Beutel befindet sich 100% reife Ananas, die durch ein schonendes Verfahren nahezu alle Vitamine und Nährstoffe behält. Bis auf Ascorbinsäure (auch bekannt als Vitamin C) sind keine Konservierungsstoffe beigesetzt.

Wana Bana gibt es in verschiedenen Sorten:

wana bana
  • Mango
  • Guanabana (Stachelannone)
  • Ananas
  • Guave
  • Brombeere
  • Passionsfrucht

Alle sind glutenfrei, ohne Zusatz von Zucker, ohne Konservierungsstoffe und lassen sich vor dem Öffnen ungekühlt lagern. Zu Kaufen gibt ihr Wana Bana aktuell leider nur bei: METRO, Handelshof, Citti Märkte und bei Edeka SüdWest. Allerdings gibt es auch den eigenen Wana Bana Webshop, schaut doch mal vorbei.

Das Topping für unseren Ananas-Rübli-Kuchen habe ich mit Frischkäse, Zitronenschale, Puderzucker und etwas Wana Bana Ananas gemacht. So hat man die Ananas nicht nur im Kuchen, sondern auch im Topping. Verziert habe ich es einfach mit den Deko-Möhrchen, die ihr in jedem Supermarkt bekommen solltet.

Rezept

Ananas-Rübli-Kuchen

Lass gerne eine Bewertung da!
4.6 von 5 Bewertungen
Instagram Logo

Du bist auf Instagram und hast dieses Rezept getestet?

Dann würden wir uns wahnsinnig freuen, wenn du es postest uns und markierst mit:

@gernekochen
Super saftiger Kuchen aus Möhren und Ananas, der perfekt in die Osterzeit passt.
Gericht Kuchen
Land & Region Deutsch
Keyword Ananas-Rübli-Kuchen
Zubereitungszeit
20 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Gesamtzeit
50 Minuten
Zutaten für das Rezept
1 Blechkuchen (24*24)
  • 250 g Möhren
  • 3 Eier Gr. M
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 150 ml Speiseöl Z.B. Sonnenblumenöl
  • 1 Msp Zimt
  • 100 g Mandeln gemahlen, ohne Haut
  • 200 g Mehl
  • 250 g Ananaspüree von Wana Bana
  • 1 Prise Salz

Für das Frosting

  • 300 g Frischkäse natur
  • Zitronenschale
  • 150 g Puderzucker
  • 2 EL Ananaspüree von Wana Bana
  • Deko Möhrchen

Zubereitung

  • Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.
    Die Möhren schälen und fein raspeln.
    In einer Schüssel, oder mit Hilfe einer Küchenmaschine, die Eier zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker für 5 Min. schaumig cremig aufschlagen. Dann das Öl in einem dünnen Strahl unterrühren lassen.
  • Möhren, Ananas und Mandeln untermischen, ebenso Zimt und Salz.
    Mehl und Backpulver vorsichtig unterheben.
  • Die Backform einfetten und anschließend den Teig eingeben.
    Im Backofen für ca. 35 Min. backen und vollkommen auskühlen lassen.
  • Für das Frosting den Frischkäse, Zitrone, Puderzucker und Ananas miteinander vermengen. Bitte nur vorsichtig und auf kleiner Stufe (funktioniert am besten mit dem Handschneebesen), sonst wird es zu flüssig.
    Auf den ausgekühlten Kuchen auftragen und in den Kühlschrank stellen.
    Vor dem Servieren mit den Deko-Möhrchen verzieren.

Zubereitung im Thermomix®

  • Die Möhren schälen und für 5-7 Sek./St. 5 kleinschreddern. (Wenn man keinen zweiten Mixtopf hat, dann die Möhren umfüllen, den Topf kurz spülen, trockenwischen und wieder einsetzen).
  • In den Mixtopf den Schmetterlingseinsatz einsetzen. Eier und Zucker, Vanillezucker hinzugeben und 5 Min./St. 4 schaumig cremig aufschlagen.
  • Den Becher aus dem Deckel nehmen und das Öl auf St. 4 in einem dünnen Strahl dazu geben.
  • Die restlichen Zutaten hinzufügen und 1 Min. auf St. 2 verrühren lassen.
    Mit Schritt 3 von oben weitermachen.

Loss et üch schmecke.

Dieses Rezept entstand mit freundlicher Unterstützung von
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu Ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.