Browsing Tag

Hähnchen

ZUM SATTWERDEN

Hähnchenkeulen aus dem Ofen

18. Januar 2018
Hähnchenkeulen

Manchmal kann das Leben so einfach sein, und so gut. Ich meine das in den Bezug auf Essen. Manchmal überlegen wir, wie wir Gerichte verbessern oder anders interpretieren können. Und dann ist das Einfache doch so nah. Ein super Beispiel dafür sind unsere Hähnchenkeulen aus dem Ofen.

Früher gab es die bei uns recht häufig. Und wie immer, gab es die aus der Tiefkühlabteilung schon fertig in der Aluschale – ab in den Ofen und fertig. Ich muss zugeben, dass ich vom Geschmack her ein großer Fan von den Hähnchenkeulen bin, gerade die knusprige Haut, ahh ein Gedicht. Aber was ich leider gar nicht mag ist diese Knabberei, Gnibbelei und Abpullerei an den Knochen und Sehnen. Ich mag es nicht und mochte es noch nie. Das ist leider bei unseren Hähnchenkeulen auch so geblieben. Aber wir haben unsere eigene Gewürzmischung dafür gemacht. Und noch etwas muss ich gestehen.

Bei uns Zuhause gab es zu Hähnchenkeulen immer Apfelmus. Immer. Dieses süß-säuerliche des Apfels, dazu die knusprige Hähnchenhaut – so, so lecker. Und ganz klassisch dazu gibt es Kartoffeln. Am Allerbesten ist es, wenn man alles zusammen matscht. Und dann noch ein bisschen Fett aus der Schale dazu, hach, herrlich und so einfach. Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Shoyu-Chicken – ein ganz einfaches Hähnchengericht

29. Dezember 2017
Shoyu-Chicken

Das Shoyu-Chicken hat uns völlig überrascht. Ein super einfaches Gericht, das wir schnell am Feierabend gezaubert haben. Shoyu-Chicken hat hawaiianisch-japanische Wurzeln und erinnert ein wenig an Teriyaki-Chicken. Es braucht auch nicht viele Zutaten: Hühnchen, Sojasauce, Reis, Sesam, Zucker, Ingwer und Reiswein. Wer keinen Reiswein hat, kann auch Wermut (Noilly Prat) oder trockenen Sherry.

Wir glauben, dass es euch genauso schmecken wird wie uns. Weiterlesen

AUS DEM GARTEN UND MEHR

Geflügelsalat mit sous-vide gegarter Hähnchenbrust

7. Dezember 2017
Geflügelsalat

Ich liebe Geflügelsalat… Eigentlich gibt es den bei uns immer, wenn wir Reste vom Brathähnchen haben. Diese am nächsten Tag, lecker angemacht, auf einem Brötchen oder einer warmen Scheibe Toast ist echt schon was feines.

Das Gleiche oder vielmehr etwas ähnliches hat mein Vater früher auch immer mit Bratenresten gemacht… Ach war das immer lecker…

Diesmal hatte ich aber wirklich Lust auf einen Geflügelsalat und es waren keine Brathähnchenreste zur Hand, also schnell Hähnchenbrust beim Bio Supermarkt gekauft und ab in die Küche damit!

Damit ihr nicht hungern müsst, haben wir natürlich auch das Rezept für euch!

Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Vietnamesische Frühlingsrollen – Nem Sei Gòn

6. November 2017
Vietnamesische Frühlingsrollen

Aktuell stehe ich sehr auf die vietnamesische Küche. Das liegt zum einen daran, dass wir hier in Krefeld einen, nein, es sind sogar zwei, wunderbare vietnamesische Lokale haben (eines haben wir schon einmal vorgestellt). Ob das jetzt Summer Rolls sind oder Bun Bo Nam Bo, ein vietnamesisches Rindfleischgericht. Ich kann nicht genug davon bekommen. Und jedes Mal, wenn es an die Reiseplanung für den nächsten Sommer geht, taucht auf einer Zielliste Vietnam auf. Da wir ja seit einem halben Jahr auf den Hund gekommen sind, sind solche Fernziele natürlich direkt ausgeschlossen (aber man darf ja wohl noch träumen).
Da ich mein Fernweh aktuell nicht stillen kann, gibt es halt Fernwehküche. Heute habe ich für euch vietnamesische Frühlingsrollen. Und ich liebe, liebe, liebe sie. Man kann sie als Hauptmahlzeit machen, aber auch als kleines Fingerfood. Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Indisches Butter Chicken

6. Juni 2017
Butter Chicken

Wir gehen nicht sehr häufig indisch essen. Mag sein, dass es an der geringen Auswahl hier liegt, es ist aber auch nicht unerheblich, dass die indische Küche ein wahres Aromenfeuerwerk ist und ich viele Gewürze und Gewürzmischungen nicht mag. Wenn wir dann doch beim Inder landen, nehme ich immer das Butter Chicken. Heute habe ich es selbst gemacht. Wobei ich sagen muss, dass es kein original indisches Butter Chicken ist. Ich habe das Fleisch nicht stundenlang mariniert. Es war eher ein ad hoc-Abendessen, bei dem das Butter Chicken herausgekommen ist. Unser Rezept lässt sich also ganz fix umsetzen.

Als Herr Gernekochen dann nach Hause kam, war er erst nicht so begeistert vom „Abendbrot“. Tja, was soll ich sagen, er hat die Reste am nächsten Tag noch mit zur Arbeit genommen (und da ich es beim ersten Mal nicht fotografiert hatte, habe ich es ein paar Wochen später nochmal gemacht und er hat es wieder mit zur Arbeit genommen…).

So, jetzt aber ab zum Rezept. Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Orientalisches Backhendl mit Kartoffel-Gurken-Salat

22. Mai 2017
Backhendl

Ich gestehe… Ich war schon vor Jahren ein großer Fan von Kerners Köche oder dann auch Lanz kocht. Jeden Freitag Abend gehörte dies eigentlich zu meinem Pflichtprogramm! Entsprechend schade fand ich es, als die Sendung abgesetzt wurde. Es gab kein vergleichbares Konzept, welches mir so gut gefallen hat.

Als dann die frohe Nachricht überbracht wurde, dass es neue Folgen von Kerners Köche geben wird, habe ich mich gefreut wie Bolle. Auch wenn es jetzt Samstags kommt, kann ich es trotzdem wieder Freitagabends schauen, da die neuen Folgen immer am Freitag schon in der Mediathek erscheinen. Dies soll auch gar nicht ausufern in Werbung für Kerners Köche, denn eigentlich geht es hier um ein Rezept was ich euch zeigen möchte, welches in ähnlicher Form dort von Alfons Schuhbeck zubereitet wurde. Der liebe Alfons hat Backhendl mit Kartoffelsalat gemacht und das fand ich so ansprechend, dass ich mich direkt daran gemacht habe, meine Version daraus zu machen.

Ich hoffe meine leicht abgewandelte Variante kann euch überzeugen, uns hat sie wahnsinnig gut geschmeckt und darum geht der Dank für die Idee an Herrn Schuhbeck!

Weiterlesen