Nudel-schicken-auflauf

Nudel-Schinken-Auflauf

Kalender
19. Januar 2021
Nudel-schicken-auflauf

Tatsächlich kann ich mich an keinen Tag meiner Kindheit erinnern, an dem es den Nudel-Schinken-Auflauf Zuhause gab. Beim besten Willen nicht. Auch den Thunfisch-Nudel-Auflauf gab es nicht. All diese schnellen Aufläufe habe ich erst im Studium kennengelernt. Und auch nur, weil eine Freundin die mal an einem gemeinsamen Abend gemacht hat.

Nudel-Schinken-Auflauf – perfekt zum Vorbereiten

Das Gute an diesem Nudel-Schinken-Auflauf ist ja, dass er einfach zu machen ist. Ich persönlich habe die Nudeln 5 Min. vorgekocht, weil ich es nicht so drisch mag bei einem Auflauf. Die Nudeln sollten gegart sein, wenn ich sie raushole, mit etwas Sauce vom Auflauf, aber eben nicht knochentrocken. Ob ihr die vorkocht, das bleibt euch überlassen, ihr könnt die Nudeln auch ohne Vorkochen mit der Masse vermengen und dann in den Ofen schieben. Das bleibt euch überlassen.

Heute bringen wir euch aber nicht nur den Nudel-Schinken-Auflauf, sondern auch noch andere Ideen für Aufläufe. Es ist nämlich wieder Zeit für die „Fix auf dem Tisch“ – Runde und die Bloggerkollegen haben richtig tolle Ideen gehabt. Vom klassischen Mac and Cheese hin zu schwedischem Lachsauflauf ist alles dabei. Wer also noch mehr Ideen zum Thema „Auflauf“ haben möchte, der findet unter unserem Rezept die Links zu den anderen Blogs und ihren Rezepten.

Zurück zu unserem Nudel-Schinken-Auflauf

Wir haben klassischen Kochschinken genommen, wer lieber auf Hähnchenbrust setzen mag oder auf Schinkenwürfel, dem stellen wir das natürlich frei. Einen Tipp habe ich noch. Wenn ihr die Sauce ein wenig sämiger mögt, dann empfehle ich euch noch 2 EL Mehl in die Auflaufmasse zu rühren, bevor ihr die Nudeln dazugebt. Dadurch wird es deutlich fester und man hat weniger Sauce, die „heraustropft“. Wer es also „trockener“ mag, sollte das einmal ausprobieren.

Rezept

Nudel-Schinken-Auflauf

Lass gerne eine Bewertung da!
4.77 von 26 Bewertungen
Instagram Logo

Du bist auf Instagram und hast dieses Rezept getestet?

Dann würden wir uns wahnsinnig freuen, wenn du es postest uns und markierst mit:

@gernekochen
Nudel-Schinken-Auflauf ist ein klassischer Nudelauflauf, der super einfach zu machen ist.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Keyword Nudel-Schinken-Auflauf
Zubereitungszeit
20 Minuten
Kochzeit
25 Minuten
Gesamtzeit
Zutaten für das Rezept
6
  • 500 g Nudel Penne, Fusilli,…
  • 400 g Kochschinken
  • 200 g Sahne
  • 500 ml Milch
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 Eigelb
  • 2 Zwiebeln
  • 50 g Parmesan
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Reibekäse
  • Pflanzenöl

Zubereitung

  • Optional: Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, aber nur 5 Min., dann abgießen und beiseitestellen.
  • Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden und in etwas Pflanzenöl in einer Pfanne andünsten.
    Den Schinken fein würfeln. (Wer ihn mit anbraten mag, kann ihn zu den Zwiebeln geben.)
    Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  • Milch, Sahne, Eigelb, Gemüsebrühe, Parmesan und Gewürze verrühren.
    Die Zwiebel und den Schinken dazu geben. Dann die Nudeln darunter heben, gut verrühren und in die Auflaufform umfüllen.
  • Den Nudel-Schinken-Auflauf mit Käse bestreuen und bei 180°C im Ofen für 20-30 Min. backen.

Hier die anderen Rezepte zum Thema „Auflauf“:

S-Küche

moey’s kitchen

Gaumenfreundin

Die Jungs kochen und backen

SavoryLens

Nom Noms food

1x umrühren bitta aka kochtopf

DAZU PASST

Loss et üch schmecke.

Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu Ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.