kürbissauce

Pasta mit Kürbissauce

Kalender
8. September 2020
kürbissauce

Wenn es die heutige Runde „Fix auf dem Tisch“ nicht gegeben hätte, weiß ich nicht, ob unsere Butternut Kürbissauce es jemals auf den Blog geschafft hätte. Sie gibt es nämlich schon seit mehreren Jahren bei uns und dennoch fand sie nie den Weg in die heiligen Hallen.

Eigentlich ist die Kürbissauce nämlich als Resteverwertung gestartet. Wir hatten noch einen halben Butternutkürbis im Kühlschrank und der musste weg. Also habe ich ihn gedämpft, mit Creme fraiche püriert, Salbei, Salz und Pfeffer dazugegeben und abgeschmeckt. Und es war der Hammer! Deshalb passt sie hervorragend zum Motto Schnelle und einfache Rezepte: Pasta – Fix auf dem Tisch.

Pasta mit Kürbissauce

Normalerweise sind wir beide nicht die Kürbisesser und Salbei steht auch eher weit unten, wenn wir nicht gerade erkältet sind, aber alles zusammen war so, so lecker, dass wir völlig von den Socken waren.

Ich habe die Sauce dann noch einmal gezaubert als mich ehemalige Kollegen besuchten und auch die griffen ständig zu der Kürbissauce.

Kürbissauce

Tja und trotz unserer Begeisterung haben wir es nicht auf den Blog gepackt. Eine Schande, ich gebe es ja zu. Aber, was will man machen??? Manchmal muss man eben auf den richtigen Moment warten. Und der ist mit unserer Bloggerrunde ja wohl voll da.

Kürbissauce

Bei Pasta sind wir ja eh schnell am Start und dann auch noch zum Beginn des Herbstes, da war klar, ich bringe die Sauce mit dem Butternutkürbis endlich auf den Blog, damit ihr sie eben auch endlich habt. Die anderen Kollegen haben ebenfalls wieder wunderbare Dinge gekocht, bei denen sowohl Spätsommer als auch Herbst eingeläutet werden. Die Links zu den Rezepten findet ihr wie immer unter unserem Rezept für die Butternutsauce.

Rezept

Pasta mit Kürbissauce

Lass gerne eine Bewertung da!
5 von 2 Bewertungen
Schnelle Sauce für Pasta aus Butternutkürbis, Salbei und Creme fraîche.
Gericht Pasta
Land & Region Italienisch
Keyword Kürbissauce
Zubereitungszeit
Kochzeit
25 Minuten
Gesamtzeit
Zutaten für das Rezept
4
  • ½ Butternutkürbis ca.600g
  • 40 g Parmesan gerieben
  • 200 g Creme fraîche
  • 4-5 Salbeiblätter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Den Kürbis schälen, grob würfeln und mit etwas Wasser (200 ml) in einem Kochtopf 20 Min. dünsten. (Zwischendurch kontrollieren, ob noch genug Wasser im Topf ist).
  • Wasser vom Kürbis abgießen. Den Kürbis im Topf belassen, Parmesan, Salbei, Creme fraîche, Salz und Pfeffer zugeben und mit einem Pürierstab auf die gewünschte Konsistenz pürieren.
    Abschmecken.

Zubereitung im Thermomix®:

  • Kürbis schälen, grob würfeln und in den Gareinsatz geben. 400 g Wasser hinzufügen und 20 Min./Varoma/St. 1 dämpfen.
  • Wasser abgießen, Parmesan hineingeben (sofern noch nicht gerieben) und 10 Sek./St.7 zerkleinern.
  • Restliche Zutaten hinzufügen und 20 Sek/St. 6 zerkleinern. Abschmecken.

Was die anderen Blogger gemacht haben

Die Einstimmung auf den Herbst/Spätsommer kann kommen. Hier findet ihr die anderen Rezepte der Bloggerrunde „Fix auf den Tisch“:

moey’s kitchen

S-Küche

Die Jungs kochen und backen

SavoryLens

DAZU PASST

Loss et üch schmecke.

Instagram Logo

Hast du dieses Rezept getestet?

Wir freuen uns, wenn du uns auf Instagram taggst! Und zwar mit:

@gernekochen

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Kommentar
08.09.2020
Christian
Herrlich ... Pasta und Kürbis in einem Gericht. Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen. Klasse sieht das bei Euch aus! Liebe Grüße Christian
Kommentar
08.09.2020
Maja
Super einfach und so eine schöne Idee für den Herbst! Das probiere ich mal aus! Liebe Grüße Maja
DIR GEFÄLLT UNSERE BEITRAG?
DANN TEILE IHN DOCH MIT ANDEREN!

WERBUNG
DIE BESTEN REZEPTE FÜR DEN OBERHITZEGRILL
Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

Wir stecken hinter Gernekochen!

BLOGS, DIE WIR GERNE LESEN:
Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.