MONOLITH CLASSIC PRO SERIE 1.0 [enthält Werbung]

Enthält Werbung
Kalender
26. August 2020

Alles über den Keramikgrill aus dem Hause Monolith

In den letzten Wochen und Monaten haben wir euch ja schon unseren Grill-Fuhrpark gezeigt. Jetzt kommen wir zu dem Vertreter, für den wir uns am meisten Zeit genommen haben. Warum? Weil es zum einen hier auch mit am meisten drüber zu berichten gibt und so ein Keramikgrill so ein bisschen Einarbeitung wünscht. Ich will hier nicht von Diva sprechen, das ist er nicht, aber er möchte, dass man sich mit ihm beschäftigt, denn dann meine Freunde… dann ist es ein Grill zum Pferde stehlen. Dies gilt für Keramikgrills im Allgemeinen und unseren Monolith Classic Pro Serie im Speziellen.

Wer aber gar nicht so einen großen Grill haben möchte und eigentlich immer nur für 1-2 Personen grillt, der sollte sich auf jeden Fall unseren Beitrag zum MONOLITH ICON anschauen. Der kann fast alles was der Große auch kann, aber eben nur fast und bietet natürlich auch weniger Platz.

Was ist ein Keramikgrill/Kamado/Monolith?

So ein Keramikgrill ist für jeden Holzkohlegriller der heilige Gral und das Bernsteinzimmer in Keramik geschossen. So ein Grill bringt erstmal einige Vorteile mit sich:

  • Durch die hohe Effizienz und den wärmespeichernden Eigenschaften der Keramik, lässt sich hier mit relativ wenig Holzkohle eine ziemlich lange Zeit bei konstanter Hitze arbeiten.
  • Die Keramikwände sorgen außerdem für eine gleichmäßige Verteilung der Hitze im Grill.
  • Dank der Lüftung im Deckel und des Schiebers am Boden des Grills, lässt sich die Temperatur wunderbar regulieren.
  • Das Deckelthermometer erlaubt ein permanentes Kontrollieren der Garraum Temperatur, um dann nachregulieren zu können.
  • Der dicken Keramik sei dank, kann der MONOLITH Keramikgrill das ganze Jahr über verwenden werden. Gut abgeschirmt von der Kälte außerhalb des Grills, garen Rippchen, Brisket und was auch immer konstant unter der wohlig warmen Keramikhaube.
  • Mit einem Temperaturbereich von ca. 80°C bis 400°C lässt sich auf einem Keramikgrill nahezu alles zubereiten.
  • Durch den Kamineffekt (oben und unten Öffnungen) bringt er die entfachte Holzkohle schnell zum Glühen.

Soviel erstmal zu Keramikgrills im Allgemeinen, damit ihr wisst, worum es hier überhaupt geht und warum wir unbedingt einen solchen Keramikgrill aus dem Hause Monolith haben wollten.

Was macht den MONOLITH Classic Pro Serie 1.0 so besonders?

Monolith Classic PRO Serie 1.0 Black inklusive Gestell & Seitentischen Modell 2019 Keramikgrill Grill
Preis: 1.399,90 €
(Stand von: 2020/09/23 6:49 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
3 neu von 1.399,90 €6 gebraucht von 520,00 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Aber wieso sollte es jetzt der Keramikgrill von Monolith sein und wieso dort die Classic Pro Serie 1.0?

Dies hat natürlich mehrere Gründe… Da ist jetzt die Frage, wo fangen wir an, deswegen lege ich einfach wild darauf los, ohne eine feste Reihenfolge nach Wichtigkeit, sondern diese Punkte zusammen ergeben den Gesamtgrund:

  1. Ich habe mit einigen Leuten gesprochen und gerade von Besitzern eines MONOLITH Grills habe ich durchweg positive Resonanz bekommen. Auch wenn hier gesagt sein muss, auch die Besitzer der Keramikgrills anderer Hersteller schwören auf ihre „Eier“, aber ich kannte auch mehr Leute, die einen Grill von MONOLITH ihr eigen nennen.
  2. Die Optik ist einfach klasse und zeitlos. Während andere Hersteller im knalligen rot oder einem dunklen grün daher kommen, ist der Monolith im zeitlosen schwarz gehalten (ein dunkles rot wäre auch möglich). Ich mag schwarz…
  3. Eine deutsche Marke… Getreu dem Motto, support your local dealer war es mir nicht egal, ob wir mit einer deutschen Marke oder einem Hersteller im Ausland zusammen arbeiten.
  4. Das neue Smart Grid System hat mich total überzeugt und gefällt mir einfach richtig gut. Mehr dazu später!
  5. Die Auswahl an Zubehör lässt eigentlich keine Wünsche offen.
  6. Preis-/Leistungsverhältnis ist klasse.
  7. 10 Jahre Garantie, wer die gibt, ist überzeugt von seinem Produkt.

Diese Gründe in der Summe haben dafür gesorgt, dass wir uns einen MONOLITH Keramikgrill auf die Terrasse gestellt haben. Ein weiterer Punkt der nicht ganz unerheblich ist, aber letztlich auch eine Rolle gespielt hat, ist der Buggy von MONOLITH. Dieser macht sich einfach super auf unserer Terrasse und bietet dem Zauber-Ei ein komfortables Zuhause.

