Cilbir

Cilbir – Türkische Eier zum Frühstück

Kalender
2. Januar 2019
Cilbir

Wachsweiche Eier werden nur von einer Hälfte von uns geliebt, und nein, ich bin es nicht. Ich bin Team Harte Eier. Außer, wenn es um pochierte Eier geht, da bin ich tatsächlich Team weiche Eier. Und pochierte Eier werden hier in unserer Frühstücksidee gebraucht. In Cilbir, den türkischen Eiern, kommen die pochierten Eier in angemachten griechischen Joghurt. Das ist eine so tolle cremige Kombination und dazu noch die aromatisierte Butter, richtig lecker.
Cilbir

Türkisches Frühstück deluxe

Cilbir ist morgens schnell gemacht, bis auf die pochierten Eier lässt sich auch alles gut am Vortag vorbereiten. Ihr könnt die Petersilie auch gegen Dill austauschen und ich könnte mir vorstellen, dass es dann auch sehr lecker mit Räucherlachs schmeckt. Wichtig ist, das ihr richtig guten griechischen oder türkischen Joghurt. Und ja, bitte die Variante, mit den 10% Fett.
Cilbir
Pochierte Eier sind immer so ein Dilemma, ich weiß. Und hätte ich nicht unseren Pochiertrichter, weiß ich nicht, ob mir das tatsächlich gelingen würde (ich habe euch den unten verlinkt). Wem diese Eier gar nicht gelingen, der kann sich auch wachsweiche Eier dazu kochen und diese dann mit hineingeben. Vorher pellen wäre natürlich noch eine Option, die ich nicht unerwähnt lassen möchte.

Zwei unterschiedliche Arten zum Frühstücken

Benni hätte am liebsten eine Scheibe Toast dazu gehabt. Der liebt es nämlich in wachsweiches Ei mit einem Stück Toast und Butter zu dippen. Ich kann dem nichts abgewinnen, da ich eigentlich auf harte Eier stehe. Aber bei dem Cilbir hier, da könnte ich mich reinsetzen. Vielleicht liegt es auch an der Kombination aus weichem, warmen Ei und kaltem Joghurt. Kalt und warm ist eh eine tolle Kombination, wenn es um das Mundgefühl geht. Warmer Schokoladenkuchen, am besten noch mit einem flüssigen Kern, und dazu richtig gutes Vanilleeis. Ich finde, das ist eine perfekte Kombination, oder sehe nur ich das so? Toll, jetzt habe ich Hunger auf Schokoladenkuchen.

Das sollte dir auch gefallen

Köfte
Köfte

Diese Köfte schmecken einfach unglaublich gut! Ein echter Gaumenschmaus aus der türkischen Küche.

📖 Rezept

Cilbir - Türkische Eier

Lass gerne eine Bewertung da!
4.62 von 13 Bewertungen
Instagram Logo

Du hast das Rezept bereits getestet?

Wie schmeckt es dir? Wir freuen uns immer über Lob, wohlwollende Kritik oder Deine Erfahrungen.
Schreib uns doch gerne über die untenstehende Kommentarfunktion, damit wir uns dazu austauschen können.

Cilbir sind die türkische Antwort auf Eggs Benedict. Pochierte Eier in einem angemachten Joghurt mit aromatisierter Butter.
Gericht Frühstück
Land & Region Türkisch
Keyword Cilbir, Türkische Eier
Zubereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Gesamtzeit
30 Minuten
🥕 Zutaten für das Rezept
2

🥘 Zubereitung

  • Die Petersilie klein hacken und die Knoblauchzehe schälen und klein hacken oder pressen. 
  • Beides unter den Joghurt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Butter in einem Topf schmelzen und das Pimenton de la Vera und das Pul Biber hineingeben, den Topf zur Seite stellen.
  • In einem Topf Wasser aufkochen, 3 EL Essig hineingeben und den Herd runterschalten, sodass das Wasser nur leicht kocht. Mit einem Schneebesen das Wasser so stark umrühren, dass ein Strudel entsteht. Das Ei aufschlagen und genau in den Strudel geben. Für 3 Min. darin lassen und dann mit einer Schaumkelle herausholen.
  • Den Joghurt in eine Schüssel geben, die aromatisierte Butter daraufgeben. Dann das Ei darauf setzen und mit ein paar Flocken Pul Biber bestreuen. Das Cilbir genießen.
WERBUNG – AFFILIATE LINKS VON
amazon-logo
DAS HABEN WIR BEI DIESEM REZEPT VERWENDET :
Wenn ihr über diese Produktlinks bei Amazon.de bestellt, bezahlt ihr exakt das Gleiche, aber Amazon gibt einen kleinen Teil des Gewinns an uns weiter und so könnt ihr uns unterstützen.

Loss et üch schmecke.

Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu Ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.