Waldpilzpfanne mit Kalbsschnitzelchen und Macadamianüssen

Kalb gibt es bei uns relativ selten, dabei mögen wir es wirklich gerne. Für heute haben wir daraus eine Waldpilzpfanne mit Kalbsschnitzelchen und Macadamianüssen gemacht. Dazu etwas Speck, Knoblauch und Zwiebeln und das Essen ist fertig.

Gerade wenn es darum geht, schnell nach der Arbeit was zu kochen, soll es ja nicht lange dauern. Trotzdem will man natürlich was ordentliches auf der Gabel haben, was auch noch richtig gut schmeckt. Mit diesem Gericht ist uns das, wie ich finde, sehr gut gelungen. Ein ordentliches Stück Fleisch und dazu Pilze… Daraus kann nur was leckeres werden und ich kann euch sagen, die Pfanne war in Windeseile leer gemümmelt.

Damit ihr aber auch in den Genuß kommen könnt, hier nun das Rezept für euch:

Waldpilzpfanne mit Kalbsschnitzelchen und Macadamianüssen

Gericht Hauptgericht
Länder & Regionen Deutsch
Keyword Kalbsfleisch, Kalbsschnitzel, Waldpilzpfanne
Zubereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Portionen 4

Zutaten für das Rezept

  • 750 g Kalbshüfte
  • 12 Kirschtomaten
  • 450 g gemischte Pilze nach eurem Geschmack
  • 125 g Speckwürfel
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 120 g Macadamianüsse geröstet
  • 50 ml Olivenöl
  • 50 ml Wasser
  • 1 TL Paprika Edelsüß
  • 1 TL Thymian
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Kalbsfleisch gegen die Faser in dünne Scheiben schneiden.
  2. Pilze putzen und je nach Größe klein schneiden. Es sollten einfach mundgerechte Stücke sein, die Größe ist nicht so wichtig.
  3. Zwiebeln und Knoblauch schälen, die Zwiebeln grob würfen und den Knoblauch durch eine Presse geben oder fein hacken.
  4. Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  5. Eine große Pfanne auf höchster Temperatur erhitzen und dann das Butterschmalz hinein geben.
  6. Das Fleisch etwas salzen und dann in der Pfanne von jeder Seite gut eine bis zwei Minuten scharf anbraten ohne die Schnitzel zu bewegen.
  7. Nun gebt ihr das Fleisch auf einen Teller und mahlt etwas Pfeffer frisch darüber.
  8. Tomaten in einer backofenfesten Form in den Ofen stellen (knapp 10 Minuten)
  9. In die heiße Pfanne gebt ihr nun die Pilze. Diese werden dort nun 2 Minuten scharf angebraten bevor ihr den Speck dazu gibt. Nun eine weitere Minute anschwitzen lassen und Zwiebeln, Macadamianüsse und Knoblauch dazu geben und die Hitze auf 1/3 der Hitze runter stellen.
  10. Paprika und Thymian in die Pfanne streuen und 50 ml Wasser. Das Fleisch mit in die Pfanne geben, alles gut vermischen und 4-5 Minuten ziehen lassen.
  11. Waldpilzpfanne zusammen mit den Tomaten und einem Baguette servieren.

Loss et üch schmecke!

Werbung

In diesem Artikel geht es um:

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung am 25.05.2018, haben wir die Kommentarfunktion vorerst deaktiviert. Wenn ihr Anregungen, Fragen oder auch Kritik habt, meldet euch einfach bei uns: info@gernekochen.de

Unser Newsletter

Der Gernekochen.de Newsletter ist zurück!


Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren!

Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Werbung

Unser brandneues Kochbuch

Die besten Rezepte für den Oberhitzegrill

Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

 

Hier Bestellen

Wir stecken hinter Gernekochen!

Gernekochen, Rezepte, Foodblog

Blogs die wir gerne lesen:

Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Zu unserer Blogroll

Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

Rezepte, Beiträge, Rezensionen... bleib auf dem Laufenden, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. So verpasst du in Zukunft kein leckeres Rezept mehr.

Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.