Zitronen-Blaubeer-Gugelhupf

Enthält Werbung

Zitronen-Blaubeer-Gugelhupf ist super erfrischend und einfach zu backen. Super saftig und total sommerlich kommt er aus der Gugelhupfform heraus. Obendrauf gibt es ein leckeres Frosting aus Frischkäse und Puderzucker. Eine etwas andere Garnierung, aber on top noch einmal sehr erfrischend.

Theres
Theres
Kalender
7. März 2024
Zitronen-Blaubeere-Gugelhupf

Einfach und superlecker!

Salsiccia Pasta
Salsiccia Pasta

Cremige Pastasauce mit Salsiccia und Nudeln eurer Wahl, die in nur 30 Minuten auf dem Tisch steht.

Im Sommer gibt es nichts Besseres als die Früchte der Saison zu genießen. Das beginnt schon im Frühjahr mit den Beeren und setzt sich im Spätsommer mit Tomaten und Zitronen fort. Unser Zitronen-Blaubeer-Gugelhupf macht schon jetzt Lust auf den Sommer, den nach den langen, dunklen und vor allem regnerischen Tagen verspricht er Erfrischung und eine köstliche Abwechslung auf dem Kuchentisch.

Zitronen-Blaubeer-Gugelhupf

Unsere Zutaten für einen Zitronen-Blaubeer-Gugelhupf

Die Hauptzutaten für einen Zitronen-Blaubeer-Gugelhupf stehen natürlich schon im Namen des Kuchens drin: Zitronen und Blaubeeren.

  • Zitronen: Zitronensaft und Zitronenschale werden am häufigsten in der Küche benutzt, ob für das Backen, Salatdressings und natürlich auch Getränken. Es gibt großartige Sorten, wie die Amalfi-Zitrone, die ein unverwechselbares Aroma haben. Neben der Vitamin C – Versorgung kann der Saft auch bei der Konservierung der Lebensmittel helfen. In dem Zitronen-Blaubeer-Gugelhupf brauchen wir tatsächlich nur den wunderbar, erfrischenden Geschmack der gelben Frucht.
  • Blaubeeren bekommt man mittlerweile das ganze Jahr über. Für den Zitronen-Blaubeer-Gugelhupf ist es aber egal, ob ihr gefrorene, frische oder Blaubeeren aus dem Glas nehmt. Bei letzterem ist es wichtig, dass die Blaubeeren gut abgetropft sind, da sie sonst den ganzen Teig blau färben.

Die schönste Form der Welt

Für einen Gugelhupf wie unseren Zitronen-Blaubeer-Gugelhupf muss natürlich eine passende Form her, damit er ordentlich präsentiert wird. Nichts anderes als die Anniversary Bundt von Nordic Ware kann da natürlich passen. Ich liebe die Formen und unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten sehr. Die Aluminiumgussformen sind sehr wertig und stabil. In den USA hergestellt, haben die Formen auch hier ihre absoluten Liebhaber gefunden. Der Kuchen kommt super aus der Form heraus und hat eine wunderbare Kruste. In Deutschland könnt ihr die unzähligen Formen von Nordic Ware bei unserem Partner Künzi Markenwelt erwerben. Eine Form ist dabei wirklich schöner als die andere.

Tipps & Tricks für den Zitronen-Blaubeer-Gugelhupf

Die richtige Form ist super wichtig, wenn man einen Gugelhupf backen möchte. Meine Wahl würde dabei immer auf Metallformen fallen, vor allem welche, die die Wärme perfekt auch nach innen leiten, um ein optimales Backergebnis zu erzielen. Mit den Formen von Nordic Ware gelingt Das wirklich immer.
Der Teig sollte für einen Gugelhupf nicht zu lange gerührt/geschlagen werden. Ansonsten kann der Zitronen-Blaubeer-Gugelhupf zäh und später zu dicht werden.
Der Teig für den Zitronen-Blaubeer-Gugelhupf sollte gleichmäßig in die Form gegeben werden. Man kann nach dem Einfüllen die Form auch ein wenig auf die Arbeitsfläche klopfen, damit eventuell entstandene Luftbläschen verschwinden.
Nach dem Backen sollte der Kuchen ca. 10 Minuten ruhen, bevor er gestürzt wird.

