Germknödel
Germknödel
Zubereitungszeit
10 Min.
Kochzeit
40 Min.
Gehzeit
1 Std.
Gesamtzeit
50 Min.
 

Germknödel sind Klassiker der süddeutschen Küche, sie werden mit Pflaumenmus gefüllt und mit Vanillesauce und Mohnzucker serviert.

Gericht: Dessert
Länder & Regionen: Deutsch
Keyword: Germknödel
Portionen: 10 Germknödel
Zutaten für das Rezept
Zutaten für die Germknödel:
  • 20 g Hefe halber Würfel
  • 600 g Mehl Type 550
  • 70 g Zucker
  • 70 g Butter
  • 300 ml Milch
  • 1 Eigelb
  • 1 Ei ganz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
Füllung und Mohnzucker:
  • Pflaumenmus
  • 3 EL Mohn
  • 5 EL Zucker/Puderzucker
  • Butter zum Schmelzen
Zubereitung
  1. Die Milch lauwarm erhitzen und die Hefe und den Zucker hinzugeben, 5 Min. beiseite stellen.
  2. In einer Schüssel alle Zutaten für die Germknödel mit der Hefemilch vermengen und zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Die Schüssel an einem warmen Ort stehen lassen, bis der Teig richtig gut gegangen ist.
  4. Den Teig gut durchkneten und in 10 gleiche Teile teilen. Daraus flache Scheiben formen und in die Mitte jeweils einen guten Teelöffel von dem Pflaumenmus geben. Den Teig an den Seiten hochklappen und zu einem Knödel formen.
  5. Diese dann auf dem Lochblech in den Dampfgarer geben und 15 Min. in dem Programm gehen lassen. (Wer keinen Dampfgarer oder Dampfbackofen hat, der lässt die Knödel abgedeckt an einem warmen Ort gehen, bis sie gut hochgegangen sind.)
  6. Wer keinen Dampfbackofen hat, der macht das Ganze nun folgendermaßen: Einen Topf mit Wasser aufsetzten (nur zur Hälfte gefüllt), ein gefettetes Sieb (wer hat kann auch einen Bambusdampfaufsatz nehmen oder etwas Ähnliches) hineinsetzen und den Knödel dort etwa 12 Minuten garen.
  7. Im Dampfbackofen die Germknödel 12 Minuten mit Dampf garen lassen.
  8. In der Zwischenzeit Mohn und Zucker in einem Foodprocessor klein machen (wer keinen hat, nimmt den Puderzucker zum Mohn).
  9. Butter schmelzen und die Germknödel aus dem Ofen holen. Die Butter darüber geben und mit Mohnzucker bestreuen.