Krautkrapfen mit Apfelmus
Zubereitungszeit
20 Min.
Kochzeit
1 Std. 20 Min.
Gesamtzeit
1 Std. 40 Min.
 

Krautkrapfen mit selbstgemachtem Apfelmus sind eine wunderbare Abwechslung auf dem Tisch.

Gericht: Hauptgericht
Länder & Regionen: Deutsch
Portionen: 6
Zutaten für das Rezept
  • 500 g Mehl plus Mehl zum Ausrollen
  • 5 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Kümmel gemahlener
  • Zimt
  • 1 EL Öl
  • 2 Gläser Sauerkraut ca. 1kg
  • Butterschmalz
  • 4 Zwiebeln
  • 500 g Schweinerücken
  • 150 ml Rinderbrühe
  • Petersilie
  • 750 g Äpfel
  • 75 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
Zubereitung
  1. Aus dem Mehl, den Eiern, 1 Prise Salz, 1 EL Öl und 3 EL Wasser einen glatten Teig kneten lassen. Diesen dritteln und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Min. in den Kühlschrank geben.
  2. Das Sauerkraut in einem Sieb abtropfen lassen, den Schweinerücken parieren und klein würfeln. 1 Zwiebel nehmen und in feine Würfel schneiden.
  3. 2 EL Butterschmalz in einer Pfanne oder dem Deckel des b.double heiß werden lassen. Darin den Schweinerücken anbraten, anschließend die Zwiebeln für 2 Min. dazu geben und das Sauerkraut. 1 EL Zucker, wer mag auch mehr, über das Sauerkraut geben und 5 Min. schmoren lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  4. Aus den drei Teiglingen jeweils zu einem Rechteck dünn ausrollen, die Sauerkrautfüllung am unteren Ende darauf längs verteilen und von der langen Seite her aufrollen. Die Rolle dann in sechs gleichgroße Stücke schneiden.
  5. In einem hohen Topf, am Besten Bräter mit einer Höhe von 10cm, 3 EL Butterschmalz heiß werden lassen,
  6. Die Krautkrapfen dann mit der Schnittfläche nach unten und dicht beieinander in den Topf setzen. Die ganzen Krapfen ca. 3 Min. anbraten und anschließend mit Brühe ablöschen. Den Deckel drauf setzen und 45 Min. bei schwacher Hitze garen. In der Zwischenzeit das Apfelmus herstellen:
  7. Die Äpfel schälen, entkernen und klein schneiden. In einen Topf geben, den Zucker dazu geben und 10 Min. kochen lassen. Dann mit einem Pürierstab, wer es gröber mag, nimmt einen Kartoffelstampfer, samtig pürieren.
  8. Die drei restlichen Zwiebeln zu Ringen schneiden. Eine weitere Pfanne, bzw. den Deckel des b.double, nehmen und heiß werden lassen, 3 EL Butterschmalz hinzugeben und die Zwiebelringe darin schön auslassen.
  9. Die Krautkrapfen mit den Zwiebeln und dem Apfelmus servieren.