Rezept unterstützt von

Unser perfekter Raclette Grill

Enthält Werbung
Kalender
5. Dezember 2020

Die Suche nach einem richtig gutem Raclette Grill hat nun endlich ein Ende gefunden und ihr könnt euch nicht vorstellen, wie glücklich wir darüber sind.

Über einige Jahre hatten wir einen runden und klobigen Raclette Grill eines bekannten Herstellers, welcher uns aber nie so wirklich glücklich machte. Klar, er war erstmal ok, aber es ist jetzt nicht so gewesen, dass man ihn gerne genutzt hat. Wieso das so war, das hatet mehrere Gründe. Die Entscheidenden waren:

  1. Wie schon genannt war es klobig und rund… Unser Tisch ist eckig und so verbraucht es extrem viel Platz in der Mitte und die Leute die aussen sitzen greifen halb über den Tisch um an ihr Pfännchen zu kommen.
  2. Es hatte nie wirklich Power. Also ein dünnes Steak darauf zuzubereiten hatte zwei Stadien… außen grau und innen rosa oder außen Röstaromen und innen trocken wie die Sahara. Man hätte vielleicht auch dickere Scheiben machen können, aber es geht ja hier um Raclette, da möchte man (zumindest wir) mehrere kleine Portionen.
  3. Die runde Form sorgte für eine trapezförmige Form der Pfännchen. Ist ja fein, aber der Käse ist halt nicht trapezförmig und somit konnte man alles nicht so wirklich schön abdecken. Ja, es ging, war aber nicht optimal.
  4. Wohin mit den benutzten Pfännchen, wenn man sie mal nicht belegt hat?
  5. Ein Racletteabend bedeutet gleichzeitig zwei Tage Aromenvielfalt im ganzen Haus. Gerade wenn man Fisch oder aromenstarke Produkte gegrillt hat, roch man dies noch lange im ganzen Haus.

Ok, die Pandemie sorgt gerade dafür, dass der erste Punkt nicht ganz so entscheidend ist, aber wir hoffen ja alle, dass sich dies bald auch wieder ändert und man kauft sich einen Raclette Grill dann ja doch für mehrere Jahre. Außerdem dürfen wir Weihnachten ja mit unserer Familie zusammen feiern.

Vor einigen Wochen hatten wir uns dann endlich ein neues Raclette gekauft und wir waren damit eigentlich ziemlich zufrieden, aber ein Punkt wurde damit nicht behoben und zwar der Letzte. Doch dann kam Unold!

Warum unser neuer Raclette Smokeless von Unold für uns die beste Wahl ist?

Eigentlich gehören wir nicht zu der Fraktion, die der Geruch stört, aber es gibt Ausnahmen. Die Frau des Hauses hasst Garnelen und hassen ist hier wirklich das richtige Wort.

Wenn man sonst Garnelen auf dem Raclette macht, riecht man das wirklich lange und so werden schon die Augen verdreht und Giftpfeile von Theres verschossen, sobald diese in die Nähe des Raclettes kommen. Ich warte schon immer darauf, dass Sie katzengleich das Meeresgetier vom Grill pfeffert, aber bisher war Sie so nett und hat es geduldet.

Diese Situation hat sich nun aber schlagartig geändert, Unold sei Dank.

Über Instagram erhielten wir wenige Tage nach dem Kauf unseres neuen Raclettes die Anfrage, ob wir nicht das neue Raclette Smokeless von Unhold testen wollen. Im ersten Augenblick dachten wir noch, dass wir ja jetzt ein neues Raclette gefunden haben, dann wanderte unser Blick jedoch auf die Dunstabzugshaube auf dem Bild des Gerätes. Wir waren ziemlich skeptisch, ob unser neues Raclette geschlagen werden kann, aber wollten den Versuch wagen.

Unold hat mit dem Raclette Smokeless abgeliefert

Raclette

Wie die Überschrift verrät, der Versuch war mehr als erfolgreich! Wir haben das Gerät direkt drei Tage hintereinander getestet und sind wirklich begeistert. Alle Punkte die wir Anfangs aufgelistet haben, löst der Raclette Grill von Unold mit bravour.