Einfach und superlecker!

Pasta Chips
Pasta Chips

Pasta Chips sind gerade der Trend auf Instagram und TikTok. Uns wundert es nicht, denn diese kleinen knusprigen Freunde sind ein echter Hit. Gemeinsam mit einer Aioli oder auch einer anderen Sauce eurer Wahl, ein echtes Leckerchen.

📖 Rezept
Zitronen-Blaubeer-Gugelhupf
Erfrischend, lecker und einfach ist unser Rezept für den Zitronen-Blaubeer-Gugelhupf. Garniert mit Frischkäse und Blaubeeren bringt er den Sommer an die Kuchentafel.
Lass gerne eine Bewertung da!
Noch keine Bewertungen
Gericht Kuchen
Küche Deutschland
Keyword Zitronen-Blaubeer-Gugelhupf
Zubereitungszeit
20 Minuten
Kochzeit
50 Minuten
Gesamtzeit
1 Stunde 10 Minuten
🥕 Zutaten für das Rezept
12
  • 230 g Butter Raumtemperatur
  • 350 g Zucker
  • 4 Eier Gr. L
  • 2 TL Vanilleextrakt oder -paste
  • 1,5 TL Zitronenpaste
  • 360 g Mehl Type 405
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • ½ TL Salz
  • 200 g Schmand
  • 75 ml Zitronensaft
  • 400 g Blaubeeren

Glasur

  • 150 g Frischkäse, natur
  • 30 g Butter weich
  • 150 g Puderzucker
  • ¼ TL Zitronenpaste

🥘 Zubereitung

  • Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen, die Backform einfetten und in den Kühlschrank stellen.
  • Die Butter und den Zucker mit Hilfe einer Küchenmaschine oder den Schneebesen und dem Handrührgerät schaumig aufschlagen (ca. 3 Minuten). Dann nach und nach die Eier hinzugeben, ca. 1 Minute Zeit zwischen dem nächsten Ei lassen.
    Anschließend Vanille- und Zitronenextrakt hinzugeben.
  • Schmand und Zitronensaft hinzugeben und unterrühren. Mehl, Backpulver, Natron sowie Salz in einer Schüssel separat verrühren und dann esslöffelweise zu der Butter-Ei-Masse geben.
    Wenn es einen glatten Teig gibt, mit Hilfe eines Spatels die Blaubeeren vorsichtig unterheben, sie sollen nicht kaputt gehen.
    Den Teig in die Gugelhupfform geben und im Ofen für 50-60 Minuten backen (Stäbchenprobe).
  • Herausnehmen und nach 10 Minuten stürzen. Auskühlen lassen.
  • Für die Glasur den Frischkäse und die Butter sowie Zitronenpaste auf mittlerer Stufe 2 Minuten aufschlagen. Nach und nach den Puderzucker auf kleiner Stufe hinzugeben, dann nochmal auf hoher Stufe aufschlagen.
    Den Zitronen-Blaubeer-Gugelhupf damit verzieren und mit Zitronenzesten und Blaubeeren garnieren.

Zubereitung im Thermomix®

  • Butter und Zucker in den Mixtopf geben und für 2 Min./ Stufe 2 verrühren.
  • Eier hinzugeben und für 1 Min./Stufe 3,5 verrühren, am Besten nach und nach dazugeben.
  • Die restlichen Zutaten (bis auf die Blaubeeren) hinzugeben und für 1 Minute/Stufe 3,5 verrühren.
  • Den Mixtopf rausnehmen, die Blaubeeren hineingeben und mit dem Spatel händisch unterheben.
  • Dann den Teig in die gefettete Kuchenform geben und im Ofen bei 160°C Umluft für ca. 60 Min. backen.
    Aus dem Ofen holen, 10 Min. auskühlen lassen und dann stürzen. Anschließend komplett auskühlen lassen und mit der Glasur weitermachen.
  • Den Rühraufsatz in den Mixtopf geben und die weiche Butter 1 Minute/Stufe 3 aufschlagen. Mit dem Spatel nach unten schieben und den Frischkäse, Zitronenpaste und Puderzucker hinzugeben, 30 Sek./Stufe 3 unterschlagen. Sollte es zu flüssig sein, dann etwas Puderzucker untergeben.
Sollte die Glasur zu dünn werden, kann noch etwas Puderzucker hinzugegeben werden. 

