Kalbsröllchen mit Dattel-Bacon-Füllung und Kartoffel-Mais-Stampf

  • Werbung

Die Fussballweltmeisterschaft läuft auf Hochtouren, zwar ohne Deutschland und einiger anderer Favoriten, aber sie läuft ;-) Passend dazu haben wir ein leckeres Gericht entwickelt, um ganz genau zu sein gibt es Kalbsröllchen mit Dattel-Bacon-Füllung vom Grill und einen leckeren Kartoffel-Mais-Stampf. Wie es genau dazu kam?

Allyouneed Fresh veranstaltet zur Fussballweltmeisterschaft die #FreshMeisterschaft.

In fünf Spielrunden fordert Allyouneed Fresh seine Facebook-Fans auf, Fotos von ihren Lieblingsgerichten auf deren Facebookseite zu posten und da wir nun in die heiße Phase kommen, geht es nun um das Thema Hauptspeisen! Wie auch in den anderen Runden zuvor gewinnt das beste Gericht einen 100€ Einkaufsgutschein und bis zum 11. Juli könnt ihr noch dabei sein. Alles weitere zu dieser Aktion, findet ihr hinter DIESEM Link.

Um euch ein Beispiel zu geben, wie das Ganze aussehen kann, präsentieren wir euch dazu unsere leckeren Kalbsröllchen!

Das Motto des ganzen lautet „Fair Play“! Dieser Grundgedanke sollte natürlich nicht nur bei der WM in Russland gelten, sondern auch bei der #FreshMeisterschaft. Deswegen haben wir bei unserem Rezept darauf geachtet, dass wir „faire“ Lebensmittel verwenden. Dazu zählt ein biologisch bzw. umweltschonender Anbau genauso wie eine faire Entlohnung der Bauern und Erzeuger, aber auch eine annehmbare Tierhaltung.

Jetzt aber genug dazu, denn jetzt habt ihr hoffentlich alle Hunger und deswegen folgt jetzt unser Rezept.

Kalbsröllchen mit Dattel-Bacon Füllung und Kartoffel-Mais-Püree

Wir lieben Kartoffelpüree in sämtlichen Variationen und dazu noch diese leckeren Kalbsröllchen... Herrlich sommerlich und einfach lecker.

Gericht Fleisch, Hauptgericht
Länder & Regionen Deutsch
Keyword Kalbsröllchen
Zubereitungszeit 25 Minuten
Kochzeit 35 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Portionen 4

Zutaten für das Rezept

Zutaten für die Kalbsröllchen

  • 4 Kalbsschnitzel aus der Keule
  • 4 Datteln ohne Stein
  • 200 g Frischkäse natur
  • 1/2 Chili oder 1 TL Chili gehackt
  • 1 Schalotte
  • 100 g Bacon oder Speck
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 2 1/2 TL Salz
  • 1 1/2 TL Pfeffer zerstoßen oder gemahlen

Zutaten für das Kartoffel-Mais-Püree

  • 800 g Kartoffeln mehligkochen oder vorw. festkochend
  • 140 g Mais
  • 150 ml Milch
  • 1 TL Knoblauchsalz
  • 1 Prise Muskat
  • Salz

Zubereitung

Zubereitung des Kartoffel-Mais-Pürees

  1. Zuerst solltet ihr die Kartoffeln schälen und euch danach um die Kalbsröllchen bis Punkt 6 kümmern und dann hier weiter machen.
  2. Die Kartoffeln in ausreichend Salzwasser kochen und bei ganz schwacher Hitze die Butter und das Knoblauchsalz in eine Pfanne geben.
  3. Mais abtropfen lassen und mit zu der Butter geben.
  4. Jetzt bei Punkt 7 der Kalbsröllchen weiter machen.
  5. Kartoffeln abgießen, Milch mit zu dem Kartoffeln geben und mit einem Kartoffelstampfer stampfen.
  6. Mais und Butter dazu geben, mit Muskat und Salz abschmecken.
  7. Fertig!

Zubereitung der Kalbsröllchen

  1. Den Speck in einer heißen Pfanne von beiden Seiten kross anbraten und danach zum Abtropfen auf einen Teller mit Küchenpapier geben.
  2. Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden um Sie dann im Fett des Specks, in der Pfanne kurz anzuschwitzen.
  3. 1/2 Chili fein hacken oder direkt gehackt in Öl kaufen.
  4. Datteln mit einem großen Messer hacken, ebenso den nun kalten Speck. Beides mit dem Frischkäse, der Chili, Paprika edelsüß, 1/2 TL Salz, 1/2 TL Pfeffer und der angeschwitzten Schalotte zu einer Creme vermischen.
  5. Die Schnitzel am Rand von der Silberhaut befreien, mit einem Küchenpapier abtupfen und mit einem Fleischklopfer von Innen nach Außen platt klopfen.
  6. Schnitzel von beiden Seiten mit Salz (ca. 1/2 TL für beide Seiten) und der Innenseite mit Pfeffer (1/2 TL für 2 Schnitzel) würzen. Auf die Innenseite nun die Creme auftragen und dann zusammenrollen und mit einer Rouladennadel verschließen. Man kann dazu auch Küchengarn verwenden, welches man um das Röllchen wickelt.
  7. Die Röllchen von allen Seiten ingesamt knapp 6 Minuten scharf angrillen oder anbraten und dann entweder indirekt auf dem Grill oder im Ofen bei 140°C für 20 Minuten gar ziehen lassen.
  8. Kartoffel-Mais-Püree fertig stellen und zusammen anrichten.

Rezept-Anmerkungen

Ihr wollt mit einem Klick direkt alle anderen Produkte für dieses Rezept bei Allyouneed Fresh bestellen und unproblematisch nachhause geliefert bekommen?

Bitte klickt dazu HIER!

Loss et üch schmecke!

Auf den Inhalt dieses Rezeptes wurde seitens Allyouneed Fresh zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieses wurde zu 100% von uns selbst entwickelt.

Werbung

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung am 25.05.2018, haben wir die Kommentarfunktion vorerst deaktiviert. Wenn ihr Anregungen, Fragen oder auch Kritik habt, meldet euch einfach bei uns: info@gernekochen.de

Wir stecken hinter Gernekochen!

Gernekochen, Rezepte, Foodblog

Werbung für unser Gewürz

Gernekochen Universalgewürz

Gemeinsam entwickelt mit Spicebar

Der Allrounder unter den Gewürzen! Geschmack pur in BIO Qualität.

 

Hier Bestellen

Werbung

Blogs die wir gerne lesen:

Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Zu unserer Blogroll