ZUM SATTWERDEN

Geschmorter Rotkohl mit Bauchspeck [enthält Werbung]

11. September 2017
Geschmorter Rotkohl

Letzte Woche feierten wir unseren vierten Hochzeitstag. Seidene Hochzeit nennt man das. Vier Jahre, in denen ich Bennis Namen trage und vier Jahre, in denen ich mich immer noch freue, wenn ich ihn als meinen Mann vorstelle. Als wir uns online kennenlernten, wussten wir beide, das könnte es sein. Irgendetwas war da, was mich wissen ließ, das könnte dein Mann sein. Bei unserem ersten Date jedoch, war gar nichts davon da. Wir beide sind der Meinung gewesen, dass es definitiv nichts wird. Amor musste sich wohl vertan haben. Und doch, irgendwie sind wir nicht voneinander losgekommen. Das zweite „erste“ Date war dann wesentlich erfolgreicher und seit diesem Tag gehen wir gemeinsam durch das Leben.

Dank Benni habe ich mich aus meiner Komfortzone, was Essen anbelangt, herausgewagt. Wegen ihm probiere ich Rahmwirsing (den einzigen, den ich esse), esse Blumenkohl und diverse andere Sachen, an die ich mich nicht herangetraut hätte.

Das heutige Rezept ist ein beiderseitiger Kompromiss, wobei ich Kompromiss doof finde, das hat so einen negativen Touch. Formuliere ich es anders: Für das heutige Menü – geschmorter Rotkohl mit Bauchspeck – haben Benni und ich uns gemeinsam aus der Komfortzone gewagt. Benni hat den Rotkohl probiert und ich den Schweinebauch.

Vielleicht ist genau das, was Liebe ist: Gemeinsames Herauslocken aus der jeweiligen Komfortzone, um gemeinsam neue Dinge zu erschließen.

Der Anlass für dieses Herauslocken ist nicht nur unser Hochzeitstag gewesen, sondern auch unser perfekter Weinmoment mit Nederburg. Nederburg ist das meistprämierte Weingut Südafrikas und hat uns eingeladen mit seinem Cabernet Sauvignon aus der Linie „The Winemasters“ einen perfekten Weinmoment zu erleben. Was passt da besser als unser Hochzeitstag. Der Cabernet Sauvignon ist ein trockener Rotwein mit einem dunklen Rot und passt perfekt zu unserem geschmorten Rotkohl mit Bauchspeck.

Geschmorter RotkohlIhr braucht folgende Zutaten für das Rezept „Geschmorter Rotkohl mit Bauchspeck“:

  • 400 g geräucherter und durchwachsener Bauchspeck
  • 1 Rotkohl (ca. 1400 g)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Gewürznelken
  • 4 Wacholderbeeren
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Schweineschmalz (alternativ Butterschmalz)
  • 1 Msp. Zimt
  • 150 ml Rotwein, z.B. der Cabernet Sauvignon aus der Linie „The Winemasters“ von Nederburg
  • 100 ml Gemüsebrühe (kräftig gewürzt)
  • 75 ml Rotweinessig
  • 2 säuerliche Äpfel (z.B. Elstar)
  • 220 g Johannisbeergelee
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • dazu passt Kartoffelpüree

Geschmorter RotkohlZubereitung des Rezepts „Geschmorter Rotkohl mit Bauchspeck“:

  1. Den Speck in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und ein Lorbeerblatt, die Nelken und 2 Wacholderbeeren dazugeben. Das Ganze 90 Minuten leicht köcheln lassen.
  2. Den Rotkohl in Streifen schneiden. Dazu den Rotkohl vierteln, den Strunk entfernen und dann in Streifen schneiden (alternativ mit Hilfe einer Küchenmaschine in Streifen schneiden). Ebenso die Zwiebeln in Streifen schneiden.
  3. In einem großen Topf das Schweineschmalz heiß werden lassen. Darin die Zwiebeln andünsten und anschließend den Rotkohl dazugeben.
  4. Rotwein, Gemüsebrühe und Essig hinzufügen, ebenso das Lorbeerblatt und die beiden Wacholderbeeren. Das Ganze für 60 Minuten schmoren lassen.
  5. Die Äpfel schälen und kleinschneiden und zu dem Rotkohl geben, ebenso das Johannisbeergelee und alles zusammen weitere 30 Minuten schmoren lassen. Wer Kartoffelpüree dazu machen möchte, sollte hier mit damit anfangen.
  6. Den Rotkohl mit Salz, Pfeffer und Zucker kräftig abschmecken, evtl. noch ein wenig Brühe hinzufügen.
  7. Den Bauchspeck herausnehmen und längs in Scheiben schneiden. Man kann ihn so essen oder ihr bratet ihn einmal kurz an oder flammt ihn mit einem Bunsenbrenner ab (das haben wir gemacht).
  8. Zusammen mit dem Cabernet Sauvignon aus der Linie ‚The Winemasters‘ von Nederburg genießen.

Loss et üch schmecke.

Geschmorter Rotkohl

*Auf den Inhalt dieses Rezeptes wurde seitens Nederburg zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieses wurde zu 100% von uns selbst entwickelt.

Vielleicht gefällt dir auch

Noch keine Kommentare

Möchtest du uns was mitteilen?