AUS DEM GARTEN UND MEHR

Couscous-Salat: Perfekte Grillbeilage, aber auch Hauptmahlzeit

29. August 2016
Couscous-Salat

Jedes Jahr im Sommer stellt sich die Frage nach der perfekten Grillbeilage. Man überlegt, ob man einen grünen Salat macht, einen Kartoffelsalat oder Nudelsalat. Man will ihn aber auch nicht zu schwer machen, damit sind die meisten Mayonnaise-Salate schon wieder raus. Immer nur Blattgrün ist auch langweilig – Fragen über Fragen vor denen man steht.

Für diese Problematik (an der schon große Philosophen scheiterten 😉 ) fiel uns dieses Jahr der Couscous-Salat ein. Im Prinzip ist er frei bestückbar, soll heißen, man kann hineintun was man möchte. Wir haben ganz viele Tomatensorten genommen und diese darin verarbeitet. Sieht nicht nur optisch toll aus, sondern schmeckt auch sehr gut. Ihr habt also die freie Wahl und könnt euren Geschmack voll ausleben.

Am Donnerstag konzentrieren wir uns dann hier auf das, was es leckeres zum Couscous-Salat gab.

Für das Rezept vom Couscous-Salat braucht ihr folgende Zutaten:

  • 2 Tassen Couscous
  • 2 Tassen Wasser
  • 500 g gemischte Tomaten (grüne, gelbe, lilane, Ochsenherzen,…)
  • 4-5 EL Olivenöl
  • eine halbe Gurke
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 Lauchzwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • Saft einer Limette
  • Kreuzkümmel
  • Paprikapulver, edelsüß
  • Majoran
  • Rosmarin
  • Muskat
  • Thymian

Zubereitung des Couscous-Salat:

  1. Den Couscous in einen Topf geben und mit den zwei Tassen Wasser aufgießen. Dann einmal stark aufkochen lassen, umrühren und vom Herd nehmen. Ca. 7 Min. quellen lassen. Das Wasser sollte vollständig vom Couscous aufgenommen sein. Auskühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit das Gemüse waschen. Die Tomaten in Würfel schneiden. Die Gurke der Länge nach aufschneiden und das Kerngehäuse entfernen, anschließend in Würfel schneiden (ungefähr die Größe der Tomatenwürfel). Die Lauchzwiebeln in kleine Ringe schneiden.
  3. Den ausgekühlten Couscous in eine Schüssel geben. Dort die Tomatenwürfel, Gurken und Laichringe hineingeben. Tomatenmark, Limettensaft und Öl rübergeben und schon einmal gut vermengen.
  4. Einen halben Teelöffel Salz und Pfeffer in den Salat geben.
  5. Von den anderen Gewürzen habe ich jeweils eine Löffelspitze genommen und in den Salat getan. Das heißt, ich habe einen Löffel genommen und mit dem Löffelstiel bin ich in die Gewürzdose. Was am unteren Viertel des Stiels aufgehäuft war, habe ich dann in den Salat getan (ich hoffe, es war verständlich ausgedrückt).
  6. Alles gut abschmecken und dann servieren.
  7. Ihr könnt ihn auch noch eine Weile stehen lassen zum Ziehen, dann müsst ihr aber nochmal abschmecken.
  8. Der Couscous-Salat hält sich auch ein paar Tage im Kühlschrank, dann aber nochmal abschmecken. Ich nehme ihn am nächsten Tag auch gerne noch mit zur Arbeit.

Loss et üch schmecke.

Vielleicht gefällt dir auch

16 Kommentare

  • Antworte Michaela Hoechst-Lühr 29. August 2016 um 7:53

    Yummiiiieee… da würde ich nicht mal dran denken Nein zu sagen <3

  • Antworte Malte Krückemeier 29. August 2016 um 11:48

    Ich durfte den Salat sogar schon probieren und weiß nun: Er schmeckt super!

  • Antworte Sascha Suer 29. August 2016 um 13:51

    Wenn die nächsten Grilltage kommen, könnte der Salat mein Freund werden. Sieht sehr lecker aus!

  • Antworte Gernekochen 29. August 2016 um 13:55

    Es ist tatsächlich noch etwas da!

  • Antworte Gernekochen 29. August 2016 um 13:55

    Es sieht nicht nur so aus! 😉

  • Antworte Gernekochen 29. August 2016 um 13:55

    Wir auch! 🙂

  • Antworte Marsha Silenzi 29. August 2016 um 16:16

    Couscoussalat ist toll und eurer sieht super lecker aus!

  • Antworte Ben 29. August 2016 um 16:42

    Couscous Salat ist immer sehr lecker! Wir machen einmal die Woche immer einen grünen Salat mit etwas Couscous. Mittlerweile ist es aber eher ein Couscous Salat mit etwas grün geworden 🙂

    • Antworte gernekochen 18. September 2016 um 15:41

      Hi Ben,

      die Entwicklung gefällt uns 😉

      Liebe Grüße

      Theres & Benni

  • Antworte Ines Karlin 30. August 2016 um 13:30

    Couscoussalat ist was tolles und eurer sieht besonders lecker aus <3

  • Antworte Melanie 30. August 2016 um 15:40

    Bin ein großer Fan von diesem Salat 🙂 Er wird jedes Mal ein bisschen anders und ist total variabel. Genau das richtige zum Grillen 🙂 Liebe Grüße aus St. Martin 🙂

    • Antworte gernekochen 18. September 2016 um 15:40

      Hallo liebe Melanie,

      da sind wir ganz deiner Meinung!

      Liebe Grüße

      Theres & Benni

  • Antworte Malte Adrian 31. August 2016 um 7:04

    Couscous-Salat geht immer und ist eine tolle Beilage zum Grillen. Das mögen wir auch total gerne. 🙂

  • Möchtest du uns was mitteilen?