FÜR DIE KAFFEETAFEL

Ein nett gedeckter Tisch, leckeren Kaffee, die Familie, um einen herum und dann noch etwas Leckeres aus dem Ofen – so sieht ein wunderbarer Sonntagnachmittag aus. Hier findet ihr Rezepte für diese Nachmittage voller Gebäck, Kuchen und Kekse.

Nichts geht über ein gutes Sandwich. Der Earl of Sandwich, dem wir das Sandwich verdanken, hat da eine ganz gute Idee gehabt, finde ich. Benni ist ein absoluter Sandwichfan. Und als klar war, dass unser Food.Blog.Friends. ein amerikanisches Thema haben wird, war klar, dass ein Sandwich kommen muss. Da Benni aber absolut kein Teigverarbeiter ist, […]

Die Erdbeerzeit ist meine liebste Zeit. Ich habe es, glaube ich, bereits drölfzigmillionenmal erwähnt, aber ich werde nicht müde, es weiter zu tun. ICH LIEBE ERDBEEREN! Und damit meine Liebe weiter am Leben bleibt, habe ich heute für Euch Erdbeer-Cheesecake-Croissants. Bereits vorletztes Jahr (oh man, die Zeit rennt), haben wir Euch Lemon-Cheesecake-Croissants gemacht. Und sie […]

Der Brandenburger Ameisenkuchen ist ein Klassiker bei uns in der Familie. Immer und immer wieder kommt er auf den Tisch. Für Kinder ist dieser Ameisenkuchen natürlich allein vom Namen her interessant. Die erste Frage, die dann natürlich kommt, ist, ob dort wirklich Ameisen drin wären. Natürlich nicht, aber die Kiddies zu foppen, ist schon ganz […]

Kennt ihr die kleinen Gebäcksachen, die man zum Kaffee dazu gelegt bekommt? Ich mag sie nicht. Am schlimmsten finde ich diese in Folie verpackten Pseudo-Spekulatiuskekse. Grässlich. Deswegen habe ich mir gedacht: Das kriegst du besser hin. Eingefallen sind mir dann diese kleinen Baiserküsschen, die man in verschiedenen Farben kaufen kann. Also, habe ich sie ganz […]

  • enthält Werbung

Jeden Sonntag gab es bei uns früher Kuchen. Wir wohnten mit meinen Großeltern in einem Haus und Punkt 15 Uhr rief meine Großmutter nach oben: Kaffee oder Tee? Mein Problem mit dieser Tradition: Ich stehe nicht so wirklich auf Kuchen und Torten, es gibt wirklich wenige, die ich gerne esse. Klar esse ich auch mal […]

Alaaf und helau, die Jecken sind los. Berliner, Krapfen, Pfannkuchen, Kröppels, ich weiß nicht, wie die kleinen Teilchen noch genannt werden, sie haben jedoch gerade Hochkonjunktur. Berliner haben diverse Füllungen. Unsere haben eine Kirschmarmelade als Füllung. Ich kenne sie aber auch noch mit Vanillecremefüllung oder Eierlikörfüllung. Oder aber auch mit Senf. Letzteres natürlich nur für […]

Wenn man klein ist, dann kriegt man meistens süße Brötchen, wenn man unterwegs ist. Häufig Milch- oder Rosinenbrötchen. Meine Geschwister haben diese Brötchen auch immer gewollt. Ich nie. Ich wollte immer Campingbrötchen. Interessanterweise finde ich sie auch nur im Norden. Hier kriege ich sie nicht. Und dabei mag ich sie heute genauso sehr, wie damals. […]

  • enthält Werbung

Herr Gernekochen hat ein neues Spielzeug – einen Grill. Und wie das so ist bei uns, alle Geräte, die mit einer Fleischzubereitung zu tun haben, werden vom männlichen Teil dieses Blogs okkupiert. Ich habe keine Chance darauf etwas zuzubereiten: Der Fleischpart bleibt immer bei Benni hängen. Weil er also nun ein neues Gerät hat und […]

  • enthält Werbung

Die Vorweihnachtszeit ist, vom Schulstress einmal abgesehen, meine allerliebste Zeit. Ich habe die schönsten Kindheitserinnerungen an diese Zeit und genieße sie heute auch sehr. Auch wenn ich mich heute immer mehr daran erinnern muss, tatsächlich zu genießen und innezuhalten. Ansonsten rauscht die Zeit am Ende des Jahres komplett an mir vorbei. Einen Moment innehalten konnte […]