Weihnachten

Tolle Rezepte rund um das Fest der Liebe… und Geschenke… also Geschenke sind schon wichtig ;-)

    Es ist wieder soweit, die ersten Weihnachtsmärkte eröffnen ihre Pforten und ich freue mich schon wirklich darauf. Wir versuchen jedes Jahr eigentlich so 1-2 Weihnachtsmärkte in dieser Zeit zu besuchen. Ich mag es einfach die Stimmung dort aufzunehmen. Aber neben der Stimmung und dem Ambiente als solches bin ich ja auch ein Schleckermaul der sich […]

    • Werbung

    Ich muss gestehen: Ich habe Mutzenmandeln noch nie gegessen. Benni hatte die Idee als wir über den Weihnachtsmarkt geredet hatten, doch diese einmal selbst zu machen. Ich muss wohl irritiert geschaut haben, woraufhin er mir dann erstmal ein Foto von eben den Mutzenmandeln zeigte. Daraufhin sagte ich ihm, dass das ja Krapfen wären… Waren es […]

    • Werbung

    Butterstollen, generell Stollen, backt man ja, bevor die Weihnachtszeit losgeht. Die Vorweihnachtszeit kann er dann schön durchziehen und ist zu Weihnachten perfekt. Wir haben den Butterstollen im Glas gebacken. Perfekt verpackt, er bleibt so ca. zwei bis drei Wochen haltbar, und direkt als Geschenk zu verwenden. In unseren Butterstollen habe ich jede Menge Trockenfrüchte gegeben. […]

    • Werbung

    Sauerbraten kennen die meisten vom Rind oder regionalbedingt auch vom Pferd. Da wir uns gerade aber sehr intensiv mit dem Thema Kaninchenfleisch beschäftigt haben, kommt bei uns der Sauerbraten diesmal vom Kaninchen. Wann habt ihr das letzte Mal Kaninchenfleisch gegessen? Wann habt ihr das letzte Mal Kaninchen gegessen? Bei uns war es tatsächlich schon eine […]

    • Werbung

    Heute wird es bei uns ganz wild! Aber auch lecker, denn es gibt Rehgulasch aus unserem Berndes b.double. Ich weiß nicht ob ihr gerne Wild esst, aber gerade in der Winterzeit landet es bei uns hin und wieder auf auf den Tisch und wir mögen es wirklich sehr gerne. Es ist nichts für jeden Tag, aber gerade auch für einen Anlass wie Nikolaus oder einen Adventssonntag ist es einfach ein echtes Festmahl. 

    Für Rehgulasch gibt es wahrscheinlich so viele Rezepte, wie für Gulasch vom Rind oder Schwein und wir mögen zu wild einfach unglaublich gerne einen kräftigen Geschmack, Rotwein und ein schöne Süße und deswegen kommt in unser Rehgulasch dann auch Speck, Rotwein und eine gute Portion Heidelbeer Konfitüre. Wir nutzen hier übrigens immer einen bekannten dänischen Fruchtaufstrich und dadurch wird das ganze schön dunkel und lecker. Wenn ihr also auf der Suche nach einem leckeren Rezept für ein leicht fruchtiges Rehgulasch seid, vielleicht ist dieses Rezept dann genau das Richtige für euch!

    • Werbung

    Ich gebe es zu, eigentlich mag ich gar keine Suppe… eigentlich mag ich auch keinen Rotkohl… aber diese Rotkohlsuppe schmeckt wir wirklich richtig gut! Damit ist der aktuelle Stand erstmal geklärt.

    Irgendwie gehört zu Weihnachten Rotkohl und Gans, oder? In sämtlichen Restaurants steht in der Weihnachtszeit Gans mit Rotkohl und Klößen auf der Speisekarte und irgendwie ist es ja auch ganz lecker. Auch wenn ich kein großer Freund von Rotkohl bin, zur Weihnachtszeit landet er dann doch auch bei mir mal auf dem Teller.

    • Werbung (unbeauftragt)

    Dieses Rezept ist für meine Mama. Likörchen macht sie nämlich gerne (tatsächlich auch in der Küche). Wenn Weihnachten die ganze Bagage zu uns (wir wurden liebevoll Powenzbande genannt – habe ich übrigens gerade das erste Mal gegooglet…) kam, dann gab es immer ein Likörchen, fast immer selbst gemacht. Vor allem meine Tanten waren dem alkoholischen Mischgetränk sehr zu getan, die männlichen Verwandten widmeten sich meist dem Kräuterlikör. Der Likör wurde dann entweder in Gläschen vernichtet oder über das Eis mit V gegossen. Auch heute holen die lustigen Blutsverwandten Likörchen aus dem Schrank wenn Besuch da ist. (Oh Gott, das hört sich jetzt an, als ob ich in einer Familie von Alkoholikern groß geworden bin, das war nicht so, wirklich nicht! Ihr kennt das doch auch, oder????)

      Die melted snowman cookies, oder sagen wir einfach geschmolzene Schneemannkekse, standen schon so lange auf meiner to-do-Liste und endlich habe ich sie gemacht. Jedes Mal wenn ich zur Weihnachtszeit auf Pinterest war (zu unserem Profil geht es übrigens hier lang) wurden mir die armen Schneemänner angezeigt. Aber meine Backliste war schon so lang, da konnte ich sie aus Zeitgründen gar nicht machen. Die Keksbasis ist übrigens das beste Cookierezept, laut Benni. Mit dieser Basis wird noch ein weiteres Rezept kommen, da es Bennis Lieblingskekse sind und allein deshalb schon auf dem Blog gehören.

      • Werbung

      Baumkuchenspitzen esse ich sehr, sehr gerne. Ich finde sie nur sehr schwierig im Backofen zu machen, da mir die Hitze (zumindest bei unserem Backofen) sehr ungleichmäßig auf den Teig geht. Letztens bin ich sonntags aufgewacht und dachte mir, das unser Helios-Oberhitzegrill eigentlich perfekt gemacht dafür ist, Baumkuchen zu backen. Die Hitze kommt gleichmäßiger raus und der Teig dürfte dünn genug sein, damit er auch in dem kurzen Moment backen, durchgegart wird.

      Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

      Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

      Rezepte, Beiträge, Rezensionen... bleib auf dem Laufenden, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. So verpasst du in Zukunft kein leckeres Rezept mehr.

      Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

      Datenschutzbestimmungen

      Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.