Nuss-Nougat-Brownies: Death by chocolate

11. August 2016
Nuss-Nougat-Brownies

Death by chocolate – so müsste die Anklage lauten, nachdem ihr unsere Nuss-Nougat-Brownies gegessen habt. Nicht nur, dass sie mit dem beliebten Schokoaufstrich daher kommen: Nein, zusätzlich vereinen sie auch drei verschiedene Schokosorten in sich. Man könnte ihnen also noch den Zusatz Triple-Chocolate geben. Aber wir wollen ja nicht übertreiben, ihr sollt ja nicht schon vor der Verköstigung in Ohnmacht fallen. Es besteht daneben natürlich noch akute Suchtgefahr, denn die Nuss-Nougat-Brownies sind super saftig. Hach, da läuft einem doch glatt das Wasser im Mund zusammen. Also schnell alle Schoko-Vorräte plündern und ab in die Küche mit euch!

Zutaten für das Rezept der Nuss-Nougat-Brownies:

  • 100 g dunkle Schokolade
  • 115 g Butter
  • 125 g Nuss-Nougat-Creme
  • 150 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Vanilleextrakt (kann man auch weglassen)
  • 130 g Mehl
  • 100 g weiße Schokolade, in kleinen Bruchstücken
  • 100 g Vollmilch-Schokolade, in kleinen Bruchstücken

Zubereitung der Nuss-Nougat-Brownies:

  1. Heizt den Ofen auf 175°C (Ober-/Unterhitze) vor.
  2. Butter und dunkle Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Alternative: Bei niedriger Wattzahl in einer mikrowellenfesten Schüssel vorsichtig schmelzen. Oder in einem Topf auf dem Herd bei kleiner Stufe, dabei immer wieder rühren.
  3. Schoko-Butter-Mischung umfüllen in die Küchenmaschine oder Schüssel (wenn ihr nur einen Handmixer habt).
  4. Nuss-Nougat-Creme und braunen Zucker hinzufügen und so lange rühren, bis der Zucker sich in der Masse aufgelöst hat.
  5. Die Eier einzeln für jeweils eine halbe Minute unterrühren, ebenso das Eigelb.
  6. Vanilleextrakt und Mehl hinzufügen und gut verrühren.
  7. Die Bruchschokolade vorsichtig unterheben.
  8. Eine Brownieform oder Backblech mit Kastenrand (23*23cm) einfetten.
  9. Teig hineingeben und für 25 Min. backen
  10. Auskühlen lassen und genießen.

Zubereitung im Thermomix:

  1. Heizt den Ofen auf 175°C (Ober-/Unterhitze) vor.
  2. Dunkle Schokolade und Butter in den Mixbecher geben und schmelzen lassen: 2 Min./80°C/St.2.
  3. Mit einem Spatel die Masse vom Rand runterschaben.
  4. Nuss-Nougat-Creme hinzufügen, erneut: 30 Sek./80°C/St. 2.
  5. Vom Rand runterschaben, Zucker in den Mixbecher geben: 20 Sek./St. 4.
  6. Eier und Vanille-Extrakt hinzufügen: 40 Sek./St. 4.
  7. Mehl hinzugeben: 15 Sek./St. 4.
  8. Die kleingemachte Schokolade hinzufügen: 20 Sek./St.2.
  9. Den Teig in die eingefettet Form geben (23*23cm) und für 25 Min. im Ofen backen.
  10. Abkühlen lassen und genießen.

Loss et üch schmecke… Und rettet die Erde, sie ist der einzige Planet mit Schokolade!!!

Vielleicht gefällt dir auch

22 Kommentare

  • Antworte Michaela Hoechst-Lühr 11. August 2016 um 7:57

    Ihr seid doch wahnsinnig! So lecker wie das aussieht, könnt ich das glatt zum Frühstück verdrücken!

  • Antworte Kevin Buch 11. August 2016 um 8:20

    Ein schöner Tod 😀 <3

  • Antworte Malte Krückemeier 11. August 2016 um 8:22

    Ich möchte jetzt sofort damit beim Frühstück sterben!

    • Antworte Gernekochen 11. August 2016 um 8:53

      Dann können wir es leider nicht verantworten, dir welche abzugeben… Sorry 😉

  • Antworte Gernekochen 11. August 2016 um 8:52

    Das ist es… und wie 🙂

  • Antworte Gernekochen 11. August 2016 um 8:53

    Du doch nicht… 😉

  • Antworte Gernekochen 11. August 2016 um 8:53

    Danke dir Heiko! 🙂

  • Antworte Gernekochen 11. August 2016 um 8:54

    Wir senden dir das letzte Stück… Oh sorry, ausversehen reingebissen… Da denkt man an nichts böses, hält diesen Brownie in der Hand und dann kommt dieser Reflex 😉

  • Antworte Sascha Roterberg 11. August 2016 um 9:49

    Oh klingt das gut!
    Habt ihr auch einen Lieferservice??

  • Antworte Sascha Roterberg 11. August 2016 um 9:51

    Guten Morgen,
    ihr seid ja wohl total gemein!!!
    Ich sitze im Büro und versuche mich endlich mal wieder gesund zu ernähren und ihr kommt mit si einem Hammer Brownie um die Ecke…

    Vielen Dank für das Rezept, das muss ich unbedingt mal nachmachen !!

    Viele Grüße,
    Sascha

    • Antworte gernekochen 11. August 2016 um 10:15

      Hi Sascha, das ist volle Absicht 😉 Lass es dir schmecken

  • Antworte Nathalie Ridderskamp 11. August 2016 um 9:59
  • Antworte Malte Adrian 11. August 2016 um 18:03

    Ich stehe so sehr auf Brownies und die sehen einfach nur zum anknabbern aus. 🙂

  • Antworte Katrin Rembold 11. August 2016 um 21:44

    Ob ich das Rezept will? Aber sofort 🙂

  • Antworte Malte Krückemeier 12. August 2016 um 7:47

    Ich möchte sterben 🙂

  • Antworte Küchensachen 13. August 2016 um 5:05

    Hmmm! Genau das richtige zum Kaffee und Kuchen am Wochenende 🙂

  • Antworte Ste Fa 13. August 2016 um 13:15

    omg, haben will!!!

  • Antworte TOP 10 Rezepte aus dem Oktober - Rezepte von tollen Foodbloggern 9. November 2016 um 17:23

    […] 1. Nuss-Nougat-Brownies: Death by chocolate von Gernekochen […]

  • Möchtest du uns was mitteilen?