seeteufelbäckchen

Seeteufelbäckchen auf Mangold mit Pistazien

Kalender
30. Juli 2017
seeteufelbäckchen

Ab und zu, da überkommt es mich und ich habe irgendeine Idee, die ich unbedingt umsetzen muss… So wie letztens als Frau Gernekochen mir vom Einkaufen schrieb: „Die haben hier Seeteufelbäckchen!“ Da wusste ich sofort, dass ich damit was machen will. Schnell überlegt und schnell geantwortet: „Bring mit… und Mangold auch!“
Jetzt kam die schwierigere Phase… Was haben wir denn noch da, was ich damit kombinieren könnte. Eine Studie der Vorräte erfolgte und es stand fest… Pistazien und Gruyere müssen unbedingt dazu und so setzte sich das ganze Gericht wie ein Puzzle zusammen. Was soll ich sagen? Es war unglaublich lecker und auch die Frau des Hauses war sehr zufrieden, deswegen wollen wir euch das Rezept nicht vorenthalten.

 

Rezept

Seeteufelbäckchen mit Mangold

Lass gerne eine Bewertung da!
0 von 0 Bewertungen
Instagram Logo

Du bist auf Instagram und hast dieses Rezept getestet?

Dann würden wir uns wahnsinnig freuen, wenn du es postest uns und markierst mit:

@gernekochen
Seeteufelbäckchen sind eine echte Delikatesse und wahrscheinlich eines der edelsten Stücke vom Fisch.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutschland
Keyword Seeteufelbäckchen
Zubereitungszeit
15 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Gesamtzeit
35 Minuten
Zutaten für das Rezept
3
  • 1 Zwiebel
  • 1 Mangold ca. 300 g
  • 1 EL Butter
  • 80 g Bacon
  • 2 EL Pistazien
  • 80 ml Sahne
  • 30 g Gruyere
  • 500 g Seeteufelbäckchen
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Mangold putzen, die äußeren Blätter sowie den Strunk entfernen und den Rest in mundegerechte Stücke schneiden.
  • Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und den Gruyere fein reiben.
  • Pistazien in einer Pfanne kurz anrösten und beiseite stellen.
  • Jetzt die Seeteufelbäcken putzen, dazu die glibbrige Haut entfernen. Versucht dazu mit einem Spitzen Messer unter die Haut zu fahren, bis ihr einen Anfang habt, dann könnt ihr diese mit etwas Aufwand aber vorsichtig mit der Hand abziehen.
  • Die Butter in eine Pfanne geben und auf mittelhoher Hitze schmelzen lassen bevor ihr den Bacon und die Zwiebel hinein gebt um beides kurz anzuschwitzen.
  • Mangold nun mit in die Pfanne geben.
  • Diesen unter ständigem rühren und am besten mit Deckel anschmoren, bis dieser zusammengefallen ist und die Sahne dazu geben und leise köcheln lassen.
  • Nun in einer anderen Pfanne die Seeteufelbäckchen bei mittelstarker Hitze von jeder Seite knapp 2 Minuten braten, dann mit dem Zitronensaft ablöschen, salzen, pfeffern und durch die Pfanne schwenken. Danach die Pfanne vom Herd nehmen und die Bäckchen ziehen lassen.
  • Währenddessen den Käse zum Mangold geben und diesen mit Salz und Pfeffer Abschmecken.
  • Zum Anrichten erst den Mangold auf den Teller geben, 2-3 Seeteufelbäckchen und dann ein paar Pistazien.

Loss et üch schmecke.

Benni von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Benni

Benni ist nicht nur der Organisationsmensch im Hintergrund. Er hat den Überblick über Alles, schreibt die Emails und kümmert sich um das Technische.

Zusätzlich unterstützt und berät er kleine Manufakturen, Start Ups, namhafte Hersteller bis hin zu Global Playern in Sachen Social Media und Blogger Relations.

Chef ist er nicht nur am Herd, sondern vor allem auch an unseren Grills. Das er auch beruflich im BBQ-Bereich zu finden ist, kommt ihm da zugute. Bekannt ist er vor allem für seine Frikadellen, Steaks und sein super cremiges Rührei. Die süßen Sachen überlässt er dann Theres.
Zu Gesicht bekommt man ihn im Social Media eher selten, er ist die berühmte Stimme aus dem Off, die dann mit passenden Kommentaren Eindruck hinterlässt.

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Kommentar
03.08.2017
Sascha Suer
Nehme ich gerne!
Kommentar
03.08.2017
Sascha Suer
Nehme ich gerne!
Kommentar
03.08.2017
Sascha Suer
Nehme ich gerne!
Kommentar
31.07.2017
Marsha Silenzi
das sieht wirklich wunderbar aus!
Kommentar
31.07.2017
Marsha Silenzi
das sieht wirklich wunderbar aus!
Kommentar
31.07.2017
Marsha Silenzi
das sieht wirklich wunderbar aus!
Kommentar
31.07.2017
Gernekochen
Oh ja!!!
Kommentar
31.07.2017
Gernekochen
Oh ja!!!
Kommentar
31.07.2017
Gernekochen
Oh ja!!!
Kommentar
31.07.2017
Gernekochen
Das war es!
Kommentar
31.07.2017
Gernekochen
Das war es!
Kommentar
31.07.2017
Gernekochen
Das war es!
Kommentar
31.07.2017
Gernekochen
Es war auch verdammt lecker!
Kommentar
31.07.2017
Gernekochen
Es war auch verdammt lecker!
Kommentar
31.07.2017
Gernekochen
Es war auch verdammt lecker!
Kommentar
31.07.2017
Gernekochen
Danke, war auch wirklich lecker!
Kommentar
31.07.2017
Gernekochen
Danke, war auch wirklich lecker!
Kommentar
31.07.2017
Gernekochen
Danke, war auch wirklich lecker!
Kommentar
31.07.2017
Steffi Fleck
Tolle Idee :)
Kommentar
31.07.2017
Steffi Fleck
Tolle Idee :)
Kommentar
31.07.2017
Steffi Fleck
Tolle Idee :)
Kommentar
30.07.2017
Kevin Buch
Sehr nice! :D
Kommentar
30.07.2017
Kevin Buch
Sehr nice! :D
Kommentar
30.07.2017
Kevin Buch
Sehr nice! :D

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.