Früchtebrot

Weihnachtliches Früchtebrot mit Nüssen im Food Blogger Adventskalender

Enthält Werbung
Kalender
1. Dezember 2019
Früchtebrot

Früchtebrot gehört zu diesen Sachen, die ich schon häufig und gerne gegessen habe, aber bisher nie selber backen wollte. Wobei bei mir „Backen“ und „Wollen“ selten den Weg zueinander finden.

Passend zum ersten Advent starten wir dann nun nicht nur mit einem leckeren Früchtebrot mit Nüssen in die Weihnachtszeit. Wir geben auch gleichzeitig den Startschuss für den diesjähringen Food Blogger Adventskalender. Die liebe Toni von Antonella´s Backblog hat sich auch dieses Jahr wieder die Mühe gemacht und 23 weitere Foodblogger zusammengetrommelt um uns und euch einen Adventskalender für dieses Jahr zu präsentieren.

Früchtebrot

Früchtebrot und wie es dazu kam

Als feststand, dass wir dieses Jahr wieder beim Adventskalender mitmachen haben wir lange überlegt, was wir denn dieses Jahr dazu beitragen wollen. Das es weihnachtlich werden sollte war klar, aber wird es etwas Süßes oder dann doch herzhaft?! Wollen wir was backen oder eine Portion Pralinchen in die Runde werfen? Fragen über Fragen.

Doch dann kam ich vor gut zwei Wochen vom Einkaufen und sagte zu Theres: „Ich backe eine Früchtebrot mit Nüssen!“ Woraufhin sie im Affekt erstmal Fieber bei mir messen wollte und nach Weihwasser verlangte um mich zu heilen. Aber nein, diese Entscheidung hatte ich ganz freiwillig für mich getroffen und ich wollte mal wieder etwas backen. Ich habe dann einen leckeren Grundteig mit einer Prise Zimt angesetzt und so ziemlich alles an Trockenobst vermengt, was mir schmeckt! Dazu kamen dann noch meine Lieblingsnüsse bzw. Kerne und das Ganze wanderte in den Ofen.

Ihr glaubt nicht wie gespannt ich auf das Ergebnis war. Ich gehöre zu der Kategorie, die unglaublich gerne so süß-kernig-nussige Früchtebrote dann mit Käse oder luftgetrockneten Schinken kombiniert und dieses wäre das erste mal, dass ich das mit meinem eigenen Brot machen könnte.

Als das Brot einigermaßen ausgekühlt war, habe ich erstmal ein Ende abgeschnitten, eine Flocke Butter verstrichen und es schmeckte so so gut! Theres mag leider kein Zimt, was Sie mir dann auch direkt als Urteil ins Gesicht klatschte, aber ich mag Zimt und ich mag dieses Früchtebrot.

Gewinnspiel zum Früchtebrot

Was dann natürlich noch zu so einem Adventskalender gehört ist ein passendes Gewinnspiel, oder nicht? Da hat unser Partner Ankerkraut auch direkt einen passenden Preis rausgehauen. Dazu mehr, findet ihr unter dem Rezept ;-).

Rezept

Weihnachtliches Früchtebrot mit Nüssen

Lass gerne eine Bewertung da!
0 von 0 Bewertungen
Ich liebe Früchtebrot und dazu einen guten Käse oder auch was Süßes. Dieses Rezept eignet sich für beides und ist dabei so herrlich weihnachtlich.
Gericht Brot
Land & Region Deutschland
Keyword Früchtebrot, Nussbrot, Weihnachtsgebäck
Zubereitungszeit
5 Minuten
Kochzeit
50 Minuten
Gesamtzeit
Zutaten für das Rezept
  • 400 ml Vollmilch
  • 100 g Ahornsirup
  • 125 g Aprikosen getrocknet
  • 200 g Cranberries getrocknet
  • 80 g Kirschen getrocknet
  • 25 g Datteln ohne Steine / getrocknet
  • 160 g Rosinen
  • 200 g Pecannüsse
  • 50 g Mandeln gestiftet
  • 30 g Pistazien
  • 200 g Weizenmehl Type 550
  • 150 g Dinkelmehl
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • etwas Butter oder Backtrennspray