  • Der Unold Raclette Smokeless ist so schmal wie es geht, so das trotzdem 8 Pfännchen ordentlich Platz finden und dabei länglich. Man kann an einem 6er Tisch also auch wirklich problemlos mit sechs Personen daran sitzen.
  • Es hat wirklich Power! Außen Röstaromen und innen noch rosa… kann es! Auch wenn die Lichtbedingungen hier nicht optimal waren, sollte man es erkennen können. Ein schönes Grillmuster außen und trotz relativ dünner Scheiben ist das Rinderfilet innen schön medium.
  • Die Pfännchen haben endlich die richtige Form, damit darauf eine halbe Scheibe Raclettekäse legen kann. Genau die perfekte Größe für die im Handel erhältlichen Raclette-Scheiben.
  • Unter der Raclettefläche gibt es ein weiteres Fach für benutzte Pfännchen… Perfekt! Die kleine Pfännchen-Garage lässt sich zudem noch heraus ziehen und einfach reinigen.
  • Wir haben es kaum glauben wollen, aber es funktioniert wirklich. Es riecht deutlich weniger als sonst beim Raclette. Was ähnliches konnte ich bisher bei keinem Hersteller finden. Gerade die Garnelen hatten keine Chance sich geruchstechnisch im Esszimmer zu verewigen und erst dachten wir, dass der Aufsatz das Nutzen etwas schwieriger macht. Dies ist aber nicht der Fall. Man kommt von allen Seiten noch bequem an die Leckereien der Grillplatte heran.

Für uns war es also der raclettemäßige Sechser im Lotto.

Was unser neuer Freund sonst noch kann?

Das ist aber noch nicht alles, denn der Raclette Smokeless bietet noch weitere Vorteile:

  • Wendbare Grillplatte (Grillmuster und plane Oberfläche)
  • Stufenlose Temperaturregelung
  • Antirutschfüße für sicheren Stand
  • Kabelaufbewahrung
  • 8 Raclettepfännchen, 8 Kunststoffspatel, 2 zusätzliche Aktivkohlefilter

Weitere Details findet ihr direkt bei Unold auf der Seite zum Raclette Smokeless.

UNOLD 48785 RACLETTE Smokeless mit Abnehmbarer Dunstabzugshaube, für bis zu 8 Personen, wendbare Grillplatte, integrierter Pfännchenablage und Antirutschfüßen, Schwarz/Edelstahl
Preis: 117,27 €
(Stand von: 2020/11/29 11:16 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
4 neu von 117,27 €0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Unser Fazit:

Wir haben die letzten Jahren einige Raclette Grills im Betrieb gesehen und nutzen dürfen. Darunter waren aber leider nur wenige gute Geräte und keines kam an den Unold Raclette Smokeless heran. Für uns ist dies das mit Abstand beste Gerät, welches wir bisher benutzt haben. Deswegen und aufgrund des wirklich fairen Preises bekommt er von uns auch eine ganz klare Kaufempfehlung.

Wenn wir heute einen Raclette Grill kaufen wollen würden, dann wäre es genau dieses Gerät.

Loss et üch schmecke.

Instagram Logo

Hast du dieses Rezept getestet?

Wir freuen uns, wenn du uns auf Instagram taggst! Und zwar mit:

@gernekochen
Dieses Rezept entstand mit freundlicher Unterstützung von
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Benni von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Benni

Benni ist nicht nur der Organisationsmensch im Hintergrund. Er hat den Überblick über Alles, schreibt die Emails und kümmert sich um das Technische.

Zusätzlich unterstützt und berät er kleine Manufakturen, Start Ups, namhafte Hersteller bis hin zu Global Playern in Sachen Social Media und Blogger Relations.

Chef ist er nicht nur am Herd, sondern vor allem auch an unseren Grills. Das er auch beruflich im BBQ-Bereich zu finden ist, kommt ihm da zugute. Bekannt ist er vor allem für seine Frikadellen, Steaks und sein super cremiges Rührei. Die süßen Sachen überlässt er dann Theres.
Zu Gesicht bekommt man ihn im Social Media eher selten, er ist die berühmte Stimme aus dem Off, die dann mit passenden Kommentaren Eindruck hinterlässt.

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Kommentar
14.12.2020
Benni
Hallo Hans, vielen lieben Dank! Liebe Grüße Theres & Benni
Kommentar
06.12.2020
Hans Zöhrer
Super, bin begeistert von ihrem Angebot
DIR GEFÄLLT UNSERE BEITRAG?
DANN TEILE IHN DOCH MIT ANDEREN!

WERBUNG
DIE BESTEN REZEPTE FÜR DEN OBERHITZEGRILL
Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

Wir stecken hinter Gernekochen!

BLOGS, DIE WIR GERNE LESEN:
Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.