Warum es der Classic wurde? Dieser hat mit einem Rostdurchmesser von 46 cm für uns genau die richtige Größe. Nicht zu groß um ihn auch für zwei Personen anzufeuern aber auch groß genug, damit Gäste damit ins Fresskoma zu schicken.

Was kann das Smart Grid System im Monolith Classic Pro Serie 1.0

Hier kommen wir zu einem wirklich genialen Feature, denn das Smart Grid System bietet so einige Vorteile. Der Clou ist aber sicherlich, alles in der Mitte zu teilen, so ergeben sich folgende Möglichkeiten:

  • Nur eine Seite mit Kohle befüllen und auch nur ein halbes Grillrost auflegen, wenn man mal nur mit 1-3 Personen grillen möchte.
  • Oben nur eine Hälfte mit einem Rost ausstatten und auf die andere Hälfte eine Eisengussplatte (Plancha) legen, was gerade für Burger, Seafood oder andere empfindliche Speisen praktisch ist.
  • Nur auf einer Seite Kohle, auf der anderen Seite den Deflektorstein legen und oben auf dem Rost auf der einen Seite warm halten und auf der anderen Seite Grillen. So erhält man eine direkte und eine indirekte Zone auf dem Grill.
  • Grillroste lassen sich auf bis zu vier Ebenen nutzen, wenn man z.B. auf einer Seite Steaks bei starker Hitze grillen will und auf der anderen Seite eher empfindliches Hühnchen.

Komplettiert wird das SGS dann noch mit dem sogenannten Spidergriff, wodurch sich das komplette System einfach herausnehmen und auch wieder einsetzen lässt.

Was spricht noch für die Pro Serie 1.0?

  • Neben dem Smart Grid System wurde auch das Aschesystem komplett überarbeitet, ist jetzt aus Edelstahl und mit der Schaufel lässt sich so mühelos die runtergefallene Asche entfernen.
  • Die Feuerbox wurde in 5 Segmente unterteilt, die in das Edelstahlgestell des Aschesystems gestellt werden. So werden Spannungsrisse fast ausgeschlossen.
  • Eine Öffnung für die mitgelieferte Räucherschiene erlaubt das zugeben von Räucherpellets oder Chunks während oben das Fleisch gart. Kein herausnehmen des Fleisches mehr und kein Öffnen des Deckels notwendig. So bleibt die Temperatur im Garraum konstant.

Genug Theorie, jetzt geht es zu den praktischen Erfahrungen mit unserem Keramikgrill!

Das alles liest sich gut, aber wie sieht es nun aus mit den praktischen Erfahrungen? Hält der MONOLITH CLASSIC auch was er verspricht?

Kurze Antwort: JA! Der MONOLITH CLASSIC Pro Serie 1.0 ist nicht nur auf dem Papier ein grandioser Keramikgrill, er spielt all diese Vorteile auch in der Praxis aus und überzeugt auf ganzer Linie. Er sieht gut aus, ist absolut hochwertig im Material und Verarbeitung und wird allem gerecht.

Wir haben in den letzten Wochen schon so einige Sachen auf dem MONOLITH zubereitet und lieben diesen Grill. Einmal einreguliert läuft er wie ein Uhrwerk und hält die Temperatur konstant. Natürlich benötigt so ein großes Ei eine gewisse Zeit, bis er eingeregelt ist, aber je nachdem was man zubereiten will, ist dies auch teilweise in einigen Minuten machbar.

In Zukunft werden wir euch auf Instagram, aber auch hier mit Ideen und Rezepten rund um den Keramikgrill versorgen.

Was ich euch auf jedem Fall empfehle, ist der elektrische Grillanzünder. Damit hat man in 2-3 Minuten die nötigen Glutnester entfacht und kann schon ans Einregeln des Grills gehen.

Monolith Mono Lighter - Elektrischer Grill Anzünder
Preis: 64,00 €
(Stand von: 2020/09/24 2:56 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
2 neu von 64,00 €0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Diese Empfehlung gilt übrigens nicht nur, wenn ihr einen Keramikgrill habt. Den Anzünder könnt ihr für alle Holzkohlegrills verwenden und er erleichtert und beschleunigt das Anzünden enorm.

Fazit zum MONOLITH Classic Pro Serie 1.0

Es lässt sich aus dem bisherigen Text schon gaaanz leicht heraushören… Wir sind extrem zufrieden mit unserem Keramikgrill und haben absolut die richtige Entscheidung getroffen. Von uns gibt es eine ganz klare Kaufempfehlung.

P.S.: Wenn ihr euch für den Monolith Classic Pro Serie 1.0 interessiert, dann schaut euch auch unbedingt mal den passenden Buggy dazu an.

Loss et üch schmecke.

Instagram Logo

Hast du dieses Rezept getestet?

Wir freuen uns, wenn du uns auf Instagram taggst! Und zwar mit:

@gernekochen
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




DIR GEFÄLLT UNSERE BEITRAG?
DANN TEILE IHN DOCH MIT ANDEREN!

WERBUNG
DIE BESTEN REZEPTE FÜR DEN OBERHITZEGRILL
Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

Wir stecken hinter Gernekochen!

BLOGS, DIE WIR GERNE LESEN:
Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.