Brownies mit Kirschen und gesalzenen Erdnüssen

Benni
Kalender
23. August 2018

Einfach und superlecker!

Erdnuss-pralinen
Erdnuss-Pralinen

Ich liebe Erdnüsse in allen Variationen und ganz besonders mit Schokolade. Deswegen war der Weg nicht weit zu diesen Erdnuss-Pralinen.

Ich will jetzt nicht sagen, dass ich auf den Geschmack gekommen bin, aber zumindest ist die Hürde nicht mehr so groß und nach meinem Zitronenkuchen habe ich dann direkt einen zweiten Kuchen gebacken und zwar einen Schoko Brownie mit Kirschen und gesalzenen Erdnüssen. Bisher war Backen ja immer der Part von Frau Gernekochen (ausser es geht um Blätterteig mit Fleisch ;-)), aber so langsam mache ich ihr Konkurrenz und auch mit dem zweiten Ergebnis bin ich sehr zufrieden.
Für diese Brownies habe ich frische Kirschen genommen, aber es gehen auch Kirschen aus dem Glas, denn frisch welche zu bekommen wird ja immer schwieriger oder ist schon nicht mehr möglich.
Das Nachbacken der Brownies kann ich euch aber nur empfehlen… Auch durch die Kirschen sind diese total saftig und ein wenig fruchtig und durch die gesalzenen Erdnüsse gibt es einen kleinen Kick und Crunch. Freitag werde ich diese wieder backen und freue mich schon.

Einfach und superlecker!

Maulwurfkuchen
Maulwurfkuchen

Der beliebte Maulwurfkuchen ist ganz einfach nachzumachen, und das ohne die fertige Backmischung.

📖 Rezept
Brownies mit gesalzenen Erdnüssen und Kirschen
Wir lieben Brownies und gerade in dieser Version sind sie einfach unglaublich lecker, fruchtig, saftig und crunchy.
Lass gerne eine Bewertung da!
4 von 1 Bewertung
Gericht Kuchen
Land & Region Amerikanisch
Keyword Brownie
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
🥕 Zutaten für das Rezept
16 Stück
  • 150 g Mehl
  • 3 EL Backkakao
  • 200 g Butter
  • 300 g Zartbitterschokolade
  • 210 g Zucker
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 50 g Erdnüsse
  • 16 Kirschen Frisch, ersatzweise aus dem Glas
  • 5 Ei(er)
  • 1/3 Tonkabohne
  • 1 TL Espresso Instantpulver

🥘 Zubereitung

  • Backofen auf 180 °C Ober- Unterhitze vorheizen.
  • Mehl, Backkakao und Rohrohrzucker mit einem Schneebesen vermischen und die Tonkabohne fein hinein reiben.
  • Schokolade und Butter in einem Wasserbad oder vorsichtig in einem Topf zum schmelzen bringen, Espresso und dann beide Zucker einrühren.
  • Anschließend die Eier nach und nach dazu geben.
  • Nun die warme Schokoladenmischung in das Mehl rühren und alles gut vermischen.
  • Maße in eine mit Backpapier ausgelegte Backform (23 x 23 cm) geben und Kirschen verteilen und in den Teig drücken. Danach Erdnüsse darüber streuen.
  • Für knapp 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen und mit einem Zahnstocher testen, ob der Teig gut ist. Es darf ruhig ein bisschen was dran kleben.


Loss et üch schmecke!

Endlich da!
Unsere neue Gewürzmischung in Bio-Qualität!

Gemeinsam mit der Bio-Gewürzmanufaktur Rimoco haben wir uns zusammengesetzt um für euch mit SCHMACKES einen echten Allrounder an den Start zu bringen. Eine Gewürzmischung die zu fast jeder herzhaften Speise passt. Angefangen bei Frikadellen, Bolognese, Geschnetzeltes, ja selbst bei Kartoffelpüree sorgt SCHMACKES für das gewisse Etwas.

Wenn ihr über diesen Produktlink bei Amazon.de bestellt, bezahlt ihr exakt das Gleiche, aber Amazon gibt einen kleinen Teil des Gewinns an uns weiter und so könnt ihr uns unterstützen.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Benni von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Benni

Benni ist nicht nur der Organisationsmensch im Hintergrund. Er hat den Überblick über Alles, schreibt die Emails und kümmert sich um das Technische.

Zusätzlich unterstützt und berät er kleine Manufakturen, Start Ups, namhafte Hersteller bis hin zu Global Playern in Sachen Social Media und Blogger Relations.

Chef ist er nicht nur am Herd, sondern vor allem auch an unseren Grills. Das er auch beruflich im BBQ-Bereich zu finden ist, kommt ihm da zugute. Bekannt ist er vor allem für seine Frikadellen, Steaks und sein super cremiges Rührei. Die süßen Sachen überlässt er dann Theres.
Zu Gesicht bekommt man ihn im Social Media eher selten, er ist die berühmte Stimme aus dem Off, die dann mit passenden Kommentaren Eindruck hinterlässt.

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.