käse-lauch-suppe

Lauchcremesuppe oder Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch

Kalender
15. März 2018
käse-lauch-suppe

Kennt ihr Lauchcremesuppe? Aus meiner Kindheit kenne ich die Suppe unter diesem Namen. Den meisten unter euch dürfte sie eher als Käse-Lauch-Suppe oder auch Lauch-Hack-Suppe bekannt sein.

Käse-Lauch-Suppe habe ich als Kind eher gehasst

Ich muss zugeben, damals war ich kein großer Fan davon, was vielleicht daran liegt, dass ich generell nicht so der Suppenliebhaber war und auch noch immer nicht bin. Trotzdem gab es sie bei uns regelmäßig und gewehrt habe ich mich dann auch nicht. Letztlich ist sie unter allen Suppen dann doch schon relativ weit vorne bei mir. Davor kommt höchstens Omas Graupen- bzw. Fitschbohnensuppe, eine gute Erbsensuppe oder Gulaschsuppe von meinem Vater. Alle anderen Suppen besaßen in meinen Augen sonst keine Daseinsberechtigung ;-).

Noch immer kein Suppenkasper, aber ein Befürworter

Mittlerweile esse ich aber ganz gerne mal eine gute Suppe und wenn sie dann auch noch so vollgestopft ist mit Geschmack, dann erst recht!
Darum haben wir hier das Rezept für euch von unserer Käse-Lauch-Suppe, die nicht nur schnell und einfach gemacht, sondern auch noch unglaublich lecker ist. Wer Wert auf eine vegetarische Ernährung legt kann das Hackfleisch auch weglassen oder z.B. durch Linsen ersetzen. Auch diese Variante schmeckt richtig gut.

Wie sieht es denn bei euch aus? Steht ihr generell auf Suppen oder eher nicht? Käse-Lauch-Suppe scheint auf jeden Fall zu den Suppen zu gehören, die euch zusagen, sonst wärt ihr mit Sicherheit nicht auf diesem Rezept gelandet, aber wie sieht es mit anderen Suppen aus? Wenn ihr mögt hinterlasst doch einfach einen Kommentar für uns, dann haben wir einen besseren Eindruck, was euch gefällt oder auch nicht.

Erlaubt ist was schmeckt, also ran an den Topf und los gekocht!

Hier ist unser Rezept für eine Käse-Lauch-Suppe bzw. Lauchcremesuppe!

Rezept

Lauchcremesuppe

Lass gerne eine Bewertung da!
4.73 von 11 Bewertungen
Instagram Logo

Du bist auf Instagram und hast dieses Rezept getestet?

Dann würden wir uns wahnsinnig freuen, wenn du es postest uns und markierst mit:

@gernekochen
Diese Suppe ist eine absolute Kindheitserinnerung und auch wenn sie damals nicht mein Liebling war, liebe ich heute dieses Rezept.
Gericht Suppe
Land & Region Deutsch
Zubereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Gesamtzeit
30 Minuten
Zutaten für das Rezept
5
  • 750 ml Hühnerbrühe
  • 3 Stangen Lauch
  • 600 g Hackfleisch gemischt
  • 150 g Schmelzkäse Sahne
  • 150 g Schmelzkäse Kräuter
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 TL Bio Zwiebeln getrocknet z.B. von Spicebar
  • 1 TL Knoblauch getrocknet z.B. von Spicebar
  • 5 TL Gernekochen Universalgewürz
  • 2 TL Schnittlauch getrocknet z.B. von Spicebar
  • 1 Prise Muskat
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Ohne Thermomix®

  • Lauch putzen und in dünne Ringe schneiden.
  • Öl in einen großen Topf geben, das Hackfleisch darin krümelig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und den Lauch dazu geben.
  • Alles für knapp 5 Minuten anbraten, die Hühnerbrühe dazu geben und für 10 Minuten köcheln lassen.
  • Schmelzkäse und Crème fraîche hinzu geben und gut verrühren und schmelzen lassen.
  • Mit Muskat, Salz, Pfeffer, Knoblauch und Zwiebeln kräftig abschmecken.

Mit Thermomix®

  • Lauch putzen, in Ringe schneiden und mit dem Hackfleisch für 7 Min./VAROMA/St. 1 Rücklauf anschwitzen.
  • Die Brühe mit in den Mixtopf geben, alles mit Salz und Pfeffer würzen und für 10 Min./100°C/St. 1 Rücklauf köcheln lassen.
  • Schmelzkäse, Crème fraîche, Zwiebel- und Knoblauchpulver, Gernekochen Universalgewürz sowie den Schnittlauch dazu geben und alles für weitere 7 Min./90°C/St. 2 Rücklauf simmern lassen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und sevieren.

Loss et üch schmecke.

Benni von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Benni

Benni ist nicht nur der Organisationsmensch im Hintergrund. Er hat den Überblick über Alles, schreibt die Emails und kümmert sich um das Technische.

Zusätzlich unterstützt und berät er kleine Manufakturen, Start Ups, namhafte Hersteller bis hin zu Global Playern in Sachen Social Media und Blogger Relations.

Chef ist er nicht nur am Herd, sondern vor allem auch an unseren Grills. Das er auch beruflich im BBQ-Bereich zu finden ist, kommt ihm da zugute. Bekannt ist er vor allem für seine Frikadellen, Steaks und sein super cremiges Rührei. Die süßen Sachen überlässt er dann Theres.
Zu Gesicht bekommt man ihn im Social Media eher selten, er ist die berühmte Stimme aus dem Off, die dann mit passenden Kommentaren Eindruck hinterlässt.

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar
20.05.2021
Benni
Hi Sevim, das freut uns wahnsinnig zu hören. Wir wünschen dir schon mal vorab ein tolles Wochenende. Liebe Grüße Benni
Kommentar
19.05.2021
Sevim Lange
Danke für das Rezept. Schmeckt sehr gut. Habe noch einen Salat dazu gemacht. Werde ich bestimmt öfter kochen.
Kommentar
23.10.2020
Benni
Hi Winni, das freut uns sehr zu hören Wir wünschen dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Theres & Benni
Kommentar
23.10.2020
Winni
Gutes Rezept

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.