Rumkugeln
Rumkugeln nach altem Familienrezept
Zubereitungszeit
20 Min.
Kochzeit
1 Std.
Gesamtzeit
1 Std. 20 Min.
 

Rumkugeln gehören neben Spritzgebäck und Nugatringen jedes Jahr zu Weihnachten auf den Tisch. Wie ihr sie ganz leicht selber mache könnt, verraten wir euch in diesem Rezept.

Gericht: Weihnachtsbäckerei
Länder & Regionen: Deutsch
Keyword: Rumkugel, Rumkugeln
Zutaten für das Rezept
  • 60 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 20 g Kakao
  • 2 Eigelb
  • 250 g geriebene Schokolade
  • 1 EL Rum
  • Streuselschokolade oder Backkakao, Raspelschokolade
Zubereitung
Zubereitung der Rumkugeln:
  1. Wenn ihr die Schokolade als Tafel gekauft habt, müsst ihr sie noch reiben. Entweder reibt ihr sie normal mit der Reibe, wer aber eine Küchenmaschine hat, die eine Reibescheibe hat, kann sie auch dadurch jagen.
  2. Die Butter zusammen mit dem Zucker mithilfe des Handrührers schaumig aufschlagen (3 Minuten). Anschließend nach und nach die Eigelb darunter geben (jedes Eigelb eine halbe Minute).
  3. Die geriebene Schokolade und den Rum ebenfalls einrühren.
  4. Die Masse für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. (Ihr könnt auch auf Vorrat arbeiten, die Masse aber bitte immer im Kühlschrank lassen.)
  5. In einer Schüssel die Streusel oder den Backkakao oder Ähnliches bereitstellen.
  6. Mithilfe eines Teelöffels einen Teil der Masse abstechen und mit der Hand zu Kugeln formen.
  7. Die Kugeln in den Streuseln oder Backkakao wälzen.
Zubereitung der Rumkugeln im Thermomix®:
  1. Die Schokolade im Thermomix abwiegen und 8 Sek./St.9 klein machen. (Ich habe es gerne so, dass dort noch ein paar grobe Stücke mit drin sind.)
  2. Die Schokolade in eine kleine Schüssel umfüllen.
  3. Den Schmetterling in den Mixtopf setzen, Butter und Zucker hineinlegen und anschließend schaumig schlagen 2 Min./St.3.
  4. Danach auf Stufe 3 weiterlaufen lassen und die beiden Eigelbe durch den Deckel hineingeben. Jedes Eigelb eine halbe Minute schlagen. Den Schmetterling anschließend entnehmen.
  5. Alle anderen Zutaten, auch die Schokolade, hinzugeben und 1 Min./St.4 zu einer Masse vermengen.
  6. Die Masse in eine kleine Dose geben und im Kühlschrank aufbewahren.
  7. Bei Bedarf dann kleine Mengen mit dem TL abstechen, zu Kugeln formen und in Streuselschokolade, o.ä. wälzen.