Walnuss-Gorgonzola-Dip & Avocado-Dip

Kalender
16. August 2014

Manchmal will man nicht kochen. Da hat man keine Lust am Herd zu stehen und was zu zaubern, dass sind Tage, an denen die Küche kalt bleibt. So geschehen bei uns vergangene Woche. Also habe ich Dips zubereitet, die a) schnell sein mussten, b) natürlich lecker waren und c) heiße Tage überstehen. Herausgekommen sind diese beiden Dips:

Rezept

Walnuss-Gorgonzola und Avocado Dip

Lass gerne eine Bewertung da!
Noch keine Bewertungen
Instagram Logo

Du bist auf Instagram und hast dieses Rezept getestet?

Dann würden wir uns wahnsinnig freuen, wenn du es postest uns und markierst mit:

@gernekochen
Schnelle und einfache Dips, perfekt für das Snacken oder als Beilage zum Grillen.
Gericht Saucen & Dips
Land & Region Deutschland
Keyword Avocadodip, Walnuss-Gorgonzola-Dip
Zubereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
5 Minuten
Gesamtzeit
13 Minuten
Zutaten für das Rezept
6

Walnuss-Gorgonzola-Dip Rezept

  • 200 g Doppelrahmfrischkäse bei mir Philadelphia
  • 4 EL Milch
  • Salz Pfeffer, Zitronensaft
  • 50 g cremigen Gorgonzola
  • 30 g gehackte Walnusskerne
  • 30 g Datteln entsteint*
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • Schuss Walnussöl

Avocado-Dip Rezept

  • 1 reife Avocado
  • 1-2 EL Limettesaft
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL gehacktes Basilikum
  • Salz
  • Piment d’Espelette*

Zubereitung

Zubereitung Gorgonzola Dip

  • Vermengt den Frischkäse mit der Milch und schmeckt ihn mit den Gewürzen und dem Zitronensaft ab. Schneidet die Datteln in kleine Würfel und gebt sie zusammen mit dem Gorgonzola, den Walnüssen und der Petersilie unter die Frischkäsemischung. Schmeckt sie dann noch einmal ab. Wer mag, kann für die Cremigkeit noch einen Schuss Walnussöl unterrühren.

Zubereitung Avocado Dip:

  • Das Fruchtfleisch der Avocado herausnehmen und mit dem Limettensaft beträufeln. Dann mit einer Gabel das Fruchtfleisch zerdrücken und mit dem Öl, dem Basilikum und den Gewürzen vermengen und abschmecken. Diese Dips schmecken aber nicht nur auf frischem Fladenbrot oder Baguette!
Auch zum Grillen und da vor allem als Begleiter für Geflügel sind sie ideal. Oder probiert doch einfach mal den Walnuss-Gorgonzola-Dip wie folgt: Zwei Hähnchenbrüste auf beiden Seiten scharf  für ca. 3 Min anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach in eine kleine Auflaufform oder backofenfeste Pfanne legen, mit dem Dip bestreichen und für 15-20 Minuten bei 150°C gar ziehen lassen. Der Dip würzt dann direkt das Fleisch und das ganze schmeckt perfekt zu Kartoffelwedges oder Reis. Den Avocado-Dip könnt ihr natürlich auch zu Nacho-Chips essen als Ersatz für eine Guacamole.

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.