Zubereitung

  • Getrocknetes Obst ein wenig hacken, damit alles in etwa die gleiche Größe hat und dann mit den Nüssen/Kernen vermischen.
  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Weizen- sowie Dinkelmehl und Zimt gemeinsam mit dem Backpulver vermischen und dann mit dem Ahornsirup und der Milch zu einem glatten Teig verrühren.
  • Nun gebt ihr die Trockenobst-Nuss-Mischung dazu und verrührt alles ordentlich und füllt es in die Kastenform
  • Kastenform mit Butter oder Backtrennspray einfetten bzw. einsprühen und dann die Brotmasse hineinfüllen.
  • Früchtebrot für ca. 50 Minuten backen.

Jetzt aber endlich zum Gewinnspiel

Da wir hier gebacken haben, habt ihr die Chance das nagelneue Backbuch von Ankerkraut inklusive einem zwölfteiligen Set an Gewürzen zu gewinnen.

Wie ihr das Ganze gewinnen könnt, erfahrt ihr heute, den 01.12.2019 in unserem Instagramposting. Schaut dazu einfach HIER bei uns vorbei.

Wer macht alles beim Food Blogger Adventskalender mit?

Eine Information sind wir euch ja noch schuldig, nämlich wer alles dieses Jahr dabei ist. Deswegen haben wir hier auch den Banner der ganzen Aktion und listen darunter nach und nach die Teilnehmer auf!

2. Dezember Sasibella – www.sasibella.de
3. Dezember Meine Torteria – www.meinetorteria.de
4. Dezember: Julias Torten und Törtchen – www.tortenundtoertchen.de
5. Dezember Die Jungs kochen und backen – www.diejungskochenundbacken.de
6. Dezember: Antonella’s Backblog – www.antonellasbackblog.de
7. Dezember: Bake to the roots – www.baketotheroots.de
8. Dezember: Ina Is(s)t – www.inaisst.de
9. Dezember Die Stillers – foodverliebt – www.diestillers.com
10. Dezember LECKER&Co – www.leckerundco.de
11. Dezember: Nom Noms food – www.nom-noms.de
12. Dezember: eatTolerant – www.eattolerant.de
13. Dezember: Jessis Schlemmerkitchen – www.jessisschlemmerkitchen.de
14. Dezember Julias Torten und Törtchen – www.tortenundtoertchen.de
15. Dezember Das Freulein Backt – www.dasfreuleinbackt.de
16. Dezember: S-Küche – www.s-kueche.com
17. Dezember: Maltes Kitchen – www.malteskitchen.de
18. Dezember: Muffin Queen – www.muffin-queen.de
19. Dezember: Miss Blueberry Muffin – www.missblueberrymuffin.de
20. Dezember: Kuchenbäcker – www.kuchenbaecker.com
21. Dezember: moey’s kitchen – www.moeyskitchen.com
22. Dezember: Kleid & Kuchen – www.kleidundkuchen.de
23. Dezember: danielas foodblog – www.danielas-foodblog.de
24. Dezember: Farbbechers Cuisine – www.farbbecher.de

Loss et üch schmecke.

Instagram Logo

Hast du dieses Rezept getestet?

Wir freuen uns, wenn du uns auf Instagram taggst! Und zwar mit:

@gernekochen
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.

WEITERE REZEPTE

DIR GEFÄLLT UNSERE BEITRAG?
DANN TEILE IHN DOCH MIT ANDEREN!

WERBUNG
DIE BESTEN REZEPTE FÜR DEN OBERHITZEGRILL
Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

Wir stecken hinter Gernekochen!

BLOGS, DIE WIR GERNE LESEN:
Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.