Thunfisch-Nudelauflauf

Thunfisch-Nudelauflauf

Enthält Werbung
Kalender
17. August 2020
Thunfisch-Nudelauflauf

Nudelaufläufe gehen doch eigentlich immer, oder? Sie sind super leicht zu machen und hinterher richtig lecker. Deshalb wurde es Zeit für einen neuen Nudelauflauf: We proudly present unseren Thunfisch-Nudelauflauf. Der Auflauf braucht nur sagenhafte 30 Min. und ihr könnt euch in der Zeit um andere Dinge kümmern. Wer noch Nudeln vom Vortag übrig hat: Voilá, hier habt ihr die perfekte Resteverwertung.

Thunfisch-Nudelauflauf

Nur wenige Zutaten für den Thunfisch-Nudel-Auflauf

Wie ihr seht, braucht ihr dafür auch nur wenige Zutaten: Nudelsorte eurer Wahl, Erbsen (sofern ihr sie nicht gegen etwas anderes tauschen wollt), Zwiebel, Knoblauch, passierte Tomaten und natürlich Thunfisch. Ich war stark am Überlegen, ob ich noch Oliven mit hineinpacken soll, damit es eine mediterrane Richtung bekommt, habe mich dann aber dagegen entschieden. Ihr könnt es natürlich handhaben, wie ihr möchtet: Oliven, Kapern, Mozzarella, es gibt keine Grenzen (gut, irgendwann ist die Auflaufform voll).

Thunfisch-Nudelauflauf

Das MSC-Siegel

Beim Thunfisch haben wir auf das MSC-Siegel geachtet. Vielleicht ist euch das Siegel beim Einkaufen auch schon einmal aufgefallen. MSC steht für Marine Stewardship Council und setzt sich für nachhaltigen Fischfang ein. Ziel ist es die Fischbestände der Welt zu schonen und erhalten. Jedes MSC-zertifizierte Fischprodukt lässt sich mit einem Code auf der Verpackung rückverfolgen.

Bei Thunfisch ist es besonders wichtig, auf das MSC-Siegel zu achten und somit nachhaltige Fischerei zu unterstützen. Nicht allen Thunfischbeständen geht es gut und vor allem bei den Thunfischdosen im unteren Preissegment findet man nur wenige Produkte aus nachhaltiger zertifizierter Fischerei.

Für detailliertere Informationen empfehle ich euch den Thunfischbericht 2020 des MSC. Der MSC, Marine Stewardship Council, und das gleichnamige Siegel setzen sich für nachhaltigen Fischfang ein. Was das genau beim Thunfisch bedeutet, findet ihr in dem Bericht und der Homepage, stöbert euch doch mal dadurch.

Rezept

Thunfisch-Nudelauflauf

Lass gerne eine Bewertung da!
4.88 von 25 Bewertungen
Schneller Thunfisch-Nudelauflauf mit Erbsen. In nur 30 Minuten ist er fertig
Gericht Nudelauflauf
Land & Region Deutsch
Keyword thunfisch-nudelauflauf
Zubereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Gesamtzeit
Zutaten für das Rezept
6
  • 500 g Nudeln
  • 500 g passierte Tomaten
  • 2 Dosen Thunfisch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 120 g Erbsen tiefgefroren
  • 2 EL Tomatenmark
  • italienische Kräuter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • Hühnerbrühe optional
  • 150 g Käse gerieben
  • Parmesan gerieben

Zubereitung

  • Das Nudelwasser aufsetzen, die Nudeln aber nur die Hälfte der Zeit kochen und abgießen.
    Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Die Zwiebeln und den Knoblauch fein würfeln. In einer Pfanne etwas Öl hineingeben (wer mag, kann etwas von den Thunfischdosen abnehmen) Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. Tomaten, Tomatenmark, Gewürze, Brühe hineingeben.
  • Die Erbsen hinzufügen. Den Thunfisch abgießen und hineingeben. Vorsichtig umrühren, der Thunfisch soll nicht komplett in Einzelteile zerlegt werden.
  • Die halbgegarten Nudeln unterrühren und in eine Auflaufform geben.
  • Den geriebenen Käse und den Parmesan darauf reiben. Für 20 Min. in den Ofen schieben.

Zubereitung im Thermomix®

  • Nudeln wie oben beschrieben zubereiten.
  • Zwiebeln schälen, halbieren und in den Mixbecher geben, Knoblauch hinzugeben und 5Sek/St.5. Vom Rand nach unten schaben. Etwas Öl hineingeben 2 Min./Varoma/Rührstufe.
  • Tomaten, Tomatenmark, Kräuter, Gewürze und Brühe hinzugeben. 4 Min./90°C/St. 2 köcheln lassen.
    Erbsen und Thunfisch hineingeben und mit dem Löffel unterrühren.
    Mit Schritt 4 oben weiterfahren.

Wenn ihr Lust auf einen anderen Nudelauflauf habt, dann empfehlen wir euch den Rigatoni-Auflauf oder unseren griechischen Nudelauflauf.

Loss et üch schmecke.

Instagram Logo

Hast du dieses Rezept getestet?

Wir freuen uns, wenn du uns auf Instagram taggst! Und zwar mit:

@gernekochen
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Kommentar
17.08.2020
Benni
Hallo Lina, es freut uns sehr, dass dir unser Rezept geschmeckt hat. Liebe Grüße Theres & Benni
Kommentar
17.08.2020
Lina
Ich habe das Rezept heute nachgekocht, sooo lecker! Liebe Grüße Lina
DIR GEFÄLLT UNSERE BEITRAG?
DANN TEILE IHN DOCH MIT ANDEREN!

WERBUNG
DIE BESTEN REZEPTE FÜR DEN OBERHITZEGRILL
Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

Wir stecken hinter Gernekochen!

BLOGS, DIE WIR GERNE LESEN:
Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.