Schokobrötchen

Ach, was liebe ich Schokobrötchen. Früher in der Schule gab es in der zweiten großen Pause immer einen Brötchenverkauf. Da konnte man Campingbrötchen und Schokocroissants kaufen, die mit Marzipan (wahrscheinlich eher Persipan) gefüllt waren und die ich trotz dessen sehr mochte. Eine drittes Brötchen war das Schokobrötchen. Im Prinzip einfach das Campingbrötchen mit einer Hälfte in Schokolade getaucht.

Das mochte ich zwar auch sehr, aber die Schokoglasur ist immer abgesplittert beim Reinbeißen und hat unschöne Flecken auf T-Shirts oder, noch schlimmer, Hosen hinterlassen. Deswegen habe ich die Schokobrötchen mit Schokoladenstückchen versehen, die in dem Teig landen. Ich habe sogar recht große genommen, Chocolate Chunks, die, wenn man die Schokobrötchen aus dem Ofen holt und sie nach kurzer Zeit isst, die Schokoladenstückchen noch im Kern geschmolzen sind. Ein Fest für den Gaumen.

Schokobrötchen

Schokobrötchen

Einfaches Rezept für Schokobrötchen, die einen geschmolzenen Schokokern haben.

Gericht Brot
Länder & Regionen Deutsch
Zubereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 1 Stunde 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 40 Minuten
Portionen 16

Zutaten für das Rezept

  • 1 TL Trockenhefe
  • 1/2 TL Salz
  • 50 g Zucker
  • 80 g Butter weich
  • 200 g Creme fraiche
  • 2 Eier
  • 200 g Schokostückchen Chocolate Chunks (ggf. selber Schokolade hacken)
  • 500 g Mehl
  • 220 g Milch

Zubereitung

  1. Die Hefe mit Salz und Zucker in die Milch geben und verrühren.
  2. Butter und ein Ei sowie Mehl hinzugeben, anschließend Creme fraiche dazugeben.
  3. Zum Schluss die Schokostückchen dazugeben und vorsichtig unterheben.
  4. Den Teig nun 30 bis 40 Minuten abgedeckt gehen lassen (wer eine Kenwood Cooking Chef hat, kann die Schüssel auf 37°C warm halten lassen).
  5. Nach Ablauf der Zeit den Teig kneten und ausrollen, am Besten zu einem Kreis und diesen Teig nun in 16 Teile schneiden (halbieren, vierteln, achteln, etc.)
  6. Jeden Teigabschnitt zu einer Kugel formen und nebeneinander auf ein hohes Backblech oder eine Auflaufform geben. Nun die Schokobrötchen noch einmal 20 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit das letzte Ei verquirlen und den Ofen auf 200°C (Umluft) vorheizen.
  7. Die aufgegangen Schokobrötchen mit dem Ei bepinseln. Nun für ca. 20 Minuten backen bis sie schön goldbraun sind.
  8. Kurz abkühlen lassen und genießen.

Schokobrötchen

Loss et üch schmecke.

Werbung

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung am 25.05.2018, haben wir die Kommentarfunktion vorerst deaktiviert. Wenn ihr Anregungen, Fragen oder auch Kritik habt, meldet euch einfach bei uns: info@gernekochen.de

Werbung

Unser brandneues Kochbuch

Waffeln in allen Variationen

Wer Waffeln mag, wird unser Buch lieben... zumindest hoffen wir das ;-)

 

Hier Bestellen

Wir stecken hinter Gernekochen!

Gernekochen, Rezepte, Foodblog

Werbung für unser Gewürz

Gernekochen Universalgewürz

Gemeinsam entwickelt mit Spicebar

Der Allrounder unter den Gewürzen! Geschmack pur in BIO Qualität.

 

Hier Bestellen

Blogs die wir gerne lesen:

Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Zu unserer Blogroll