Schnelle Küche

Schnelle Gerichte, gerade als Feierabend-Mahl… Die passenden Rezepte gibt es hier!

Nudelaufläufe sind toll, ich mag sie sehr, mache sie aber viel zu selten. Dabei sind sie echt einfach, wie unser Rigatoni-Auflauf. Und da der Herbst gekommen ist, die Heizungsaison begonnen hat und der Winter auch nicht mehr weit entfernt ist, sind Aufläufe und generell alles, was aus dem Ofen kommt, für mich wieder machbar.

  • Werbung

Seit ich in Irland war, liebe ich Irish Scones. Bei jedem Bauernhof, den wir besucht haben, haben wir nach dem offiziellen Teil Kaffee und eben Scones bekommen. Dazu wurde clotted Cream und Marmelade gereicht. So, so lecker. Und natürlich wollte ich die Zuhause nachmachen. Da ich aber auch gerne herzhafte Sachen mag, habe ich mich dazu entschieden, die Irish Scones mit Kräuterbutter und damit nicht süß zu machen.

  • Werbung

Hach ja, die Bayern. Ich könnte mich in endlose Reden (sowohl positiv als auch nicht positiv) über dieses besondere Völkchen im Süden des Landes einlassen, aber das würde zu weit führen. Einmal im Jahr bricht im ganzen Land (und damit meine ich die BRD) das Oktoberfest-Fieber aus, von der Waterkant bis in die Alpen wird es dann zünftig. Und was wären wir für ein Foodblog, wenn wir da nicht mitgehen würden. Klar, dass uns beim Thema Oktoberfest Obatzda einfällt. Selbst innerhalb Bayerns heißt das, glaube ich, nochmal anders, Gezupfter, ist da eines der Ausdrücke.

Unsere Weißwurstsemmel ist so schnell gemacht, dass wir gar nicht vor hatten, dafür überhaupt ein Rezept zu schreiben. Auch beim Foto haben wir kurzerhand nur schnell Aufnahmen mit dem iPhone gemacht, die für Instagram sein sollten. Nach dem ersten Bissen jedoch kam der Gedanke und nach dem zweiten Bissen war klar, dieses Rezept muss auf den Blog. Egal wie schnell und einfach das Rezept ist, ihr müsst es unbedingt probieren! 

Man sagt mir nach, ich wäre ein kleines Trüffelschwein und ja… Es stimmt! Ich liebe Trüffel und vor allem gute Trüffelbutter. Denn sind wir mal ehrlich, wer von uns hat schon mal richtig guten Trüffel gekauft? Der Geschmack ist nochmal feiner und lieblicher, aber unter uns… Ich bin mit einer guten Trüffelbutter sehr zufrieden und freue mich über das „Mehr“ in der Geldbörse.

Diesmal habe ich mich dann an ein Tatar aus einem tollen irischen Rinderfilet gemacht und es war sooo lecker!!!! Dazu noch ein frisches Baguette oder auch ein tolles Roggenbrot mit Butter und ich bin glücklich.

Frische Tomaten lachen mich die ganze Zeit über im Supermarkt an, in allen Farben, in allen Formen und am liebsten würde ich sie jedes Mal direkt alle mitnehmen. Die ganze Zeit wollte ich schon eine Tomatentarte machen, aber irgendwie bin ich nicht dazu gekommen. Als ich letzte Woche wieder einkaufen war, habe ich mir gedacht: Alle Pläne über Bord, du nimmst jetzt die Tomaten mit und machst endlich die Tomatentarte, die du schon die ganze Zeit machen wolltest.

Haben wir schon erwähnt, dass wir gerne Burger essen? Falls nicht… Wir essen gerne Burger ;-). Wir haben uns auch direkt mal wieder an eine neue Variante gemacht und was da raus gekommen ist, wollen wir euch nicht vorenthalten! Auf dem Burger sind Feigen-Balsmico Zwiebeln und ein guter Gorgonzola. Das war wirkliche eine Geschmacksexplosion. Und mit dem Meerrettich-Rote-Bete-Frischkäse hatten wir nicht nur geschmacklich was Tolles auf dem Teller, auch optisch ist das Ergebnis nicht zu verachten oder was denkt ihr?

Wir haben das Confieren für uns entdeckt. Eine wunderbare Zubereitungsart, die sich ganz wunderbar für Fisch eignet. Unser confierter Kabeljau haben wir bei 80°C im Ofen gehabt, er war wunderbar glasig und gleichzeitig noch sehr saftig. Ein ganz toller Zustand, der mich echt stolz gemacht hat. Ich bin sonst nämlich eine, die den Fisch ziemlich trocken hinkriegt. Dazu haben wir eine Spinatpolenta gemacht und eine ganz schnelle Sauce Hollandaise, die nicht stundenlang über einem Wasserbad geschlagen werden muss.

  • Werbung

Wenn es im Sommer richtig heiß ist und die Küche kalt bleiben soll, mache ich sehr gerne Summer Rolls. Das ist quasi Salat eingerollt. Summer Rolls stammen aus Süd-Ostasien und man kriegt sie zum Beispiel beim Thailänder oder Vietnamesen gerne als Vorspeise. Durch ihre Wandelbarkeit sind sie für jeden etwas. Ich mag keine Garnelen, Benni […]