Nährwertangaben pro Portion (ca.)

Kalorien: 544kcal | Kohlenhydrate: 71g | Eiweiß: 7g | Fett: 27g | Zucker: 46g

FAQ zu Zitronen-Blaubeer-Gugelhupf

Kann ich frische Blaubeeren durch gefrorene ersetzen?
Ja, du kannst gefrorene Blaubeeren anstelle von frischen verwenden. Achte darauf, sie nicht aufzutauen, bevor du sie dem Teig hinzufügst, um zu vermeiden, dass sie während des Backens zu viel Flüssigkeit abgeben.
Warum sinken meine Blaubeeren immer auf den Boden des Kuchens?
Um zu verhindern, dass Blaubeeren absinken, kannst du sie leicht in Mehl wenden, bevor du sie dem Teig hinzufügst. Dies hilft, sie gleichmäßig im Teig verteilt zu halten.
Wie verhindere ich, dass der Gugelhupf beim Stürzen kleben bleibt?
Stelle sicher, dass die Gugelhupfform gründlich eingefettet und mit Mehl bestäubt ist. Lass den Kuchen nach dem Backen etwa 10 Minuten in der Form abkühlen, bevor du ihn stürzt. Das leichte Klopfen auf die Form kann ebenfalls helfen, den Kuchen zu lösen.
Wie lange hält sich der Zitronen-Blaubeer-Gugelhupf?
Der Kuchen hält sich bei Raumtemperatur bis zu 3 Tage oder im Kühlschrank bis zu 5 Tage. Bewahre ihn in einem luftdichten Behälter auf, um zu verhindern, dass er austrocknet.
Kann ich den Kuchen einfrieren?
a, der Zitronen-Blaubeer-Gugelhupf lässt sich hervorragend einfrieren. Warte, bis er vollständig abgekühlt ist, und wickle ihn dann in Plastikfolie und anschließend in Alufolie ein. Im Gefrierschrank bleibt er bis zu 3 Monate haltbar. Lasse ihn über Nacht im Kühlschrank oder einige Stunden bei Raumtemperatur auftauen, bevor du ihn servierst.
Warum ist mein Kuchen trocken geworden?
Ein trockener Kuchen kann die Folge von zu langer Backzeit oder zu hoher Ofentemperatur sein. Stelle sicher, dass du ein zuverlässiges Ofenthermometer verwendest, um die genaue Temperatur zu überwachen, und überprüfe den Kuchen gegen Ende der Backzeit regelmäßig.
Exklusiv bei Spicebude.de
HÖMMA LECKA - Unser Alleskönner

Unsere Geheim- und Allzweckwaffe für die herzhafte Küche, denn mit HÖMMA LECKA wird alles lecker! Egal ob Frikadellen, Geschnetzeltes, Bratkartoffeln, Kartoffelecken, Gemüsepfannen, Saucen, Pilze… oder angerührt mit Mayo oder Öl zur Grillmarinade, hiermit verleiht ihr euren Gerichten das gewisse Etwas.

 

NUR FÜR EUCH – Bis zu 19% Rabatt!

Mit dem Gutscheincode: GERNEKOCHEN erhaltet ihr zusätzlich 10% Rabatt auf eure Bestellung! Mit dem automatischen Staffelrabatt kommt ihr somit auf einen Preisnachlass von bis zu 19%.

Ihr landet über den Link direkt bei Spicebude.de, wo ihr unsere Mischung kaufen könnt.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von: Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.