Gyros – so einfach geht das!

Als Kinder haben wir uns immer gefreut wie ein Schnitzel, wenn es Zuhause Gyros gab. Das hatte sowas wie Hamburger mit sich. Das Gyros haben wir natürlich nicht selber gemacht. Noch nicht einmal selber gewürzt, es wurde immer fertig an der Fleischtheke vom Supermarkt geholt. Heute habe ich mir gedacht, machen wir das Gyros für die Pfanne selber. Das wird ja nicht so schwer sein. Und Überraschung – es war natürlich auch nicht schwierig. Die Gewürze kamen zum Teil von unserem Balkon, also beste rheinische Qualität. Natürlich braucht das Gyros mehr Zeit als wenn ich es fertig von der Theke hole. Aber wie immer weiß ich dann die Zutaten (wer lässt sich vom Fleischer schon die Mappe mit den Inhaltsstoffen geben???) und kann entscheiden in welche Richtung ich es geschmacklich schicken möchte. Ich hoffe, es schmeckt euch genauso gut wie uns (ich musste um Fleisch für das Foto mit Herrn Gernekochen kämpfen). Wir haben einfach noch Pommes und Tzatziki sowie einem gemischten Salat ohne Dressing dazu gemacht. Es wird euch schmecken.

Zutaten für das Gyros Rezept:

  • 1 kg Schweinegeschnetzeltes (falls ihr das nicht bekommt, kauft Schnitzel)
  • 3 TL Oregano
  • 3 TL Thymian
  • 1 TL Majoran
  • 4 TL Paprika
  • 1 TL Kreuzkümmel (gut gehäuft)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • 200 ml Olivenöl

Zubereitung:

  1. Falls ihr kein Schweinegeschnetzeltes bekommen konntet, nehmt ihr die Schnitzel und schneidet sie in kleine Streifen oder in die Größe, die ihr für Gyros gut findet.
  2. Die Gewürze und das Öl vermengen.
  3. Den Knoblauch in die Marinade drücken.
  4. Die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. (Auch hier könnt ihr nach eurem Gusto entscheiden.)
  5. Zwiebeln und Fleisch in die Marinade geben.
  6. Eine Pfanne erhitzen und dann das Fleisch darin schön scharf anbraten.
  7. Dann nach eurem Belieben zusammenstellen – ob in einer Pita-Tasche oder im Fladenbrot oder ganz pur.

Loss et üch schmecke.

Werbung

In diesem Artikel geht es um:

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung am 25.05.2018, haben wir die Kommentarfunktion vorerst deaktiviert. Wenn ihr Anregungen, Fragen oder auch Kritik habt, meldet euch einfach bei uns: info@gernekochen.de

Unser Newsletter ist zurück!

Der Gernekochen.de Newsletter ist zurück!


Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren!

Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Werbung

Unser brandneues Kochbuch

Die besten Rezepte für den Oberhitzegrill

Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

 

Hier Bestellen

Wir stecken hinter Gernekochen!

Gernekochen, Rezepte, Foodblog

Werbung für unser Gewürz

Gernekochen Universalgewürz

Gemeinsam entwickelt mit Spicebar

Der Allrounder unter den Gewürzen! Geschmack pur in BIO Qualität.

 

Hier Bestellen

Blogs die wir gerne lesen:

Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Zu unserer Blogroll

Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

Rezepte, Beiträge, Rezensionen... bleib auf dem Laufenden, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. So verpasst du in Zukunft kein leckeres Rezept mehr.

Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.