Karamellisiertes Schweinefilet mit Speck-Gewürz-Bröseln [nach einem Rezept von Alexander Herrmann]
Zubereitungszeit
10 Min.
Kochzeit
20 Min.
Gesamtzeit
30 Min.
 

Das Karamellisierte Schweinefilet ist ein wirklich tolles Rezept aus dem Buch "Schnell mal was Gutes" von Alexander Herrmann. Wir haben es nur leicht nach unserem Geschmack geändert und angepasst. Wirklich lecker!

Gericht: Fleisch, Hauptgericht
Länder & Regionen: Deutsch
Keyword: Alexander Herrmann, Kochbuch, Schweinefilet
Portionen: 2
Zutaten für das Rezept
...für das Fleisch:
  • 400 g Schweinefilet
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Butter
  • 1 TL Puderzucker
  • 2 Zweige frischer Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
...für das Lauchgemüse:
  • 1 kleine Lauchstange
  • 100 g Sahne
  • 1 EL Butter
  • 1 TL grober Senf
  • 50 ml Hühnerbrühe z.B. von Grizzly Snacks
  • 1 TL Gernekochen Universalgewürz
  • 1 Prise Muskatnuss frisch gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
...für die Speck-Gewürz-Brösel:
  • 2 Scheiben Vollkornbrot am besten dieses
  • 2 Scheiben Bacon
  • 1 EL Butter
  • 2 Prisen Korianderkörner
  • 5 Körner Pfeffer
  • 1 TL Schwarzkümmel
  • 1 /2 TL Zitronabrieb
Zubereitung
  1. Heizt den Backofen auf 120°C Umluft vor.
  2. Das Schweinefilet von Sehnen und Silberhaut befreien und anschließend in 6 gleichgroße Stücke portionieren und auf die Schnittfläche legen.
  3. Von beiden Seiten mit etwas Salz und Pfeffer würzen und mit der flachen Hand andrücken und dann in einer heißen Pfanne mit dem Sonnenblumenöl für 2 Minuten von beiden Seiten anbraten. Dann nochmal kurz auch die Seiten anbraten, aber nur so, dass sie leicht gebräunt sind.
  4. Fleisch auf ein Rost in den Ofen geben und knapp 10 Minuten nachgaren lassen (Pfanne brauchen wir später nochmal für das Fleisch).
  5. Lauch putzen, längs halbieren, unter fließendem Wasser abspülen und mit einem Küchentuch trocken tupfen. Anschließend in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden.
  6. Butter in einem Topf kurz aufköcheln lassen und dann den Lauch dazu geben, mit etwas Salz würzen und knapp 2-3 Minuten andünsten.
  7. Hitze am Herd runter drehen, Hühnerbrühe dazu, rühren und für weitere 3 Minuten ziehen lassen.
  8. Sahne, Universalgewürz und Senf dazu geben und unter gelegentlichem Rühren cremig einkochen lassen und dann mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Nun Deckel drauf und Herd ausstellen.
  9. Das Vollkornbrot mit einem großen Messer in kleine Stücke hacken.
  10. Bacon nun in kleine Stücke schneiden und in einer kalten Pfanne geben und diese dann hoch drehen. Sobald der Bacon leicht braun wird, diesen auf einen Teller legen und die Butter in die Pfanne zum Baconfett geben.
  11. Im Butter-Fett-Gemisch die Brotbrösel kross anbraten, Schwarzkümmel, Pfeffer und Koriander in einem Mörser zerstoßen und zu den Bröseln geben. Pfanne vom Herd nehmen, Zitronenabrieb und Bacon hinein geben und untermischen.
  12. Majoranblätter vom Stiel zupfen, die Fleischpfanne nehmen und darin den Puderzucker karamellisieren lassen und den Majoran und die Butter dazu geben, kurz verrühren und nun das Fleisch aus dem Ofen nochmal kurz in der Pfanne schwenken.
  13. Nun den Lauch auf einen Teller geben, das Schweinefilet darüber und dann die Brösel verteilen... Fertig!