Nuss-Pesto – Alles begann mit Bertolli…

Theres
Theres
Kalender
28. Januar 2015
Nuss Pesto

Einfach und superlecker!

Rigatoni al forno
Rigatoni al forno

Einfacher und schneller Nudelauflauf mit einer leckeren Sauce aus Tomaten und Hackfleisch. Rigatoni al forno sind auch perfekt für die Resteverwertung geeignet.

Ich weiß nicht, wieviele von euch regelmäßig die Zeitungsrubriken oder Websites zum Thema „Essen und Trinken“ durchstöbern. Gestern gab es helle Aufregung bzgl. eines #dishstorm. Das ähnlich klingende Wort mit sh*t statt dish kennen wahrscheinlich einige, aber dishstorm???
Alles begann mit einem Rezept von Schöner Tag noch!. Juliane hatte dieses Rezept online gestellt und das auch in den sozialen Medien geteilt. Unter ihrem Facebookpost hatte dann die Firma Bertolli einen Kommentar gesetzt und gleich noch den Link zu ihren eigenen Rezepten drangehängt und somit Werbung für die eigene Sache gemacht. Die Foodbloggergemeinde war entrüstet, denn das Firmen ungefragt Werbung mit Bildern oder Rezepten machen, ist leider nichts Neues. Anstatt aber jetzt einen sh*tstorm loszulassen, wurde der Spieß  kurzerhand umgedreht. Unter einem Post von Bertolli, setzten viele Foodblogger (uns eingenommen) ebenfalls einen ähnlich klingenden Kommentar, wie Bertolli bei Juliane, und hängten eines unserer Rezepte dran. Das alles lief unter dem Hashtag #dishstorm. Was ein Spaß… Bertolli hat sich nachher entschuldigt, die Aufmerksamkeit hat uns allen bestimmt nicht geschadet.

Was hat das jetzt mit unserem Nuss-Pesto zu tun? Maja, a.k.a. Küchenchaotin, hat daraufhin das Blogevent #pestostorm ins Leben gerufen. Und wir wollten uns daran beteiligen mit einem unserer Lieblingspestos, dem Nuss-Pesto. Entstanden ist es irgendwann mal als ich eine Mixtüte Nüsse hatte, aber keine Lust verspürte diese so zu mümmeln. Also fix ein Pesto draus gemacht, Nudeln gekocht und unser Herz machte Freudensprünge. Wir würden uns freuen, wenn ihr auch auf die anderen Beiträge der Blogger aufmerksam werdet!

Einfach und superlecker!

Chili con Carne
Chili con Carne

Hier habt ihr nicht nur unser bestes Chili con Carne! Dazu präsentieren wir euch HOSSA! Die Fiesta Mexicana für euren Gaumen!

📖 Rezept
Nuss-Pesto
Leckeres Pesto aus Nussmischung. Eine tolle Alternative zu Pesto Genovese
Lass gerne eine Bewertung da!
4.50 von 2 Bewertungen
Gericht Saucen & Dips
Land & Region Italien
Keyword Nuss Pesto
Zubereitungszeit
5 Minuten
Kochzeit
5 Minuten
Gesamtzeit
8 Minuten
🥕 Zutaten für das Rezept
1
  • 200 g Nussmischung wir hatten eine mit Hasel-, Cashew-, Pecan-, und vielen mehr
  • Salz
  • gutes Olivenöl
  • 40 g Parmesan
  • 2-3 Knoblauchzehen

🥘 Zubereitung

  • Gebt die Nussmischung in einen Standmixer. Wenn ihr eine gesalzene Mischung gekauft habt, dann braucht ihr nicht mehr so viel Salz dazu geben. Fügt den Parmesan, die Knoblauchzehen und entsprechend Salz hinzu. Bedeckt das ganze dann mit Olivenöl. Stellt euren Zerkleinerer auf eine kleine Stufe, sonst bekommt ihr Mus daraus. Zerkleinert es so lange, bis es die von euch gewünschte Konsistenz hat. Wir mögen es gerne noch stückig. Fertig.
  • Das Pesto schmeckt wunderbar zu Nudeln, aber auch so zum Dippen oder zu einer Käseplatte wirklich wunderbar.

Habt ihr unser Nusspesto schon getestet und es schmeckt euch auch so gut wie uns? Schreibt uns doch einfach einen wohlwollenden Kommentar. Wir freuen uns immer von euch zu hören.

Endlich da!
Unsere neue Gewürzmischung in Bio-Qualität!

Gemeinsam mit der Bio-Gewürzmanufaktur Rimoco haben wir uns zusammengesetzt um für euch mit SCHMACKES einen echten Allrounder an den Start zu bringen. Eine Gewürzmischung die zu fast jeder herzhaften Speise passt. Angefangen bei Frikadellen, Bolognese, Geschnetzeltes, ja selbst bei Kartoffelpüree sorgt SCHMACKES für das gewisse Etwas.

Wenn ihr über diesen Produktlink bei Amazon.de bestellt, bezahlt ihr exakt das Gleiche, aber Amazon gibt einen kleinen Teil des Gewinns an uns weiter und so könnt ihr uns unterstützen.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu Ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Kommentar
03.05.2022
Benni
Hallo Andrea, das ist schwer zu sagen, da es stark von der Haltbarkeit der einzelnen Komponenten abhängt. Ich kann aber sagen, dass es sich bei uns immer bis zu 14 Tage gehalten hat und dann war es aber auch weg. Man kann es für so viele Sachen nutzen, dass es immer Ruck-Zuck aufgebraucht ist. Es ist auch toll geeignet zum Gratinieren von Fisch und Geflügel oder zum Füllen. Auch auf Pizza ist es genial... Die Möglichkeiten kennen keine Grenzen. Liebe Grüße Benni
Kommentar
02.05.2022
Andrea
Das Pesto ist sehr lecker geworden! Wie lange ist es denn so ca. haltbar, wenn man es in Gläser abfüllt und im Kühlschrank lagert?
Kommentar
18.03.2020
Rezept: Spinat-Pistazien-Pesto mit Salami und Penne - Gernekochen.de
[…] sind wir da ganz klassisch mit Basilikum unterwegs, manchmal ein bisschen neugieriger (z.B. unser Nusspesto). Und weil uns das langsam langweilig wurde, haben wir ein neues Pesto gemacht, unser […]
Kommentar
18.03.2020
Rezept: Spinat-Pistazien-Pesto mit Salami und Penne - Gernekochen.de
[…] sind wir da ganz klassisch mit Basilikum unterwegs, manchmal ein bisschen neugieriger (z.B. unser Nusspesto). Und weil uns das langsam langweilig wurde, haben wir ein neues Pesto gemacht, unser […]
Kommentar
18.03.2020
Rezept: Spinat-Pistazien-Pesto mit Salami und Penne - Gernekochen.de
[…] sind wir da ganz klassisch mit Basilikum unterwegs, manchmal ein bisschen neugieriger (z.B. unser Nusspesto). Und weil uns das langsam langweilig wurde, haben wir ein neues Pesto gemacht, unser […]
Kommentar
01.02.2015
gernekochen
Hi, danke erstmal für das Lob! Es sieht nicht nur so aus, es schmeckt auch verdammt lecker. Egal ob zu Nudeln oder auf einem frischen Baguette oder zu Hühnchen... Es schmeckt einfach toll!
Kommentar
01.02.2015
kuechenchaotin
Ganz ohne Kräuter - das habe ich noch nie probiert! Aber da das so unfassbar lecker aussieht, muss ich das wohl mal mit auf meine "kleine" Nachkochliste nehmen! Danke dafür! :))

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.